Kundenrezensionen


16 Rezensionen
5 Sterne:
 (10)
4 Sterne:
 (4)
3 Sterne:    (0)
2 Sterne:
 (2)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


7 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen "Satchs" Durchbruch
Mit dieser CD sicherte sich Joe Satriani den Durchbruch. War "Not of this earth" eher noch ein Suchen, so hat er hier seinen Weg gefunden. Satriani ist technisch ungeheuer versiert und schnell auf dem Griffbrett, aber im Gegensatz zu vielen "Shredder"-Gitarristen kann er eben auch Melodien spielen. Und er benutzt abgedrehte Skalen - ich meine, welcher Hard-Gitarrist...
Veröffentlicht am 11. März 2006 von K. Neumann

versus
2 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Zu wenig Abwechslung
Begeisterte Online- Kritiken, ein zweifelsohne guter Ruf von Joe Satriani und meine Vorliebe für tolle E-Gitarrenmusik - da musste ich die CD & DVD kaufen. Die ersten Titel sind dann auch gleich eine echte Wucht. Die ganze CD besteht eigentlich aus im Einzelnen guten Tracks. Doch - bei mehrfachem Anhören schleicht sich doch sehr heftig der Gedanke ein - die CD...
Veröffentlicht am 17. September 2007 von A. Thaler


‹ Zurück | 1 2 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

7 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen "Satchs" Durchbruch, 11. März 2006
Von 
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Surfing With the Alien (Audio CD)
Mit dieser CD sicherte sich Joe Satriani den Durchbruch. War "Not of this earth" eher noch ein Suchen, so hat er hier seinen Weg gefunden. Satriani ist technisch ungeheuer versiert und schnell auf dem Griffbrett, aber im Gegensatz zu vielen "Shredder"-Gitarristen kann er eben auch Melodien spielen. Und er benutzt abgedrehte Skalen - ich meine, welcher Hard-Gitarrist spielt schon in mixolydisch und lokrisch?? Anspieltip: Auf jeden Fall das Titelstück, ferner Crushin'... und natürlich "Satch Boogie". Dieses Album ist - noch - rein instrumental, erst auf "Flying in a blue dream" begann Satriani auch zu singen. Empfehlenswert!!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Würdige Jubiläums-Edition, 4. September 2007
Von 
Oliver Knieps "soul4rock" (Münster) - Alle meine Rezensionen ansehen
(VINE®-PRODUKTTESTER)    (REAL NAME)   
Rezension bezieht sich auf: Surfing With the Alien (Audio CD)
Okay, zum Album selber braucht man gar nicht viele Worte verlieren. Vielleicht ist es nicht Satrianis beste Veröffentlichung, dafür aber und gerade wegen der vielen Innovationen, die er da anno 1987 einfließen lies, sicherlich die Legendärste.

Generation von Gitarristen versuchten sich anschließend an solchen Griffbrett-8000er Gipfeln wie "Always with Me, Always with You" sowie "Ice 9" oder natürlich den "Satch Boogie", der mit seinem vertrackten Groove am Schlagzeug die Drummer-Fraktion vor nicht minder große Schwierigkeiten stellte.

Das Album wurde noch einmal komplett remastered, klingt frisch und immernoch zeitlos. Das Ganze kommt mit Bonus-DVD im schicken Digipak-Set daher, mit dickem, reichlich bebilderten Booklet, in dem Joe die "Surfing With The Alien"-Geschichte Revue passieren lässt und zu jedem Song ein Statement verfasst hat. Außerdem erzählt er noch Interessantes zum beiliegenden Konzert.

Eben dieses Konzert macht die Anniversary-Edition aber so besonders wertvoll. Satriani-Fans haben lange auf die Veröffentlichung dieser Knaller-Performance warten müssen: Der legendäre 4.00 Uhr-morgens Auftritt von Joe Satriani, Jonathan Mover und Stu Hamm beim Montreux Jazz Festival am 15. Juli 1988. Die Band war hundemüde, teilweise hatten viele Besucher das Montreux Casino schon verlassen, aber das hat die Jungs noch besonders angefeuert und so muss ich hier festhalten, dass das hier vorliegende Konzert nicht nur den besten Satriani-Auftritt für mich bisher darstellt, sondern auch eine der herrausragendsten Veröffentlichungen aus der "Live At Montreux"-DVD Reihe darstellt.

Zwar ist der Zahn der Zeit nicht am Bild vorrübergegangen (was sich aber noch auf LCD/Plasma-TVs recht wacker schlägt), dafür aber ist der Sound eine absolute Wucht! Jo Movers Drumkit klingt so sahnemässig gut, dass man glatt meint, das Ganze wäre erst vor Kurzem mitgeschnitten worden. Auch unter dem Aspekt, dass damals in der Eile (aufgrund der verspäteten Ankunft der Band in Montreux gab es keinen Soundcheck mehr) nur eine Stereo-Spur und kein Multitrack aufgezeichnet wurde, haben die Toningenieure in der Nacht echt Großartiges geleistet. Kompliment, das 58 Minuten lange Konzert lief bei mir in einem Durch. Alle drei sind in allerfeinster Spiellaune, Stu Hamm gibt ein unglaubliches Bass-Solo zum besten und Jonathan Mover läßt sein fast artistisches Können in einem Solo so richtig zum Vorschein kommen.
Warum Satriani mal Jahre später *angeblich* über ihn gesagt hat, dass er seine Musik nie verstanden hat, ist mir ein Rätsel. Ich halte Mover für den besten Satriani-Drummer, gleich neben Jeff Campitelli.

Fazit:
CD: Innovation, Inspiration: Pflicht!
DVD: Live, Laut, Legendär: Das Montreux-Konzert toppt so ziemlich alles!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


14 von 16 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Gut!, 29. November 1999
Von Ein Kunde
Rezension bezieht sich auf: Surfing With the Alien (Audio CD)
"Surfing With The Alien" ist der Name des 1987'er Albums von Joe Satriani. Nun, dieser Joe Satriani wurde schon oft gelobt, manchmal gar in den Himmel gehoben. Und hört man die vorliegende Compact Disc, dann versteht man auch schnell warum. Denn was dieser Ausnahmegitarrist hier an Klängen und Molodien aus seinem Instrument herausholt ist häufig schlicht atemberaubend. Unbedigt gesagt sei an dieser Stelle, daß "Surfing With The Alien" ein reines Instrumentalalbum ist. Stilistisch bewegt es sich dabei zwischen Rock und Hard Rock. Besonders gut gefallen mir neben dem Titelsong auch die Stücke "Ice Nine" und "Crushing Day". Besonders empfehlen kann ich "Surfing With The Alien" jedem ambitionierten Gitarristen und überhaupt jedem Liebhaber von gitarrenlastiger Musik. (Dies ist eine Amazon.de an der Uni-Studentenrezension.)
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Surfing with Joe Satriani, 23. Januar 2008
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Surfing With the Alien (Audio CD)
Im Gegensatz zu manchem vergleichbaren Kollegen aus der Hochgeschwindigkeitsecke versteht es Joe Satriani seine Alben nicht in reine Fingergymnastik ausarten zu lassen, sondern trotz des hohen technischen Niveaus seines Gitarrenspiels auch die Melodik der musikalischen Werke nicht ganz zu vernachlässigen.
"Surfing with the alien" ist abwechlungsreiche Instrumentalmusik eines Ausnahmekönners und beweißt das Hardrock sich durchaus nicht auf wenige Akkorde und einfache Rhytmen beschränken muss, sondern sich auch zu einem gewaltigen Trip auswachsen kann.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Satriani's Höhepunkt, 1. Juni 2010
Von 
V-Lee (Wien) - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 500 REZENSENT)   
Rezension bezieht sich auf: Surfing With the Alien (Audio CD)
Joe Satriani gehört technisch sicherlich zur ersten Liga der Sportgitarristen, was für alle primär am handwerklichen Können interessierten Musiker faszinierend sein mag. Alle anderen, denen Emotionen und Ausdruck wichtiger ist, als das ,höher-schneller-weiter' werden ihm wahrscheinlich nicht allzu viel abgewinnen können, allerdings: auf dieser Platte hier übertreibt er es noch nicht mit der Fingerakrobatik.

Klar stockt einem der Atem bei dem aberwitzig-schnellen und auch vom beat her vertrackten ,Satch Boogie' (der allerdings auch stark an Van Halen erinnert), aber was der Mann auf diesem - reinen instrumental-Album abliefert, ist trotzdem immer songdienlich und vor allem: hier stimmen die Kompositionen.

Vom Highway soundtrack des Titeltracks und des songs ,Crushing Day', über das satt rockende ,Ice Nine' zur wunderschönen Instrumental Ballade ,Always With You, Always With Me' - die Melodien überzeugen hier einfach. Das dämonisch-pathetische ,Hill Of The Skulls' bspw. könnte man sich auch gut auf einer 70er Jahre prog-Platte vorstellen, ebenso wie das filigrane ,Midnight'. Und das er auch ganz schön groovig sein kann beweist der closer ,Echo'.

Einziges Manko hier - die programmierten beats und die etwas zu steril klingende Produktion lassen diese Platte streckenweise einfach zu distanziert klingen.

Trotzdem - besser wurde es nicht mehr, auch nicht als er dann auf den Nachfolgealben zu singen begann und echtes Schlagzeug hinzunahm. Diese Platte hier sollte man aber haben und eventuell noch ,Flying In A Blue Dream' mit dem bösen ,Big Bad Moon' als Highlight, weil er - gemeinsam mit Steve Vai damals - schon ganz neue Masstäbe in Sachen Technik und Sounds gesetzt hat und - weil das Zeug einfach rockt wie der Teufel.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Kriegt glatte fünf Sterne..., 26. April 2008
Von 
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Surfing With the Alien (Audio CD)
... denn hier war noch richtig was los mit "Satchs" Gitarrenkünsten. Die CD wurde nochmals remastered, was in diesem Fall dem Sound gar nicht übel bekommen ist. Die Knaller wie Satch Boogie oder das Titelstück zünden hier ungebremst. Sehr schön die DVD mit seinem Auftritt beim 88er Jazzfestival in Montreux. Die chaotischen Begleitumstände sind im Booklet nachzulesen, aber der Auftritt selbst ist ein grandioses Feuerwerk. Alle drei sind in voller Spiellaune, Drummer Jonathan Mover spielt ein gnadenloses Schlagzeug und Stu Hamm einen irren Baß. Allein für das Baßsolo würde sich die DVD schon gelohnt haben. Schade, daß der aktuelle Satriani weit vom damaligen Level entfernt ist. "Surfing with the alien" ist eine uneingeschränkte Kaufempfehlung!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Atemberaubend, 10. März 2007
Von 
Les Paul (Stuttgart, Deutschland) - Alle meine Rezensionen ansehen
Rezension bezieht sich auf: Surfing With the Alien (Audio CD)
Dieses Album zeigt zweifelsohne einen Gitarren-Virtouosen der Seinesgleichen sucht. Seine schnelle und mitreißende Spieltechnik wird in Kombination mit einigen Effekten gebracht, wodurch hier eine sehr aufbrausende Stimmung verursacht wird. Dieses Album ist jedem Gitarrenfreund zu empfehlen, sofern er sich nicht durch schrille Töne abschrecken lässt.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen "ROCK-INSTRUMENTAL-MEISTERWERK VON JOE SATRIANI", 10. März 2012
Von 
Rezension bezieht sich auf: Surfing With the Alien (Audio CD)
Zweites Studioalbum und Rock-Meisterwerk des Ausnahmegitarristen von 1987 mit den Single-Auskoppelungen "Surfing with the alien", "Satch Boogie" und der Ballade "Always with me, always with you", bis heute das Beste, was Satriani je produziert hat. Die Scheibe enthält keinen einzigen Ausfall, und trug wesentlich dazu bei, dass Satriani heute als "Gitarrengott" gilt. Das Album erreichte Platin in Amerika, und knackte als einer der wenigen Instrumental-Werke die Top 40 der Charts.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Absolute lieblings CD, 16. Januar 2010
Von 
F. Matzik (Aalen) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Surfing With the Alien (Audio CD)
Habe die CD gekauft, eingelegt und bin begeistert.
Der song "always with me, always with you" ist der beste song den ich jemals gehört habe.
Diese CD läuft bei mir bisher jede tag rauf und runter!
absolut geniale gitarrenklänge kombiniert mit einzigartigen rhythmen.
abolut genial!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Für Gitarrenfans kein Fehler, 5. November 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Surfing With the Alien (Audio CD)
Wer Gitarrenmusik und Gitarristen liebt, kann eigentlich bei diesem Künstler nichts falsch machen. Selbst wenn man nicht den musikalischen Geschmack seiner Musik teilt, beeindruckt doch zumindest die absolute Musikalität und die handwerklich hochbegabte Fertigkeit auf dem Gitarrenbrett. Immer wieder beeindruckend.
Auch die Live-Auftritte mit seiner Band gehören zum Besten, was Rockbands bieten können.
Alle LP's/DVD's hörenswert. Von mir immer volle fünf Punkte.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 2 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Surfing With the Alien
Surfing With the Alien von Joe Satriani (Audio CD - 1993)
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen