Kundenrezensionen


7 Rezensionen
5 Sterne:
 (7)
4 Sterne:    (0)
3 Sterne:    (0)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

13 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen guitar meets dance, 9. Januar 2000
Von Ein Kunde
Rezension bezieht sich auf: Electronic (Audio CD)
Also, diese Platte müssen einfach alle besitzen, die sich den Oldies elektronischer Musik verpflichtet fühlen, denn hinter Electronic verbirgt sich kein geringerer als Ex-Joy Division und New Order Sänger Bernhard Sumner, begleitet von Ex-Smith Gitarrist Johnny Marr. Jedoch klingt das ganze eher in elektronischer Manier nach New Order als nach den Smiths. Dennoch ist es mehr als ein New Order Abklatsch, es fehlt zum Beispiel die New Order typische harte Bassline und Johnny Marrs Gitarre gibt dem ganzen eine weitere hervorragend andere Note. Nicht ganz nebensächlich auch der Einfluß der Pet Shop Boys ("Getting away with it" und "Patience of a saint"). Neue Ufer werden auch in Liedern wie "Idiot Country" erklommen, hier rappt B. Sumner. Es gibt sowohl melancholische Einflüsse, wie auch recht schnelle, Dancefloor fähige Songs, wie "Tighten up". Die Texte sind durchweg klasse, aber was mir am besten an der Musik von Electronic gefällt, sind die Melodien, die zwar in einer gänigen Art und Weise gespielt/ verpackt werden, aber weder abgegriffen, noch langweilig sind! Ich könnte die CD stundenlang hören und obwohl sie mir beim ersten Hören schon vertraut erschien, ist sie nie langweilig. (Dies ist eine Amazon.de an der Uni-Studentenrezension.)
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


9 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Abwechslung pur, 13. September 2003
Rezension bezieht sich auf: Electronic (Audio CD)
Liebe Leute, jeder normale Mensch ist von seiner eigenen Meinung geprägt, aber bei einer Kritik im musikalischem Bereich-wie natürlich auch in jedem anderen-muss hauptsächlich objektiv bewertet werden. Es scheint mir, als hat sich mein vorheriger 'Kritiker', Ralph Pordzig, in jeder Hinsicht falsch bewertet. Ich bin zwar (erst) 16 und mit Sicherheit wird auch meine eigene Meinung hier mit einfließen, aber ich bin mir sicher, dass das, was sie von mir lesen werden, ihnen sicherlich mehr hilft, als die vorherige Kritik. Angefangen mit dem Titel 'Reine Arbeitsbeschaffungsmaßnahme', damit kann man schon nicht zufrieden sein. Electronic besteht aus Bernard Sumner (Joy Divison, New Order), Johnny Marr (The Smith) und einem jeweiligen Gasstar. Für dieses Album arbeiteten Sumner und Marr mit den Pet Shop Boys zusammen. Sumner und Marr trafen sich schon sehr früh in den 80'ern und schon da wurde beschlossen, einmal etwas zusammen zu entwickeln. Und herausgekommen ist nicht ein reines(!!) Dance Album, so wie Herr Pordzig es sieht, sondern ein (un)durchsichtiges New Wave/Synthie Pop (Dance - bewusst in Klammern) Album, was in seinem Metier so abwechslungsreich ist, wie kein anderes. Denn hier trifft New Wave auf Johnny Marr, besser gesagt, hier trifft Electronic Rock (Get the message) - Post Rock. Und so abwechslungsreich wie die Musik, so sind auch die Texte, mal sprühend vor Ironie, mal melancholisch. Sumner, der die Texte schreibt, ist wohl mit Tennant zusammen einer der besten Songschreiber Englands. Und das Album spiegelt dies dar. Natürlich sind New Order Einflüsse (Gangster, Try all you want), so wie die, der Pet Shop Boys (Getting away with it, the patience of a saint) klar zu hören. Und nebenbei kommt Reality noch ganz locker dancig rüber! Aber mal ehrlich, genau das alles macht doch die Platte aus, und, haben sie jemals ein New Order Album gehört, auf dem Bernard Sumner rappt (Feel every beat)? Und genauso Up (Tighten Up, schon fast High Energy), wie auch Down (Some distant memory, wunderschöne Ballade) kann dieses Album sein. Und als Krönung des ganzen findet man das atmosphärische instrumentale Stück Soviet auf dem Album. Sie sehen wohl, eine bessere und abwechslungsreichere Arbeit, kann es schon fast gar nicht mehr geben...und bitte, welcher Musikjournalist fragt heute noch nach einer Rückkehr der Smiths? Und nebenbei als letztes noch gesagt: Dieses Album ist nicht nur etwas für PSB/NewORder Fans!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Eine reale Melange aus New Order und Pet Shop Boys, 20. September 2003
Rezension bezieht sich auf: Electronic (Audio CD)
Diese CD ist eine reale Melange aus New Order und Pet Shop Boys.
Fairerweise muss man dazu sagen, dass auch Smiths beinhaltet sind, denn immer wenn spezielle - wirkungsvoll wie in "Idiot Country" (no relation) - Gitarren, auftreten, ist dies das Werk eines berühmten Gitaristen der Smiths, der aber auch bei The The spielte, Johnny Marr. Neill Tennant singt dort ebenso wie Bernard Sumner, ersterer PSB Sänger, letzterer New Order.
Heraus kommt auch musikalisch eine New Order Musik, die "Technique" (1989)-artig ist plus PSB Sound. Wenn Rez so klingt, als wäre das Resultat belanglos: Diese CD kann einen aus der Dummheit des Alltags wieder zu sich selbst führen.
Das Resultat ist mehr als gut. Nenn' es Nescao. Treffen hochbegabter Musiker können großartige Synthesen erbringen - sollte es öfter geben.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen einfach gut..., 11. September 2012
Rezension bezieht sich auf: Electronic (Audio CD)
Gerade mal wieder die CD aus dem Schrank geholt, Staub entfernt, und nach dem Einlegen wieder dieses nette grinsen im Gesicht ei mir. Ist für New Order und Pet Shop Boys Fans ein MUSS.....
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen sehr schön, 8. Juni 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Electronic (Special Edition) (MP3-Download)
für alle liebhaber von den pet shop boys und new order ein muss.hatte das album von electronic schon ewig gesucht.und siehe da bei amazon gibt es dies.zwar eine neue zusammenstellung.aber egal.ich selber kann diese sammlung nur bestens empfehlen.danke an amazon
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Eine herrliche Mischung, die zu perfekten Popsongs führt, 5. August 2005
Von 
Rezension bezieht sich auf: Electronic (Audio CD)
Das erste Electronic-Album höre ich heute noch gerne. Zu meinen Lieblingsbands zählen sowohl New Order als auch die Pet Shop Boys, und die Schmitz mag ich auch schon lange. Hier sind Bernard Sumner, der Sänger von New Order, Johnny Marr, der Gitarrist von The Smiths und die Pet Shop Boys (bei zwei Stücken) vereinigt. Dies ist ein Album, das einen durch den ganzen Tag begleiten kann, tanzbar bei Bedarf ("Tighten Up" und insbesondere "Gangster") und doch nicht aufdringlich. Dies gilt insbesondere für die beiden Stücke, an denen die Pet Shop Boys mitgearbeitet haben, nämlich "The Patience of a Saint" und "Getting Away With It", das ja auch als Single ausgekoppelt wurde und in die Top 10 kam. Bei diesen beiden singt auch Neil Tennant. Die genannten vier Stücke sind die Höhepunkte, der Rest ist aber auch nicht zu verachten. Schön ist etwa das entspannte "Some Distant Memory" oder "Reality", das stark an New Order erinnert. Fazit: Für Freunde von New Order oder den Pet Shop Boys unbedingt zu empfehlen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen tolle Musik - auch jetzt noch, 18. März 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Electronic (Special Edition) (MP3-Download)
Auch als MP 3 ist das Album super. Hatte es noch als Kassette und habe es nun dauerhaft in toller Qualität
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Electronic
Electronic von Electronic (Audio CD - 1992)
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen