MSS_ss16 Hier klicken Kinderfahrzeuge muttertagvatertag Cloud Drive Photos Kamera16 Learn More madamet HI_PROJECT Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip GC FS16

Kundenrezensionen

4,6 von 5 Sternen22
4,6 von 5 Sternen
5 Sterne
16
4 Sterne
5
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
1
Format: Audio CD|Ändern
Preis:8,99 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 28. Januar 2012
1983 büchste Gitarrenvirtuose Mark Knopfler das erste Mal aus seiner bisher gewohnten Linie aus, und produzierte mehr oder weniger im Alleingang die Musik für den Film - Local Hero - des schottischen Regisseurs Bill Forsyth. Dazu mischte er, im völligen Kontrast zu seiner Stammband den Dire Straits, Irische und Schottische Folkloremusik, New-Age-Elemente, Country-, Softjazz- und Squaredancemusik, sowie seine gewohnt warmen Melodien zu einem sehr abwechslungsreichen Soundtrack zusammen, bei dem sich erstmals eine unglaublich schöne, aber immer wieder musikalisch anders interpretierte Melodie wie ein roter Faden durch das gesamte Album zieht.

Diese 14 sehr unterschiedlichen Stücke, die besonders bei den weiten Landschaftsaufnahmen, bzw. den stillen Momenten des Filmes enorm zur Geltung kommen, waren ein Hauptgrund dafür, dass diese für mich doch eher etwas belanglos wirkende englische Komödie am Ende doch noch ein ganz großer Kinoerfolg wurde. Im Gegensatz zu dem Film, der schon lange in Vergessenheit geraten ist, erklingt die unsterbliche Melodie des "Local Heros" - Going Home - auch heute noch auf sehr vielen Konzerten Knopflers als würdiges und hymnisches Konzertfinale.

