newseasonhw2015 Hier klicken mrp_family lagercrantz Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More praktisch HI_PROJECT Shop Kindle Shop Kindle Sparpaket Autorip SummerSale

Kundenrezensionen

18
4,0 von 5 Sternen
Elvis in Concert
Format: Audio CDÄndern
Preis:7,99 €+Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

18 von 19 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 9. September 2004
Diese CD enthält Aufnahmen vom 19.06.1977 und vom 21.06.1977 aus Omaha, bzw. Rapid City. Viele Highlights enthielten die Auftritte des King nicht mehr, aber einige gibt es hier doch. So singt Elvis hier die ultimative Version von TRYING TO GET TO YOU und ein hervorragendes I REALLY DON'T WANT TO KNOW. Auch MY WAY darf wohl als die definitive Fassung dieses Welthits bezeichnet werden. Bei diesen (und noch einigen anderen) Liedern riss sich Elvis zusammen und sang mit absolut phantastischer Stimme. Die üblichen Greatest Hits jedoch werden schlicht vor die Wand gefahren. Der JAILHOUSE ROCK wirkt überhastet und HOUND DOG hat allenfalls noch Wiedererkennungswert. Dennoch gehört diese CD in jede Sammlung, da sie die letzte Tournee des King dokumentiert.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
7 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 23. Juni 2014
Ergreifendes Dokument eines Abgangs: perfekt getimtes Abschiedsalbum des King - knapp 2 Monate vor seinem viel zu frühen Tod merkt man hier die Müdigkeit und Wehmut, mit der er seinen Abschied zelebriert: aber eines ist klar - die Stimme bis zuletzt einzigartig. Es gibt sogar Leute, die nicht zu Unrecht behaupten, Elvis habe nie beeindruckender gesungen. Das unterschreib ich, denn hier singt nicht mehr der Körper sondern die Seele, die sich bereit macht nach Hause zu gehen.

