Kundenrezensionen


24 Rezensionen
5 Sterne:
 (22)
4 Sterne:
 (2)
3 Sterne:    (0)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 
‹ Zurück | 1 2 3 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

18 von 19 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Tristania - Beyond the Veil, 2. August 2006
Von 
Tobias Homann (Kronshagen, Schleswig-Holstein) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Rezension bezieht sich auf: Beyond the Veil (Audio CD)
Wow! Dieses Album hat mich umgehauen und wird nicht ohne Grund von vielen zum besten Gothic-Album der Welt gekrönt! Ich hatte angefangen mit Tristanias Debütalbum "Widow's Weeds" und war bereits hellauf begeistert. Änderungen zu "Beyond the Veil" sind klein, aber fein: Die Musik ist nur ein klein wenig härter geworden, die drei verschiedenen Gesangsarten (Growl, Clean Male und Female) werden zu ungefähr gleichen Teilen eingesetzt und können voll überzeugen, die mittelalterliche Grundstimmung wurde durch eine klassisch mystische ersetzt. Absolut hervorragend! Vibeke Stenes gesang erfreut bei jedem einzelnen Ton der hervorragenden melodien, die sie singt. Es gibt kein Stück, das man bei dieser Scheibe überspringen möchte. So soll Gothic klingen und die Norweger setzen damit einen Maßstab, den sie nach Ausstieg von Morten Veland leider bisher nicht wieder erreichen sollten. Übrigens, Veland hat danach ein neues Projekt namens Sirenia gegründet und geht damit konsequent den Weg weiter, den Tristania zu Beginn ihrer Karriere eingeschlagen hatten.

Fazit: Dieses Album ist nichts für Einsteiger in das Genre. Für alle anderen bietet es einen phantasievollen, mystischen und unglaublich tiefen und komplexen Hörgenuss der absoluten Oberklasse!!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


8 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Best Gothic-Metal-Album ever, 4. Mai 2003
Rezension bezieht sich auf: Beyond the Veil (Audio CD)
Kein anderes Gothic-Metal-Album wird jemals besser sein als diese Jahrhundert-CD! Ein Schauer nach dem anderen läuft einem hier über den Rücken. Sei es aufgrund der fantastischen Kompositionen, der wuchtigen Chöre oder des engelsgleichen Gesangs von Traumfrau Vibeke. Wenn in meinem Anspieltipp "Aphelion" im Mittelteil Mortens Extrem-Gesang, die Uptempo-Gitarren samt präzisem Drumming sowie die exorbitant fetten Chöre von kräftigen Synths unterstützt, aus meinen Boxen ballern, treibt es mir Tränen in die Augen. Und auch wenn Vibeke mal das Mitwirken bei einem Song verwehrt wird (bspw. bei "Heretique") sorgen mächtige Männerchöre für ein ähnliches Kribbeln. Dennoch die Stimme der Frontfrau ist das Non-Plus-Ultra auf diesem Album. Ihre Sangesleistung steigerte sich auf dem neuen Album nochmals, dennoch bleibt die kompositorische Meisterklasse dieses Albums unerreicht. Herzlichen Glückwunsch nach Norwegen zum besten Gothic-Metal-Album aller Zeiten! Kaufen!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


17 von 18 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Mehr von allem, 23. November 1999
Von Ein Kunde
Rezension bezieht sich auf: Beyond the Veil (Audio CD)
Nachdem das Debüt der norwegischen Gothic-Deather wie eine Bombe einschlug, lag natürlich ein großer Druck auf der Band. Würde sie ihr musikalisches Niveau halten können? Ist die Kreativität des Erstlings noch steigerbar? Viele hatten auch die Befürchtung, dass zugunsten höherer Verkaufszahlen die metallischen Elemente zurück genommen werden könnten.
Nun, der geschmackvoll verpackte Zweitling zerstreut schon beim ersten Hören jegliche Zweifel, denn man merkt sofort, dass man hier mehr von allem geboten bekommt - mehr Abwechslung, mehr Chöre, mehr Härte, mehr Ideen beim Songwriting. In unnachahmlicher Perfektion brauen die Düsterheimer hier eine Melange aus melancholischen und klassisch angehauchten Passagen und heftigen Death Metal-Elementen zusammen, ohne diese Gegensätze einaner gegenüber zu stellen. Vielmehr werden sie zu einer stimmigen Einheit verschmolzen.
Besonders positiv ist im Vergleich zum Vorgänger anzumerken, dass hier der Sänger seinen Gesang stärker variiert und somit den Stücken mehr Dramatik verleiht. Außerdem wurde dem Hauptkritikpunkt der ersten Platte, der etwas dünnen Produktion, Rechnung getragen und sowohl zarte Geigenpassagen als auch fette Riffgewitter fügen sich nun passend ins musikalische Gesamtbild ein. Diese Elemente machen diese Platte schlicht und einfach zu dem Besten, was momentan im Gothic Death-Bereich zu bekommen ist. (Dies ist eine Amazon.de an der Uni-Studentenrezension.)
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


6 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein Meisterwerk,tauchen sie ein in eine Welt voller Abenteuer...., 24. Januar 2007
Rezension bezieht sich auf: Beyond the Veil (Audio CD)
Und das mit dem Abenteuer mein ich ernst ;)

Dieses Album ist einfach ein Meisterwerk,man könnte schon sagen das jedes einzelne Lied ein eigenes Album ist,da diese Lieder eine enorme Vielfalt besitzen und den Hörer in eine andere Welt führen,eine geniale Mischung verschiedener Musikgenres im Berreich gothic-Metal...

Tiefes ''Gebrüll'' und eine Imposannte ''Engelsstimme''(Die oft Mehrstimmig erscheint^^)führen euch in eine Welt voller Abenteuer,denn diese Lieder auf den Album sind so vielseitig und voller Abwechslung das es an eine Reise durch verschiedene Welten gleicht,Oft bekommt man Gänsehaut,da einige Stücke so Imposannt sind,das man in seiner eigenen Fantasiewelt versinkt...

Was soll man dazu noch groß sagen,es ist und bleibt einfach ein Meisterwerk,und brauch sich bestimmt nicht hinter Nightwish und co verstecken ;)

5*****
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


24 von 27 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Anspruchsvoll und nichts für einsteiger, 8. Oktober 2003
Rezension bezieht sich auf: Beyond the Veil (Audio CD)
Zuerst möchte ich sagen, wer von jemanden diese cd empfohlen bekommen hat, sich aber in diesem musik genre auf neuland wagt, sollte zunächst unbedingt zu bands wie within Temptation oder Nigtwish greifen. Wobei ersteres der wesentlich kommerzielle Part ist und ideal für jeden Einsteiger in den Gothic Metall bereich ist. Nightwish hingegen kann man bedenkenlos kaufen und zwar am besten das Album Century Child. Das sollte dann auf das vorbereiten was einen bei Tristanias Meisterwerk Beyond the vail erwartet. Man darf hier aber immernoch nicht davon ausgehen das die Sängerin Viebke dominant ihre Stimme zum Vorschein bringt. Die Musik die sich zunächst als wildes Geschrei oder Terrorartiges Metall Gehacke anhört ist anspruchsvoller als mancher unwissender zunächst glauben mag. Akkustisch ein absolutes Feuerwerk. Bo(o)mbastisch zieht die band ihre Musik durch wobei sie einen einmaligen Stil pfegen. Aber wie gesagt um diese Musik als Neuling in diesem Genre überhaupt fassen zu können sollte man unbedingt Nightwish zur Eingewöhnung hören, um halbwegs warm mit der Musik zu werden. wenn man sich dann getraut tiefer in die Höhle zu gehen dann sollte man es unbedingt wagen Tristania zu hören. Man wird es nicht bereuen, denn es ist ein ein starker Angriff auf die Gehörnerven im positiven Sinne. Genial durch und durch. Freunde des Genres kann ich nur empfehlen unbedingt zugreifen. Es zahlt sich allemal aus da die Musik extrem die Fantasie anregt. Nicht immer zum träumen aber dennoch antreibend. kaufen!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


7 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen etwas besonderes, 27. März 2007
Von 
Llewellyn709 - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 500 REZENSENT)   
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Beyond the Veil (Audio CD)
Tja, was soll ich noch groß sagen: Alles Wesentliche wurde von anderen schon auf den Punkt gebracht. Als Neuling in dem Genre (zum Glück hatte ich aber vorher Nightwish schon komplett "durch") hat es mir echt die Sprache verschlagen. Ich habe die CD beim Autofahren kurz angespielt und sie schon nach einer Minute schaudernd aus dem Player genommen. Das war nicht nur Gegrunze, sondern unverständliches Gebrüll. Und LÄRM! Grauenhaft. Das war mein erster Eindruck: Klarer Fehlkauf. Zum Glück habe ich die CD daheim dann später nochmal angespielt. Nein, sogar ganz angehört. Und dann nochmal angehört. Und meine Meinung geändert.

Warum? Nein, nicht wegen dem Grunz-Gebrüll (obwohl ich mich sogar an das inzwischen gewöhnt habe, es paßt einfach an den Stellen an denen es eingesetzt wird). Genauso wie der Rest des Albums: Es "passt" einfach alles zusammen. Hart, aber nicht zu hart. Manchmal etwas düster, aber nicht dunkel. Unerwartet melodisch an vielen Stellen. Und natürlich der Gesang: Ich bin begeistert von Vibeke Stene! Die Frau hat einfach eine phänomenale Stimme, schade daß sie nicht mehr im Vordergrund singt. Auch die "clean male" Stimme (Morton Veland?) gefällt mir sehr gut.
Alles in allem kommt mir das Album irgendwie nicht (mehr) wie Metal vor, vielleicht habe ich es schon zu oft gehört und mich an die härteren Stellen gewöhnt. Wenn mir früher jemand gesagt hätte, dass ich jemals an dieser Musikrichtung Gefallen finde, hätte ich ihn für verrückt erklärt. Nunja, die Zeiten ändern sich. :)
Klare Kaufempfehlung!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Es spricht jawohl für sich..., 24. Dezember 2006
Rezension bezieht sich auf: Beyond the Veil (Audio CD)
..., dass sich hier kaum eine Rezension unter fünf Sternen finden lässt. Dieses Album begeistert einfach jeden, der Gothic-Metal mag. Es war eine der ersten Alben, die ich aus dieser Musikrichtung gehört habe und ist nach wie vor meine Lieblings-CD im Regal. Man könnte bemängeln, dass Vibekes Stimme teilweise durch Chorgesänge von der "Symphony of Voices" ersetzt wurden, aber man macht es nicht, denn so wie es klingt, ist es perfekt.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Bestes Gothic METAL-Album aller Zeiten, 13. November 1999
Von Ein Kunde
Rezension bezieht sich auf: Beyond the Veil (Audio CD)
Tristania sind die ungekrönten Könige des Gothic METAL. METAL deshalb groß geschrieben, da man sie ganz und überhaupt nicht mit "kommerzielleren" Acts wie Type 0 Negative oder Crematory in einen Topf werfen sollte; denn wirkliches Easy Listening sucht man auf dieser Scheibe vergeblich. Man muß schon wirklich zuhören, um gefallen an der Musik zu finden. Haben sich die arg melancholischen Klänge dann aber erst mal im Gehör breit gemacht, lassen sie einen nicht mehr los, der Silberling rotiert endlos im heimischen CD-Player. Auf diesem irren Output jagt ein Highlight das andere, sämtliche Songs (das Instrumental mal ausgenommen) präsentieren sich abwechslungs- und einfallsreich und verfügen über eine beispiellose emotionale und atmosphärische Tiefe, die Ihresgleichen sucht. Von jetzt an muß sich jede ernsthafte Gothic-Kapelle an Tristania messen lassen!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Maßstab im Gothicmetal, 15. Januar 2010
Rezension bezieht sich auf: Beyond the Veil (Audio CD)
Maßstab im Gothicmetal

Es gibt einige Alben, u. a. Within Temptations Enter, die einfach den Maßstab im Bereich des Gothicmetals gesetzt haben. Leider wurde dieser Maßstab viel zu oft nicht mehr von den Bands selber erreicht, bzw. ähnliche Bands schafften es nie dem gerecht zu werden.

So geht auch dieses Album in die Geschichte des Gothicmetals als ein Meilenstein ein.

Dieses Album ist also ein MUSS für alle Fans dieses Genres. Solche genialen Alben, mit solch einer exzellenten Qualität, werden einfach nicht mehr gemacht.

Gut, dass es noch Bands wie EPICA gibt, die mit ihren großartigen Alben zwar ein völlig anderes Genre bedienen (viel härter und bombastischer sind) und sau gute Alben abliefern.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein einzigartiges MEISTERWERK!, 7. Oktober 2012
Rezension bezieht sich auf: Beyond the Veil (Audio CD)
Ja, dieses Album ist ein wahres Meisterwerk. Bis heute gehört es zu den besten Alben die ich mir jemals gekauft habe (und das sind eine Menge).

Anfangs musste ich mich allerdings an die Musik gewöhnen. Als sich Nightwish von ihrer ersten Sängerin Tarja trennten, entstand das Gerücht im Internet, das die Sängerin von Tristania Vibeke Stene die neue Nightwish Sängerin wird. Aus Neugier schaute ich gleich bei Youtube nach Songs von Tristania. Ich entdeckte "Angina", welches sich auch auf "Beyond The Veil" befindet. Die Sängerin klang super, aber die Growls waren mir einfach zu viel des guten.

Monate später, kam ich durch Zufall wieder auf den Song und dann machte es auf einmal Klick! "Angina" lief bei mir in Dauerschleife hoch und runter. Ich war einfach nur begeistert, erstaunt und sprachlos zugleich. Die Growls ergaben plötzlich einen Sinn, ich gewöhnte mich daran und sie waren einfach nicht mehr weg zu denken.

Daraufhin bestellte ich mir "Beyond The Veil" und lag sie gespannt in meinen Player. Was dann passierte war der purer Wahnsinn! Das Album überollte mich gerade zu. So eine Abwechslung (in einem einzigen Song passiert so viel wie bei anderen Bands auf einem Album, wenn überhaupt), der klasse Sound (man wird quasi an die Wand gedrückt), die großen Chöre und die dazu die Zauberhafte Stimme von Vibeke. Mein Mund stand einfach nur offen, so eine Kreativität, so viele wahnsinns Melodien und trotz Growls (mit denen ich ja anfangs garnix anfangen konnte) ein Album das einfach nur zum träumen einlädt. Das Album sucht sich einfach die Aufmerksamkeit beim Hörer und bekommt sie auch!

Alle Songs nacheinander aufzuführen und zu beschreiben macht hier keinen Sinn, denn jeder Song überzeugt hier zu 100% und wahrscheinlich würde ich zu jedem Song einen Roman schreiben. Es passieren soviele unerwartete Dinge die ein selbst nach Jahren noch begeistern. Bei "...Of Ruins And A Nightfall" das Glockenspiel am Ende des Songs, bei "Angina" der Kraftvolle wechsel zwischen Growls, Chören und Vibekes Stimme, ach ich könnte einfach jeden Songs hier hervorheben, am besten erlebt ihr es einfach selbst.

Für mich gibt es auf jeden Fall kein vergleichbares Album. Der Vorgänger "Widows Weeds" kommt sehr nah dran, doch ist der Sound da noch nicht so ausgearbeitet und die Abwechslung wird noch nicht so groß geschrieben. Die ersten beiden "Sirenia" Alben (Morten Velands zweite Band, er stieg nach "Beyond The Veil" bei "Tristania" aus, leider war das auch der stetige Abstieg von Tristania) "At Sixes And Sevens" und "An Elixir For Existence" kommen auch sehr nah dran und sind auch sehr zu Empfehlen. Danach ging es mit "Sirenia" leider auch abwärts. Dennoch bleibt "Beyond The Veil" ein unerreichtes Meisterwerk, welches bei mir Regelmäßig in den Player wandert und mich jedes mal umhaut.

Also, schreckt nicht vor den Growls zurück, sie sind Anfangs für manche ungewohnt. Doch hat man sich ersteinmal daran gewöhnt, öffnet sich eine Musikwelt, die ich so nie wieder erlebt habe. Also schlagt zu und lasst euch im wahrsten Sinne des Wortes verzaubern.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 2 3 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Beyond the Veil
Beyond the Veil von Tristania (Audio CD - 1999)
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen