Fashion Sale Hier klicken calendarGirl Cloud Drive Photos Sony Learn More HI_PROJECT Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Lego NYNY

Kundenrezensionen

4,7 von 5 Sternen17
4,7 von 5 Sternen
5 Sterne
12
4 Sterne
5
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Format: Audio CD|Ändern
Preis:4,99 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 10. Mai 2001
Macy Gray ist mit ihrem Debütalbum ein Meisterwerk gelungen! Ich kenne sie von den "New Voices" im Rolling Stone, als sie kurz vor dem Durchbruch stand. Songs wie "Caligula", "I Can't Wait To Meetchu" und "I've Committed Murder" ziehen voll rein und für ruhige Stunden ist mit "I Try", "Still" und "Moment To Myself" auch gesorgt. Alles in Allem : das absolute Meisterwerk. Ihre Stimme, die oft mit Donald Duck unter Drogen verglichen wird ist erfrischend und ungekünstelt und die Beats bringens auch voll!Kaufen!!!!!!
0Kommentar|8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. Dezember 1999
Im Meer der diesjährigen Erscheinungen von Einheitspop ohne Wiedererkennungwert à la Britney Spears, Christina Aguillera oder Jennifer Lopez bildet Macy Grays Debüt "On How Life Is" die wohltuende Ausnahme. Jeder Titel auf dieser Scheibe hat das Zeug zum Hit! Eine CD, die man einlegt und in einem Zuge durchhört. Die Texte stammen alle aus der Feder von Macy Gray, bei der Musik hat sie sich Beistand geholt. Die Arrangements sind eher einfach gestrickt. Die Songs leben oft von einer einzigen Idee. Aber gerade in dieser Einfachheit steckt auch ein gewisser Reiz. Wobei Macy Gray jedem Stück mit ihrer rauchig-kratzigen Stimme den Stempel des Unverwechselbaren aufdrückt. Insgesamt eine sehr empfehlenswerte groovige Soul-Platte. (Dies ist eine Amazon.de an der Uni-Studentenrezension.)
0Kommentar|5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. Februar 2001
Die absolut coolste Scheibe die käuflich zu erwerben ist. Nach den letzen Jahren Musik- Horror, zb.Britney Speaers ist diese Scheibe eine willkommende Abwechslung für das Gehör und für den CD-Player.Wer sich diese CD zulegt und reinhört wird verstehen warum. Die absolut betörende und rauchige Stimme von Macy und die faszinierenden Soul- Klänge machen aus dieser CD ein Musiclerlebnis besonderer Art und runden das beeindruckende Gesamtbild ab.Daher mein Urteil: Absolut empfehlenswert ABER VORSICHT: Diese Scheibe birgt Suchtgefahr....
0Kommentar|7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 13. April 2005
>Wunderschönes Album einer der großen Diven des Souls, inclusive der Hits "Do Something" & "I Try". Die Sängerin aus Canton, Ohio, hat sich auf ihrem Debütalbum mit Leib & Seele dem Memphis-Soul verschrieben & begeistert mit perfekt arrangierten Songs. Zu den Höhepunkten des Albums zählen Tracks wie "Murder" & "Do Something", die 1. Single, in denen Macy Gray mit ihrer voluminösen, bluesigen Stimme überzeugt. Prognose: Für Liebhaber erlesener Soul-Klänge ein Muß.<
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 30. November 1999
Man rätselt ein wenig beim ersten Hören über die Stimme. Ein wenig Tina Turner, ein wenig Joe Cocker. Im Kindesalter wurde sie wohl öfters gehänselt, heute hat sie damit Erfolg. Marcy Grays Debut fließt insgesamt homogen dahin, der von SWR 3 gepuschte Hit "Do Something" ist dabei nicht der einzige Höhepunkt des Albums. Die Songs handeln von Liebe, Trauer, Schmerz. Doch es ist kein Einheitsgedudel a la Britney Spears oder ähnlichen Erscheinungen. Hier ist alles handgemacht. Und spätestens bei "Still", wie ich finde der Höhepunkt des Albums, ist man von Marcy Stimme gefangen. Für mich das Soul-Debut des Jahres! (Dies ist eine Amazon.de an der Uni-Studentenrezension.)
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. August 2000
KLasse! Wie in den besten Zeiten der Black Music! Keine schnelllebige Produktion von billigen nichtssagenden Pseudomusiktitelchen von nichstsagenden beliebig austauschbaren Stimmchen.Nein!!! Vielmehr eine Stimme die wie das Leben ist: rauh,hart abwechslungsreich mit einem unverwechselbaren Charme. Kompositionen die den Namen auch verdienen und das alles von Musikern eingespielt, die zum einen ihre Instrumente beherrschen zum anderen ihrer Spielfreude voll nachkommen. Der Klang ist gut, der Sound kommt rüber, allein es könnte noch audiophiler sein. Aber ist egal. Get the Feeling -have Fun and feel the Music!!!!!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 26. Mai 2000
Diese CD hat vom ersten Ton an den Weg direkt in meine Seele gefunden. Ein so erfrischend ehrliches, chaotisches, lebendiges und liebenswertes Album habe ich sehr lange nicht mehr gehoert. Die CD ist auf jeder Ebene, gesanglich, produktionsmaessig, kompositorisch, von der Instrumentierung und den Arrangements her das pralle Leben. Von der ersten bis zur letzten Sekunde zaubert es ein riesiges "SMILE" auf mein Gesicht. Genauso muss Soul heute klingen. Respekt
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 23. November 1999
Macy Grays Stimme liegt irgendwo zwischen Gladys Knight und einer Vinylplatte aus den 20er Jahren; sie ist einfach wunderschön! So gefühlvoll/ergreifend kann ein Lied über beinahe sklavische Liebe auch nicht von Céline Dion gesungen werden. Das gleiche gilt für die Suizid-Ballade "The Letter". Noch nie habe ich so schwungvoll dieses Thema behandelt gehört. Nur schade, daß die CD nur 10 Lieder hergibt. Von Macy Gray kann man mehr vertragen!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. Juni 2000
diese cd ist das beste, was ich je gehört habe. von diesem teil kann man jedes stück genießen und man entdeckt bei jedem hören etwas neues. ich habe mir die cd mittlerweile schon x mal(fast 1000?) angehört und ich habe noch nicht genug davon, mein cd spieler bestimmt schon. also wer gute musik liebt, sollte diese stücke schon mal gehört haben. aber vorsicht, es macht süchtig nach mehr.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 5. Januar 2000
Eine überdurchschnittlich gute Scheibe die mir vom ersten bis zum letzten Song gut gefallen hat. Heute ist es schwer ein Album mit "vielen" guten Liedern zu produzieren, aber hier wurde mal wieder bewiesen, dass es doch noch möglich ist!! Eine nicht alltägliche Stimme umschwärmt mit humorvollen und nachdenklich stimmenden Texten die Ohren der Hörer. Ein wirklich gutes Album!!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen

15,99 €
9,99 €
11,99 €