summersale2015 Hier klicken Jetzt Mitglied werden studentsignup Cloud Drive Photos WHDsFly Learn More UrlaubundReise Fire HD 6 Shop Kindle SummerSale

Kundenrezensionen

24
4,3 von 5 Sternen
Flashnizm
Format: Audio CDÄndern
Preis:14,98 €+Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 2. Dezember 2000
"Flashnizm" gehört zu meinen Lieblings-CDs, da die Lyrics teilweise wirklich SEHR hintergründig sind und die Instrumentals hören sich an wie richtig gute, solide Handarbeit (im Vergleich zu einigen neuen Alben die anscheinend komplett an einem PC entstanden sind). Allerdings kommt es bei Flashnizm stark auf den Geschmack des Hörers an. Die Tracks sind zwar super innovativ, leider aber auch sehr gewöhnungsbedürftig. Falls Du ein echter "Rapophile" bist, kauf Dir die Platte bevor sie irgendwann so schwer zu kriegen ist wie "Gotting".
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
8 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 19. März 2000
angefangen hatte meine liebe zu den beginner mit bambule, von dem ich echt schwer angetan war. aber dann kam ich zum ersten hörgenuss(!) von flashnizm, und bambule verblasste förmlich! so ein geniales album findet man echt selten. von DER partynummer schlechthin (rock das haus ist der hammer!) über wirklich entspannte stücke wie natural born chillas und ich liebe die beginner verfallen die beginner nicht in die so oft übliche sinnleere blödelei, sondern schaffen es echt, das niveau genauso hoch zu halten wie die klangqualität. für diese cd gibt es nur ein wort: respekt. und auch noch: genial. Muss jeder einfach haben.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 7. Dezember 1999
...sind die Eigenschaften, die mir beim brainstorming zu diesem werk einfallen. Schmutzig ist das Album produziert, was dem ganzen allerdings eine gewisse stilnote verpasst und es deshalb von vielen anderen Scheiben abhebt. Hart sind die Texte, zumindest streckenweise wie bei: "get funky, bulle". Entspannt sind Traxx wie: "natural born chillas", einer der am meist geliebten, und verkannten stücke des albums. Zu bambule gibt es mehrere unterschiede: bambule ist sauber produziert, chartkompatibel und somit sehr viel bekannter (natürlich, was sonnst?). Denjenigen unter euch, die dt. hiphop lieben, ist das werk nahezu legen.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 30. November 2000
Diese CD sucht bis zum heutigen Tag einen würdigen Nachfolger. Die Beats sind total fett, einfach genial (wie bei allen Begeinner-Platten) und noch so richtig funky. Der Unterschied zur heutigen Deutsch-Rap Kultur ist klar. Die Texte bringen noch eine richtige message rüber. Kaum Lobhymnen auf einen selber, sondern hochwertige lyrics. Seitdem ich die Scheibe in die Hände bekommen habe, bin ich den Beginnern hoffnungslos verfallen. Flashnizm ist HipHop-Musik, wie sie eigentlich sein sollte. Beats die burnen und anspruchsvolle Texte. Die beste Deutsch-Rap-Platte in der Geschichte der Bewegung - kein Zweifel!
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
am 19. Februar 2007
Ich gehöre definitiv nicht zu den typischen "HipHoppern", denn bis vor knapp einem Jahr hatte ich überhaupt keinen Zugang zu dieser Musik... also Jungs: hier spricht einer, der eigentlich von den Roots her Rocker und Jazzer ist!

Ich hab bei Kumpels bei den üblichen Abenden "zwangsweise" HipHop hören müssen. Glücklicherweise konnte ich meine anfängliche Skepsis in eine Offenheit umwenden, die dann dafür gesorgt hat, dass ich nun nichtmehr loskomme von "Beats, Cuts und Raps".

Nach einiger Zeit wurde mir klar: Bei den ganzen Sessions wird das ganze Beginnerzeug demnächst irgendwann fast schon totgehört... dennoch verdanke ich diesen Jungs einige Flashs, also musste ich mir was selbst zulegen. Da auch andere Platten (Blumentopf - Kein Zufall; John Scofield - AGOGO; Tom Waits - Real Gone) anzuschaffen waren, musste ich mich aus finanziellen Gründen auf eins von den Abees beschränken: Ich entschied mich für Flashnizm, 1. weil der Titel so verführerisch ist 2. weil das Album Substanz hat: Es lässt sich nicht immer hören, es lässt sich fast nur konzentriert hören, es kommt dir nicht zugeflogen, sondern wenn du willst, dass es dir hilft und dir was gutes tut, dann musst du dir die Flügel schon selbst anschnallen. Es ist eben nicht eins von den 0/18 Kalibern, sondern eine harte Nuss, die nicht jeder Knacken will/muss/soll/kann!

Die explizite musikalische Analyse hilft hier nichtmehr weiter, Styles, Reime, Inhalte, Skills, Beats, Innovation, Kopfnicken, Flashen, usw... die ganze Palette ist auf höchstem Niveau enthalten, also wer die Nuss knackt, der findet einen Kern, den er niemals wieder hergeben will.

An alle traurigen, die das Album in staubigem Zustand zuhause liegen haben: zieht euch die Texte ausm Booklet rein, dann burnt das ganze unausweichlich...
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 4. Januar 2001
also diese platte ist meiner meinung nach abgöttisch. vor allem werden einem hier noch richtige texte geliefert. vor allem track 12 "1:0 für babylon" ist wirklich ... nachdenklich ...! auf jeden fall ziemlich angsteinflössend. mein tipp ist, licht aus, kerze und track 12!
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
am 26. Juli 2000
Der Name sagt alles. Meiner Meinung nach die beste Hip Hop Platte überhaupt. Die Styles kommen so heftig rüber, daß man sich fragt warum diese Platte nicht mehr Leute gekauft haben als Bambule. Auf der CD sind Titel für jedermann Geschmack. Von eher ruhigen Sachen wie Rap Miles oder Natural Born Chillas bis hin zu fetzigen Beats wie Rock das Haus oder Burna ist für jeden Geschmack das passende vertreten. Auch kommen in dieser CD wieder die Gesellschafts- kritischen Texte vor, die der CD den passenden Flair geben. Fazit: Für jeden Beginner- Fan ist diese CD ein absolutes muß!
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
am 22. Mai 2001
Also wirklich ein tolles Werk, das ich seit ein paar Jahren mein eigen nennen kann, und ich freue mich immer wieder darauf im Liegestuhl zu liegen und die Musik zu genießen.Zu der Zeit als das Album erschien war es wohl die am meisten durchdachte HipHop Platte aus Deutschland, viele Künstler werden aus dieser Platte innovative Ideen geschöpft haben.Wer dies Meisterwerk nicht gut findet versteht nicht das Musik dort beginnt wo Grenzen enden!
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 14. November 1999
Wer Bambule, die zweite CD der Abees, mochte wird Flashnizm lieben. Bei manchen Künstlern ist es ja so, dass mit der Anzahl der Platten, die Sachen besser werden. Bei Den Beginner ist es etwas anders. Die Platte hat einen ganz eigenen Charakter und ist etwas langsamer. Vor allem Titel wie "Natural Born Chiller" haben nix mit der Bambule Stimmung zu tun. Auch gibt es Instrumental Stücke auf der Platte, die man bei Bambule vermisst hat. Ich kann diese Platte dem überzeugten Chiller nur empfehlen.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
am 7. August 2000
Dieses Album ist ein phattes ding die Bets sind heftig die Lyrics sind auch gut. Insgesamt zwar eine eher langsame Sheibe (nicht lahm) aber es sind auch einige Stücke mit sehr viel Power dabei. Bestes Beispiel dafür ist "rock das haus". Diese CD darf echt in keinem Sortiment fehlen.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
     
 
Kunden, die diesen Artikel angesehen haben, haben auch angesehen
Bambule
Bambule von Absolute Beginner (Audio CD - 1998)

Blast Action Heroes (Version 2.0)
Blast Action Heroes (Version 2.0) von Absolute Beginner (Audio CD - 2004)

Esperanto
Esperanto von Freundeskreis (Audio CD - 1999)