Kundenrezensionen

4
5,0 von 5 Sternen
5 Sterne
4
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Organized Crime
Format: Audio CDÄndern
Preis:39,83 €+Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 27. Juli 2011
Treat wurden in den Achtzigern als die 'kleinen Brüder von Europe' immer etwas stiefmütterlich behandelt und spielten wohl aufgrund dieses Vergleichs immer nur die zweite Geige im übergroßen Schatten der 'Final-Countdown'-Hitfabrik. Und tatsächlich sind diverse Parallelen zu Joey Tempest, John Norum und Co. schlicht schon wegen des ähnlichen Einsatzes der Keyboards nicht wegzuleugnen, obwohl Treat auf 'Organized Crime' insgesamt etwas härter daherkommen.

Drei Platten, mitunter das großartige 'Dreamhunter'-Album, waren dieser LP aus dem Jahr 1989 vorausgegangen, doch erst hier ziehen Treat endgültig alle Register ihres Könnens.

Sie werden schon während des Openers 'Ready For The Taking' durch Robert Ernlunds Leadstimme sowie die interessanten Backgroundarrangements angefixt - und wenn Sie es mal irgendwann über dieses Rockmonster hinaus schaffen sollten, werden Sie vor die schwere Wahl des Weiterhörens gestellt: Soll es die traumhaft schöne Ballade 'Stay Away' sein? Die Götterhymne 'Conspiracy' vielleicht, die ich bereits nach dem ersten Durchgang in Dauerschleife laufen hatte, ohne auch nur einen einzigen Ton von Seite 2 gehört zu haben? Oder doch das herrliche, zum Mitgröhlen einladende 'Home Is Where Your Heart is'? Und danach gleich das ganze Album noch mal von vorne, weil Sie gerade diese fantastischen 45 Minuten hinter sich bringen durften? Die Skiptaste können Sie jedenfalls während des gesamten Durchlaufs der zehn Lieder von 'Organized Crime' vorübergehend in Rente schicken.

Und auch, wenn die Band in 'Gimme One More Night' 'Fire' auf 'Desire' und 'Satisfaction' auf 'Action' reimt und ich dafür sonst meistens ein peinlich berührtes Lächeln übrig habe, lasse ich mir den Spaß an diesem prächtigen Midtempo-Rocker diesmal garantiert nicht nehmen. Im Gegenteil, noch ein bisschen lauter, bitte!

Wenn Ihnen also Europe generell gefallen haben und Sie vielleicht mit Chinas 'Sign In The Sky'-Platte von 1988 genau so glücklich gewesen sind wie ich, dann würden Sie doch ebenfalls vor Freude mit 5 Sternen um sich werfen, oder? Na also!
review image
55 KommentareWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 25. Juli 2000
Ein echter Ohrwurm. Kein einziges langweiliges Lied. Leider kaum bekannt geworden. Vielleicht kann ich hiermit diesen Mißstand etwas anstossen. Diese Platte darf bei Warlock,Doro, Guns `n Roses Hörern eigentlich auch nicht fehlen.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 18. Februar 2007
Ich als bekennender Fan der 80ziger Jahre Mucke schäme mich schon etwas das ich diese Band bis heute nur vom Namen her kannte. Denn die Mucke die die spielen finde ich so geil, das ich mich wieder anfange zu ärgern das ich zu jung bin & in der damaligen Zeit einfach noch nicht geile Bands mal Live sehen konnte. Mag sein das das jetzt abgedroschen klingt, aber ich finde alleine schon ein "Conspiarcy" so geil das ich die ganze Zeit skippen muss. Für mich war immer Pretty Maids aus dieser Skandinavien Kante die absolute Nummer eins. Nun ja eigentlich sind sie es ja auch noch, aber diese Treat Cd is ja so geil. Das teil hat sich in meinem Auto Tagelang verschanzt & wollte nicht mehr aus dem Player raus. Von mir gibt es daher volle Punktzahl, Respekt meine Herren so geil wurde in den 80zigern gerockt!!!
99 KommentareWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
am 28. Februar 2013
Ich kann meinen Vorschreibern nur zustimmen, "Organized Crime" ist eine der besten Scandi AOR/Melodicrock Alben aller Zeiten und JEDER der Europe "Final Coundown" mag wird bei TREAT "Organized Crime" oder auch dem Vorgängeralbum "Dreamhunter" vor Freude in die Knie gehen. Wer all diese Alben schon hat und mehr von diesem Sound braucht, dem sei dringenst "The Magnificent - Same" (Frontiers Records, 2011) empfohlen, es ist die Fortführung der oben genannten Alben, ein Hammer, bitte unbedingt antesten und sich dann bei mir für den Tipp bedanken!!!
66 KommentareWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
     
 
Kunden, die diesen Artikel angesehen haben, haben auch angesehen
Dreamhunter
Dreamhunter von Treat (Audio CD - 2001)

Coup de Grace
Coup de Grace von Treat (Audio CD - 2010)

Same (1992)
Same (1992) von Treat (Audio CD)