Und wer die beiden Shows, aus denen dieses Album zusammengeschnitten wurde, auf Film gesehen hat, der wünscht es ihm im Nachhinein, daß er bald darauf gehen durfte - muß wohl eine Erlösung gewesen sein. Aber Gold ole Elvis hinterließ uns noch schnell die ultimativen Versionen von TRYING TO GET TO YOU, HOW GREAT THOU ART und I REALLY DON'T WANT TO KNOW
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
8 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 26. Februar 2009
Für mich sind diese Live-Mitschnitte ein gewaltiges "Zeitzeugnis". Vor vielen Jahren war ich froh als ich die Doppel-LP mein eigen nennen durfte und später als sich die CD in meiner Sammlung befand. Sicher, es handelt sich hier nicht um die besten Live-Mitschnitte, aber es handelt sich um Live-Mitschnitte, die dokumentieren wie herausragend Elvis auf der Bühne war, selbst wenn es ihm nicht so gut ging. Auch die Titelauswahl zeigt, dass er Altes und Neues zusammengebracht und sich nicht gescheut hat, auch Klassikern ein neues Gewand zu geben. Musikalisch ist alles vertreten, wenn die Rocker auch leider vom Zeitansatz her etwas kurz geraten sind. "My Way" und "How great thou art" gehen einfach unter die Haut. Störend empfinde ich lediglich im ersten Teil die "Elvis Fans Comments", also Kommentare, die Fans über ihr Idol abgeben. Diese Sequenzen sind aber recht kurz, so dass man damit klar kommt. Manch einer mag diese Statements vielleicht auch mögen. Mich bewegt an dieser Scheibe auch der Gedanke, dass ein gesundheitlich stark angeschlagener Mensch vor einem Riesenpublikum auftritt und ungeachtet aller Beeinträchtigungen eine gewaltige Leistung erbringt. Das emotionale Band zwischen Elvis und seinem Publikum ist spürbar. Der Funke ist bis zum letzten Auftritt übergesprungen. Seine herausragende Stimme hat ihn nie verlassen! Auch das dokumentiert diese Scheibe. Und seine Musiker und Background-Vokalisten sind - wie er selbst auch - einfach gewaltig.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
15 von 18 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 25. Februar 2005
Bei diesen Konzertausschnitten, war Elvis auf den Höhepunkt seiner gesanglichen Stimme angeht. Er singt die langsamen Stücke so phänomenal, wie man es vorher von ihm nicht so hörte. Hier singt Elvis die Lieder die ihm persönlich am Herzen lagen.
Die alten Rock'n Roll- Nummern auf diesen Album kann man vergessen z.B. Jailhouse Rock, Hound Dog, Teddy Bear/ Don't be Cruel. Aber hören sie sich You gave me a mountain, My Way, How great thou Art, Trying to get to you oder It'now or Never an. Hier hört man die größte und umfangreichste Stimme der Musikgeschichte. Leider wird das Konzert aufgrund von Elvis Körpergewicht immer herabgewertet, aber stimmlich absolut genial.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
19 von 23 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 12. April 2001
Die CD besteht etwa zur Hälfte aus den Tonaufnahmen zum 1977er TV-Special, welches wiederum einen Zusammenschnitt aus 2 Konzerten darstellt. Sie bietet den einzigen offiziellen Lifemitschnitt dieses letzten Jahres des Schaffens von Elvis und zeigt sehr deutlich, daß er, trotz der bekannten gesundheitlichen Probleme, immer noch einmalige Performances ablieferte. Obwohl stellenweise gesangliche Aussetzer oder vergessene Texte auftreten, dokumentiert diese Aufnahme an anderen Stellen sehr deutlich die Ausstrahlung und Hingabe an die Musik auch in der letzten Phase Elvis' künstlerischen Schaffens.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 15. Mai 2011
nicht nur was für eingefleischte Elvis Fans........... gute Zusammenstellung der Musik, Ich mag sowieso die Art der Musik und bin voll auf meine Kosten gekommen
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
14 von 19 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
Fast auf den Tag 2 Monate nach diesen Konzerten starb Elvis Presley. Und wer das CBS-TV-Spezial damals gesehen hat, der weiß rückblickend, dass Elvis in einem erschreckenden Zustand war, der einem die Tränen in die Augen treiben konnte. Es war weniger sein Gewicht, das einen erschrack, wie die Tatsache, dass er blass, aufgequollen und halt sehr krank aussah. Gerade in den letzten 12 Monaten seines Lebens verschlechterte sich sein Zustand dramatisch - wahrscheinlich durch einen immer unkontrollierter werdenden Tablettenmissbrauch. Aber dies nur zur Voraberläuterung meiner Rezension.
Diese CD bietet - wenn man so will - 2 Seiten von Elvis. Die alten Hits (Hound Dog, Teddy Bear, Don`t be cruel, Jailhouse Rock) sind schlichtweg "gruselig", er leiert sie herunter und man hat den Eindruck, er ist froh, wenn er es hinter sich hat.
Auf der anderen Seite - und wegen dieser Seite gebe ich auch 5 Sterne - lohnt sich der Kauf dieser CD allein schon für "I really don`t want to know" und "Hurt". Es ist schlichtweg phantastisch was er in diese Lieder an Gefühl und Ausdruck hineinlegt. Diese Art von Lieder wäre sicher das gewesen, was uns Elvis geboten hätte, wäre er nicht viel zu früh gestorben. Das "alte Feuer" brannte nach wie vor in ihm, nur es fiel ihm immer schwerer es zu entzünden.
"You gave me a mountain", "How great thou art", "My Way", "Fairytale" und "And I love you so" sind ebenfalls Beispiele dafür. Auch der "Hawaiian wedding Song" und "Early Mornin` Rain" sind wunderbare Interpretationen.
Aber leider - und das muss ich immer wieder sagen - wurde Elvis Presley verheizt ...... man wollte schnell und viel Geld mit ihm verdienen. Was ja auch gelang ....... aber um welchen Preis?
Die Soundqualität ist für die Möglichkeiten, die man 1977 hatte, eher bescheiden. Man vergleiche nur die Aufnahmen von 1969 und 1970 aus Las Vegas. Zu verstehen ist das nicht, denn es war ja geplant diese Konzerte mitzuschneiden.
Ansonsten sind die Aufnahmen natürlich von historischem Wert, zeigen sie doch einige der letzten Auftritte des "King" und sind trotz seines schlechten gesundheitlichen Zustandes ein Beweis dafür, dass er wirklich der wohl größten Entertainer des vergangenen Jahrhunderts war.
Wegen der genannten Lieder kann ich den Kauf der CD nur empfehlen.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
4 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 27. Juli 2009
Elvis in Concert
Der letzte Konzertmitschnitt des King of Rock'n'Roll, in dem er noch einmal den Umfang seiner Stimme spüren lässt, gleichzeitig sich jedoch schon zeigt, dass er den Anforderungen an eine Konzerttournee gesundheitlich nicht mehr gewachsen war.
Qualitativ nicht zu vergleichen mit dem CBS-Special von 1968 zeigt sich trotzdem das Können eines der größten Gesangskünstler des Jahrhunderts. Die rockigen Klassiker wirken nicht mehr wie früher, da er zu kurzatmig dafür scheint, umso besser sind Stücke wie "My Way" oder "You gave me a Mountain" gelungen, die er mit der ihm eigenen Inbrunst und großem Können vorträgt. Wäre er nicht vorzeitig verstorben, sondern wieder gesund geworden, so hätte dies ein erster Ausblick auf großartige Gesangsstücke sein können, die die Fans dann von ihm erwarten dürften.
Für Fans und für alle, die einen großartigen Sänger mit einer großartigen Stimme hören möchten, trotz der nachlässigen Rockklassiker schon aufgrund der toll vorgetragenen anderen Songs ein Muss.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
13 von 19 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 2. Mai 2001
Das Elvis der groesste Rock-Blues-Pop Star des 20ten Jahrhunderts war, bezweifelt niemand und ist auch keine Neuigkeit. Er hat ja auch die meisten Platten der Musikgeschichte verkauft (und es geht weiter: jedes seiner neu erschienenen CD's erhaelt Gold oder Platinum!). Was aber bei dieser CD schockierend ist, und hier ziehe ich eine Paralelle zu Freddie Mercury's "Inuendo", ist das der Mann wusste das sein Ende nah ist (man spuert es aus jedem Lied und man liest zwischen Zeilen in das Telegramm aus dem Booklet) und trotzdem nicht aufgab und sogar den Ehrgeiz hatte "den besten Show meiner Kariere abzugeben" (Telegramm). Diese Platte ist Elvis definitive Erbe, sein Schwanengesang, ein einmaliges Stueck Geschichte. Ob kaufen? Ich wuerde 5 Jahre meines Lebens abgeben um bei dieser Show von Juni 1977 in Indianapolis dabeizusein!
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
4 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 21. Dezember 2004
Elvis letzte Live Aufnahmen - sollte man haben , wenn man Sammler ist. Für Neueinsteiger gibt jedoch es weitaus bessere Live Alben des Kings. Z.B. "Thats the way it is" in der Special Edition, "Aloha from hawaii" oder "An afternoon in the garden" (N.Y.).
Besonders schlecht singt Elvis bei "Elvis in Concert" seine rockigen Nummern wie z.B. "Hond Dog", während er bei gefühlvollen Songs sein ganzes Können unter Beweis stellt und schon fast opernhaft seine Songs zum Besten gibt. Beispiele hierfür sind "Its now or never" oder "Hurt".
Meiner Meinung nach wird es nie wieder jemand geben, der mit so viel Gefühl und Ehrlichkeit die Menschen mit seiner Musik verzaubert!
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
     
 
Kunden, die diesen Artikel angesehen haben, haben auch angesehen
Elvis Sings
Elvis Sings von Elvis Presley (Audio CD - 2014)

Moody Blue
Moody Blue von Elvis Presley (Audio CD - 2000)