Kundenrezensionen


5 Rezensionen

4 Sterne
0


2 Sterne
0

1 Sterne
0

 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


12 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen The aural sculpture!
This album is one of my all time favourites. The style of band has changed heavily there when compared to first 5 studio releases. First attempt at similar style was previous, 6th album (Feline) which was quite weak in my opinion, but here the Stranglers have polished new sound to near perfect. Bonus tracks are somewhat breaking the feel of album, now when I can hear...
Veröffentlicht am 21. Juli 2002 von smith4957

versus
4 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen north winds blowing
in time gehörte die platte für mich damals zu meine topfavoriten. endlich lieferten sich männer nicht mehr bedingungslos einem repressiven matriarchat aus, sondern nannten die ausbeutung beim namen. das passte weder machtgeilen frauen noch unterwürfigen männern. sehr schön eigentlich, hätte was draus werden können. und die musik war...
Veröffentlicht am 19. Oktober 2010 von Myrna4Loy


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

12 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen The aural sculpture!, 21. Juli 2002
Rezension bezieht sich auf: Aural Sculpture (Audio CD)
This album is one of my all time favourites. The style of band has changed heavily there when compared to first 5 studio releases. First attempt at similar style was previous, 6th album (Feline) which was quite weak in my opinion, but here the Stranglers have polished new sound to near perfect. Bonus tracks are somewhat breaking the feel of album, now when I can hear these I see that it was wise decision to leave them out of original release. Two Vladimir songs are nice addition though, I heard them first time here.
(Sorry, I can't write in german...)
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


9 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein Meisterwerk, 22. Juni 2001
Von Ein Kunde
Rezension bezieht sich auf: Aural Sculpture (Audio CD)
Die Stranglers haben auf dem langen Weg vom Punk zu Pop und New Wave eine Fülle von guten Singles vorgelegt. Die komprimiert beste Platte ist aber ohne Zweifel dieser mit Hitsingles wie Skin Deep, No Mercy oder Punch & Judy gespickte Longplayer. Bei aller kommerziellen Qualität leidet in diesem Fall niemals die Originalität des Songwriting und der spezische Stranglers-Sound. Diese Platte muss man einfach haben!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen She eats souls, 31. August 2008
Von 
Daggi - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 1000 REZENSENT)   
Rezension bezieht sich auf: Aural Sculpture (Audio CD)
Etwas morbide, ja vielleicht, das haben Punk-Bands ja so an sich. Aber auf dieser Scheibe von 1984 bieten die Stranglers mehr als Punk oder New Wave: witzig - ironischen Punk-Rock vom Feinsten mit Ausflügen in andere Stilrichtungen.

"Ice Queen", "Skin Deep", "Spain", "No Mercy" und "Souls" halte ich für die besten Songs auf der Platte, aber eigentlich sind alle interessant und hörenswert. Keines ist langweilig. Sehr gut die Percussion von Jet Black, der bei dieser Formation schon seit 1974 dabei ist. Die swingende Hammond-Orgel hört man heute ja auch nicht mehr so - hier ist sie ganz typisch. Der Songwriter Hugh Cornwell hat die Band 1990 verlassen - dieses Album aber ist geprägt von seiner tiefen, ausdrucksvollen Stimme - höre ich sehr gerne!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen north winds blowing, 19. Oktober 2010
Rezension bezieht sich auf: Aural Sculpture (Audio CD)
in time gehörte die platte für mich damals zu meine topfavoriten. endlich lieferten sich männer nicht mehr bedingungslos einem repressiven matriarchat aus, sondern nannten die ausbeutung beim namen. das passte weder machtgeilen frauen noch unterwürfigen männern. sehr schön eigentlich, hätte was draus werden können. und die musik war für 80er verhältnisse enorm modern, weit entfernt vom verzweifelten postpunk, der damals einige jahre so angesagt war. nur wenig später aber kam das alles leider nicht mehr besonders gut. vielleicht waren platten wie diese mit ein grund für den ekligen konservatismus, der sich anschließend jahrzehnte über die halbe welt verbreitete. die musik war nämlich inzwischen absoluter mainstream, nur etwas melancholischer...und das brauchte in den späten 80ern eigentlich niemand mehr. es sei denn, er hatte sich aufgegeben. das hatten leider nicht wenige. und die ausbeutung ging weiter. bis heute. life shows no mercy. wirklich? denkt nach und handelt! ihr lebt nur einmal
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


0 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen einwandfrei, 12. Januar 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Aural Sculpture (Audio CD)
die scheibe erinnert mich an die jugend und war bereits als lp vorhanden. die cd-qualität schlägt alles vorher gehörte.
die lieferung war prompt und ohne schaden.
es gibt nichts zu kritisieren.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Aural Sculpture
Aural Sculpture von Stranglers (Audio CD - 1993)
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen