Kundenrezensionen


2 Rezensionen
5 Sterne:
 (2)
4 Sterne:    (0)
3 Sterne:    (0)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

15 von 15 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Emo/Alernative-Klassiker der 90er, 9. Mai 2004
Von 
Bärsrajko "rbaers" (Strausberg) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Rezension bezieht sich auf: One Last Laugh in a Place of Dying (Audio CD)
Der Alternative/Emo Klassiker der 90er. Bei den Kritikern hochgelobt,gereichte es seinerzeit nur zum Insiderstatus,sicherlich auch extremst durch den Tod von Bandmitglied J.Fernandez beeinflusst.. Denn kurz nach der Platte erfolgte die konsequente Auflösung des Trios,welche eine ungeheure intensive Verbindung untereinander prägte. Es wurden 2 Alben geschaffen,die in ihrer Intensität und Emotionalität selten erreicht wurden. Gerade auf dieser Platte dominieren zum grösseren Teil schleppende Songepen, welche durch grossartigem Aufbau und Dynamik glänzen,den klagevollen Gesang Robin Proper-S.,der verzweifelten Wut über die Unausweichlichkeiten des Lebens,verpackt in geniale,melancholische Epen. Rockige Momente finden auf diesen 70min zwar statt,aber eher in kurzen Songs,der überwiegende Teil liegt zwischen 5-8min,mit feinen Gitarrenmotiven beginnend und sich dann oft in einem entladenden noisig angehauchten Rausch zu spielen. Ein besonderes Merkmal liegt auch bei dem statisch,perkussiven Schlagzeugspiel,was dem ganzen eine monolithische Kraft gibt,ähnlich der grossen Momente der Swans. Zu dem seelenvollem Gesang gibt es nicht viel zu sagen,dürfte er doch mittlerweile vielen Indie-Musikliebhabern durch das Nachfolgeprojekt Sophia bekannt sein. Es gibt wirklich wenige Sänger mit dieser emotionalen,einnehmenden Kraft, dieser Intensität,die einem selbst die Luft zum atmen nimmt. Es bleibt mir nur das Fazit zu ziehen,dass man es hier mit einen der wichtigsten Emo/Alternative Klassiker zu tun hat,welche ohne Vergleiche ziehen zu müssen,die Zeit überdauern,ohne sich irgendwie abzunutzen. Für die Ewigkeit!!!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


14 von 16 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen die band des letzten jahrhunderts.., 16. März 2002
Rezension bezieht sich auf: One Last Laugh in a Place of Dying (Audio CD)
mag dick aufgetragen klingen, wer sich aber die muehe macht diese scheibe intensiv zu hoeren (=geniessen), wird mit mir in diese these einstimmen. der erstling liegt bei mir zwar noch nen tick weiter vorn in der gunst, allerdings ist hier der hammersong "the hunter" drauf. godmachine verstehen es den hoerer vom alltag wegzulotsen und sich der musik hinzugeben. die band weiss, was man wie machen muss, um zu fesseln.
"sophia" ist die nachfolgeband des saengers. das trio hat sich leider nach diesem silberling und dem krebstod des bassisten aufgeloest (deshalb haben viele lieder noch den demonamen --> ..-song)
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

One Last Laugh in a Place of Dying
One Last Laugh in a Place of Dying von the God Machine (Audio CD - 2010)
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen