Kundenrezensionen

24
4,3 von 5 Sternen
5 Sterne
17
4 Sterne
4
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
3
Alles Gute - Das Beste von '92 - '98
Format: Audio CDÄndern
Preis:16,50 €+Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

21 von 21 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 5. Februar 2005
wer noch keine oder nur wenige cds von rosenstolz besitzt sollte auf diese auf keinen fall verzichten, denn auf ihr sind wirklich nur die besten songs drauf...
besonders geeignet für rosenstolz-einsteiger
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
7 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 29. Juli 2007
... ob ich diese CD lieben oder hassen soll - wahrscheinlich rotiert sie deshalb zur Zeit wieder häufig in meinem Player. Rosenstolz - das ist ein hochinteressantes, polarisierendes Gemisch aus Pop, Schlager, Chanson... eigentlich ist für jeden Geschmack etwas dabei, auf jeden Fall kein Mainstream-Einheitsbrei. Man sollte mal auf die Texte hören. Leicht eingängige Melodien ("Herzensschöner"), schräge Chansons ("Soubrette werd' ich nie" - hier hat AnNa R. mit dem typischen Gesangslehrerinnenklischee böse abgerechnet), nachdenkliche Balladen ("Wenn Du jetzt aufgibst"). Wohltuend ein Gesang, der diese Bezeichnung auch verdient! AnNa R. hat fast allen Sängerinnen im deutschsprachigen Pop- und Rockbereich damit einiges voraus (ja, ja: "Soubrette werd' ich nie!"...). Daß sich gelegentlich vor lauter Intellektualität schon "oberflache" Textstellen einschleichen (z. B. "Im Tal der Tränen liegt auch Gold - komm, laß es zu, daß Du es holst!" - da schüttelt es mich jedesmal beim Hören...), vermag den guten Eindruck nicht nachhaltig zu verwischen. Offenbar mag ich die CD doch ;-) - eine klare Kaufempfehlung!
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 5. November 2001
Diese CD ist ein absolutes MUSS, um die Gruppe Rosenstolz kennen und lieben zu lernen. Auch wenn die Stimme der Sängerin recht gewöhnungsbedürftig ist und streckenweise das Nervenkostüm sensibler Zuhörer ziemlich strapaziert (ist eben nicht jeder zur "Operndiva" geboren), so haben mich die Texte und Melodien doch schonungslos überzeugt. Diese CD macht süchtig nach mehr!
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 2. Januar 2007
Ich kann nur sagen, diese CD vereint das Beste, was Rosenstolz bis dato geschaffen hat. Man kann garnicht genug von der CD bekommen, gerade wenn man in der richtigen Stimmung ist, zum Beispiel vorm Ausgehen beim Fertigmachen mit einer Freundin.
Ich persönlich find die älteren Rosenstolz- Stücke einfach Kult und sie gehen definitiv unter die Haut...
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
6 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 17. Oktober 2005
Mit diesem Album begann meine Rosenstolz-Fangeschichte und neben ihm fanden mittlerweile viele andere ihren Platz.Für Einsteiger ist es ein Best of!Songs voll Melancholie, Erotik, Spritzigkeit,alles was Rosenstolz ausmacht,ist hier zu finden.
Als ich AnNa`s Stimme hörte war ich sofort verführt.Ich kann mir keine andere Sängerin vorstellen,die die tiefsinnigen Texte so gut in Gesang umsetzt.Gerade die Toleranz sexueller Randgruppen und ein Bekenntnis dazu,das Gespür für Lebenskrisen,all das macht mir Rosenstolz symphatisch.Es ist schön,daß aus Berlin solch anspruchsvolle Popmusik kommt.Die beiden haben sich mit viel Mühe und einer Kleinbühnenkarriere zum erfolgreichen Duo hochgearbeitet.
" Das Beste " ist lang mich mehr nur das beste,ich wunder mich über jedes neue Album,das mich wieder begeistert...
Also, "lass sie reden,wenn Du etwas anders bist"...
Thomas Netzer
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
am 1. September 2008
Als später Rosenstolzfan, der die ersten fünf Alben nicht besitzt, habe ich mir natürlich die Best-Of-CD "Alles Gute" gekauft, die die ersten fünf Alben umfasst. Beim Anhören haben ich sofort eines festgestellt: auf dem Album finden sich ausnahmslos erstklassige Songs! "Herzensschöner" ist eine wunderschöne Ballade, die sich gleich in zwei Versionen auf der CD befinden. Beide sind sehr gelungen. "Nur einmal noch" ist eine schnellere Nummer, die genauso gefällt wie "Königin", eine Wahnsinnsnummer. Auch "Die Schlampen sind müde" und "Lachen" sind zwei grandiose Balladen. "Die Zigarette danach" wird von Peter besungen, was ihm gar nicht so schlecht gelingt, zumal das Lied gut ist.. "Nymphoman" klingt wie sein Titel, etwas derb und erotisch. "Schlampenfieber" ist ebenfalls ein nettes Liedchen. "Ich geh auf Glas" ist einer der ersten Rosenstolzballaden überhaupt, klingt nicht schlecht, wird aber von dem folgenden "Der Moment" übertroffen, der ein sehr berührender Song ist. "Süßer Vogel" ist ein ungewöhnlicher Song, der mir sehr gut gefällt. In "Sex in Hotel" gibt AnNa Ratschläge, wie man sich das Leben etwas einfacher machen kann. "Soubrette werd` ich nie" ist ein absolutes Highlight von "Alles Gute". Eine mitreißende Melodie und ein ganz spezieller Text machen die Nummer unwiderstehlich. "Alles wird besser" ist eine der schönsten Rosenstolz-Balladen, und "Objekt der Begierde" einer der besten Nicht-Balladen von Rosenstolz. Grandios! Abgeschlossen wird das Album von vier weiteren bezaubernden Balladen, wobei "Sei mein Gott" besonders erwähnenswert ist. Diese CD ist ein Muss für Rosenstolz-Fans NICHT der ersten Stunde, die die ersten paar Jahre des Duos verpasst haben!
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 6. Februar 2001
Was für eine geniale CD, was für eine Stimme hat diese Frau! Deutsche Musik ist ja eher nicht so mein Ding, aber diese CD hat mich in ihren Bann gezogen. Peter Und AnNa R. geben alles, für jede Gefühlslage ist eigentlich etwas dabei:"Nur einmal noch" und "sCHLAMPENFIEBER" zum Abfeten, "Lachen"für Verlust,"Herzensschöner" (was für ein wunderschönes Lied)und "Der Moment" für Trennungen usw. Und natürlich das Lied für mehr Toleranz in diesem Land:"Lass sie nur reden"....ein Hammer! Ich kann diese CD also nur jedem ans Herz legen, ein Meisterwerk,mit dem man auch viele Nicht-Rosenstolz-Fans überzeugen kann (ich spreche aus Erfahrung...)
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
am 12. September 2008
Habe mir neulich diese CD zugelegt und bereue es keinen Meter!
Nicht nur, dass so unglaublich viele meiner Lieblingslieder darauf vorhanden sind, "Lache", "Alles wird besser", "Wenn du jetzt aufgibst", "Lass sie reden", "Moment"- nein, man hört auf diesem Album, wie sich Rosenstolz mal ursprünglich angehört haben.
Die Songs haben noch nichts von "Herz" oder "Das große Leben".
Sie hören sich sehr ursprünglich an.
Nicht dass sie heute schlecht sind, nein aber ein "Nur einmal noch" hat noch nicht die Glätte von "Gib mir Sonne", das ist noch kein Mainstream, sondern was ganz eigenes, kein Wunder, dass die zwei mal ein Album "Kassengift" genannt haben..
Also, fünf Sterne für die besten Songs von "damals" als RS noch ein "Insidertipp" waren und von Stadionkonzerten noch nichts ahnten.
Mein absolutes Lieblingslied ist "Herzensschöner", einfach wunderschön.
"Mach's gut mein kühles Feuer und lass mich weiter frieren".
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 6. Januar 2001
Eines wird beim Höhren dieser CD sehr schnell klar: AnNa hat eine klasse Stimme! Hier trällert nicht irgendjemand nur ein Liedchen, nein, hier steckt auch etwas dahinter! Und die Bandbreite ist gewaltig! Von sehnsüchtig melancholisch bis besessen und unnahbar hat diese Frau alles d'rauf und zwar so, dass sie überzeugt. Fünf Sterne sind eigentlich viel zu wenig ...
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
am 29. April 2009
Der Kauf der Platte lohnt sich, alleine schon wegen der Songs:
1. Herzensschöner
3. Königin
5. Lachen
7. Nymphoman
9. Ich geh auf Glas
10. Der Moment
12. Sex im Hotel
14. Alles wird besser
Aber wo bitte sind "Perlentaucher", "Ein anderes gefühl von Schmerz" und "Fütter deine Angst" ?
11 KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
     
 
Kunden, die diesen Artikel angesehen haben, haben auch angesehen
Das Große Leben (Neue Version)
Das Große Leben (Neue Version) von Rosenstolz (Audio CD - 2007)

Wir sind am Leben
Wir sind am Leben von Rosenstolz (Audio CD - 2011)

Herz
Herz von Rosenstolz (Audio CD - 2004)