Mit - Local Hero - hat Mark Knopfler nicht nur den musikalischen Grundstein für seine spätere Solokarriere gelegt, sondern gleichzeitig auch ganz deutlich bewiesen, dass er noch viel mehr kann, als nur kommerzielle und radiotaugliche Rocksongs zu spielen.
0Kommentar|9 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
TOP 500 REZENSENTam 23. Juni 2009
Dass Mark Knopfler ein ausgezeichneter Musiker und Gitarrist ist, ist den meisten bekannt. Hier zeigt er jedoch, dass er auch ganz hervorragende Filmmusik schreiben kann, die sich perfekt in die Geschichte des Films und dessen schottisches Ambiente einpasst. Für mich ist Local Hero einer der lustigsten Filme aller Zeiten, der aber dennoch nicht einfach nur blöde ist, sondern mit einer bissigen Gesellschaftskritik daherkommt. Dennoch wird dessen optisches Erlebnis meines Erachtens gerade durch die Filmmusik Mark Knopflers noch einmal aufgewertet. Und mit "Going Home" ist ihm wirklich ein wunderschöner Ohrwurm gelungen. Sehr gut.
0Kommentar|6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 4. März 2016
Bei einer Reise nach Island sah ich zufällig das Kinoprogramm und den Titel LOCAL HERO. Nun ist es so, dass Island nicht unbedingt ein Nachtleben hat, und so lud ich meinen isländischen Freund und seine Frau ein, mit mir ins Kino zu gehen.
Der Film war unsynchronisiert d.h. in Englisch mit isländischen Untertiteln.
Wenn hier einer schreibt, dass es kein besonderer Film ist, so muss ich dem widersprechen. Ich habe - was ich ganz selten mache - mir auch den Film gekauft. Im Englischen dieser etwas sarkastische "Black Humour", der in der deutschen Sprache nicht so gut herüber kommt und wenn man dann auf die Leinwand schaut und vor sich die unberührte schottische Landschaft mit dem Nordlicht sieht und Mark's virtuoses Gitarrenspiel, dann sage ich einfach Film und Musik bilden eine Einheit, die man nicht auseinander reissen sollte.
Herrlich schnoddrig Burt Lancaster, der einen Bewunderer des nordischen Sternenhimmels spielt, gleichzeitig aber auch Bohrungen in der unberührten Natur durchführen möchte. Dazu meist nicht sonderlich bekannte, aber trotzdem sehr gute Darsteller und eine wunderschöne Ballade "That's the way it always starts" mit der tollen Stimme von Gerry Rafferty (Ex Steelers Wheel und Sänger u.a. von "Baker Street") und des Meisters Gitarrenspiel. Wunderbar. Toll auch das Thema "Wild Theme", das sich in kleinen Variationen über den gesamten Film hinweg spannt. Zu Recht gelobt auch "Going Home", das bei vielen Dire Straits Konzerten den Abschluss machte.
Spielt hier noch die rauhe und wilde Schönheit Schottlands in die Musik hinein, komme ich nicht umhin "CAL" ebenfalls mit der Musik von Mark
und der Geschichte des Jungen Mannes Cal als Mitläufer in der IRA zu empfehlen, wo angebrachterweise der Score sich an Irish Folk anlehnt.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 19. September 2007
Super Soundtrack von Mark Knopfler.Melancholisch, manchmal leicht Jazzig und leichtem Blues Touch.Wirklich eine tolle Untermalung für diesen Phantastischen Film.Hammer Stück ist natürlich "Going Home".Man hat direkt die Bilder des Films vor Augen.Auch Solo beweist Knopfler hier sein Können.Für diesen Preis aus dem Low Budget Segment sofort zugreifen!
0Kommentar|4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 19. Juli 2001
Ich liebe diese CD! ... Das fängt schon mit Titel 1 so toll an, welches ganz subtil diese besondere mystische Stimmung ins Wohnzimmer transportiert - hier läßt sich die interessante Naturlandschaft, wie sie im Film gezeigt wird, direkt erahnen und erspüren! Dann dieses völlig überragende Stück 2, "Wild Theme": Mark Knopflers äußerst gefühlvolles, markantes und lupenreines Gitarrenspiel - einfach brillant! Dieses wunderschöne Stück - eine wahre Perle der Musik - berührt meine Seele immer wieder ganz tief, da bekomme ich eine Gänsehaut (ein guter Freund hat seiner Freundin zu diesem romantischen Stück einen Heiratsantrag gemacht - sie hat natürlich "ja" gesagt ...) Ein weiterer absoluter Highlight bildet Song 11, "Smooching": ebenfalls schönes Gitarrenspiel mit diversen Percussion- und Jazzelementen, insbesondere das herrliche Saxophonspiel geht tief rein. Und zum Schluß das kraftvolle Finale mit dem Stück "Going Home". - Beeindruckend: Die einzelnen 14 Titel fließen musikalisch ineinander über, und der genießende Hörer erfährt diese CD als eine Reise in eine andere Welt, voller Eindrücke und Erlebnisse ...
0Kommentar|14 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
TOP 500 REZENSENTam 15. Juni 2014
Der Soundtrack von Local Hero ist in jedem Fall für jeden etwas, der es abwechslungsreich und alles andere als Mainstream mag. Farbenfroh trifft es wohl am Besten. Man findet hier ansatzweise oder etwas ausführlicher alles mögliche. Sei das Musik, die etwas nach Pop klingt, etwas Country, etwas souliges, kurz nutzt Knopfler gegen Ende auch den Synthesizer, dass man denken könnte, hier wäre Vangelis am Werk gewesen, nen Touch Shanty hörte ich irgendwie noch raus. Alles sehr eigenwillig, aber gut und interessant gemixt.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 15. Mai 2003
So, wie das o.a Nordlicht ständig über den Bildern zu leuchten scheint, so unaufdringlich, aber unverzichtbar und unvergeßlich
ist der Score zu "Local Hero". Diese Filmmusik ist ganz schlicht ein Klassiker; heute noch gerne bei elegischen Landschaftsaufnahmen in Dokumentationen oder Reportagen genommen.
Sie funktioniert ohne den Film, aber mit dessen Erinnerung im Hinterkopf. Mit dem Film beim immer-wieder-gerne-Sehen und sogar
pur zum Abschalten.
0Kommentar|10 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 17. Februar 2013
Den Film habe ich in meiner Jugend (jaja...) gesehen und die Melodien von Mark Knopfler hatten sich regelrecht eingebrannt. Hier sind alle versammelt und die CD ist perfekt als Begleiter nebenbei, unaufdringlich, aber die Filmbilder steigen sofort wieder vor dem geistigen Auge empor. Toll!
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 6. September 2014
Wer den Film kennt oder die Landschaft kennt: ein absoluter Genuß ! Beim Anhören kommen die ganzen Bilder und die Stimmung wieder hoch !
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 19. September 2000
Passend zu einem der besten Filme der Filmgeschichte der Soundtrack. Mit viel Einfühlungsvermögen unterstreicht Mark Knopfler die wunderbare Stimmung, die der Film und die darin gezeigte schottische Landschaft ausstrahlen. Ein wunderbares Album!
0Kommentar|5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen

7,99 €
5,99 €
5,00 €