Kundenrezensionen


29 Rezensionen
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


13 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen und schon wieder "Tapestry"
Da "Tapestry" von Carole King anerkanntermaßen nicht nur zu den besten Singer/Songwriter-Alben aller Zeiten, sondern auch zu meinen ultimativen 100 CDs für die einsame Insel gehört, habe ich mir das Album in der jetzt erschienenen "Legacy Edition" nun zum vierten Mal insgesamt und zum dritten Mal auf CD gekauft. Und es fällt mir schwer, meine...
Veröffentlicht am 30. April 2008 von AMM

versus
1 von 20 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Immer wieder gut
Zwar schon älteren Datums, aber immer wieder gut! Sehr schön anzuhören, sehr melodisch und Texte, die unter die Haut gehen. Einfach reinhören!!
Veröffentlicht am 27. Februar 2012 von Pötti


‹ Zurück | 1 2 3 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

13 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen und schon wieder "Tapestry", 30. April 2008
Rezension bezieht sich auf: Tapestry (Legacy Edition) (Audio CD)
Da "Tapestry" von Carole King anerkanntermaßen nicht nur zu den besten Singer/Songwriter-Alben aller Zeiten, sondern auch zu meinen ultimativen 100 CDs für die einsame Insel gehört, habe ich mir das Album in der jetzt erschienenen "Legacy Edition" nun zum vierten Mal insgesamt und zum dritten Mal auf CD gekauft. Und es fällt mir schwer, meine Begeisterung für diese neueste Version in Worte zu fassen. Während die erste CD nicht mehr und nicht weniger als die 12 Songs des Original-Albums enthält (kein "Out In The Cold", als Bonustrack auf der 1999 erschienenen remasterten CD vertreten) gibt es auf der zweiten CD bis auf "Where You Lead" alle Tapestry-Songs nochmal zu hören, live aufgenommen 1973 und 1976, und nur Carole King solo am Piano. Caroles Stimme klingt dabei nicht mehr so schüchtern und zerbrechlich wie noch auf ihrem 1971`er Carnegie-Hall-Konzert (ebenfalls eine CD für die einsame Insel!), und "You`ve Got A Friend" von einer Frau, die in den Jahren vor Tapestry ihr Geld noch hauptsächlich mit Gebrauchspop vom Fließband verdient hat, ist einmal mehr der absolute Höhepunkt! Diese "Legacy Edition" von "Tapestry" muss also sein!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


24 von 26 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Einer der ganz grossen Klassiker der Rock-Geschichte, 1. Mai 2004
Von 
Jan Gebauer (Köln) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Rezension bezieht sich auf: Tapestry (Audio CD)
Das Album der 70er schlechthin, tolle Songs gefühlvoll interpretiert. Zeitlos, weil ohne Schnörkel und falsches Pathos gespielt und gesungen. Tapestry stand 302 Wochen in den amerikanischen LP-Charts und hat sich alleine in den USA weit über 11 Millionen mal verkauft, also nicht nur ein künstlerischer, sondern auch ein kommerzieller Dauererfolg. "Tapestry" (1971, # 1 USA) gehört zu meinen Top 3 Lieblingsalben. Fantastische Lieder (nur Top-Songs, nicht ein schwacher), wunderbar beseelt, intim und warm aufgenommen. Die überarbeitete CD-Version von 1999 holt nochmal alles aus dem vorher manchmal etwas "verschnupft" wirkenden Sound raus und lässt das Album als das erstrahlen was es ist: ein musikalischer Diamant. Höhepunkte sind "You've Got A Friend", "(You Make Me Feel Like A Natural Woman" und der Geheimtip "Way Over Yonder". Sollte in jeder ernsthaften (Female Vocalists)-Musik-Sammlung zu finden sein.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Feel the earth move, 26. Juni 2010
Rezension bezieht sich auf: Tapestry (Legacy Edition) (Audio CD)
As the search for vinyl turned from a romp to the local music store to a search in the antique mall. I realized it was time to switch to CD's. With limited space and no future for many old vinyl friends it was time to round them up and release them to the local used book store. I cried and could only hope they would find a home that would cherish them.

It did not take long before I realized I missed them. So now I spend my days waiting for them to be reincarnated. Some that return are so tinny in sound that I can not believe they were that way to begin with. Others are so mangled that the original pattern of tunes is lost for ever.

It may be the result of time but I found this album to be all I remember and then some. It is well worth the purchase.

"Tapestry" is the best representation of Carol King and her music. If you only buy one, this is it. And you will feel the earth move under your feet.

Carole King - Her Greatest Hits: Songs Of Long Ago
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Carole King Hits The Jackpot!, 7. Mai 2007
Rezension bezieht sich auf: Tapestry (Audio CD)
There's nothing like a classic album and few would argue with Carole King's "Tapestry" album. "It's Too Late" wasn't the only major hit off this album. Aretha Franklin had her own hit with King's penned, "(You Make Me Feel Like) A Natural Woman". James Taylor hit gold with her, "You've Got A Friend". "Smackwater Jack" got a jazz infusion by "The Manhattan Transfer". In fact, "Will You Still Love Me Tomorrow" was covered by: Cher, The Bee Gees, Dusty Springfield, Dave Mason, The Four Seasons, Laura Branigan, Melanie, Neil Diamond, Linda Ronstadt, Roberta Flack, Joe Walsh and The Shirelles, to name just a few. Some would argue Carol's version is the definitive, but it's all in the ear. In SACD format, Carole sings in your living room, just as she still does with ongoing tours. This album is a must-have.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein einzigartiges Album, 3. November 2011
Von 
Lulu "Penny" - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 500 REZENSENT)   
Rezension bezieht sich auf: Tapestry (Legacy Edition) (MP3-Download)
Tapestry ist einzigartig. Es enthält eine solche Vielzahl an hochkarätigen Kompositionen, dass es mich noch heute vom Hocker haut. Meist ist man ja schon froh, wenn auf einem Album zwei oder drei Songs herausragend sind, hier sind alle Outstanding. Ich halte das Album aufgrund seines bemerkenswert hohen Niveaus bei allen Songs auch für besser als die Alben von Joni Mitchell. Es gehört in jede gute Sammlung.
Gelungen finde ich auch die Kombination mit den dazugehörigen Life-Aufnahmen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


25 von 33 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Eine Sternstunde der Musikgeschichte, 10. Februar 2006
Rezension bezieht sich auf: Tapestry (Audio CD)
Habe die Urform dieser CD ca. 1992 kauft (damals noch ohne Bonustracks), zu einem Zeitpunkt zu dem ich gerade meine Uriah-Heep- und Led-Zeppelin-Sammlung komplettieren wollte. Was soll ich sagen, nach meinem Ausflug in den Plattenladen hatte ich neben Uriah Heep`s "Look At Yourself" und Led Zeppelin's "The Song Remains The Same" auch Carole Kings Megaseller in der Einkaufstasche. Gehört habe ich die CD`s in einer mir heute unverständlichen Reihenfolge: 1. Led Zeppelin, 2. Uriah Heep, 3. Carole King. Und die "befürchtete, lahme 70er Pop-CD" ist mir von den drei Scheiben am meisten ans Herz gewachsen (Led Zeppelin hat seit 10 Jahren Spielverbot in meinem Player/Uriah Heep reicht, wenn mans einmal im Jahr anhört). In den nächsten Wochen habe ich erst einmal alle CD-Läden im Umkreis auf der Suche nach CK-Scheiben unsichergemacht und die CD`s haben heute noch einen Ehrenplatz in meiner nicht gerade kleinen Sammlung.
Die Musik zu beschreiben spare ich mir an dieser Stelle, das haben andere vor mir schon zur Genüge gemacht. Außerdem was will man mit Worten beschreiben, das von einer Güte ist, daß jede Beschreibung von vorne herein bereits überflüssig macht. Meine Musikgeschmack ist sehr breit gefächert (siehe meine anderen Rezessionen) und obwohl ich von Grund auf Metal-Fan bin hat diese CD für mich ein sehr hohen Stellenwert. Auf dieser CD ist der Song enthalten den meinen Partnerin und ich als "unser Lied" bezeichnen, nämlich "You've Got A Friend". Und ich kann mich ebenfalls noch gut daran erinnern, als ich im ersten Jahr unserer Beziehung beim nächtlichen Telefonat (wir hatten damals ne Fernbeziehung), das CD-Heft zur Hand genommen hab und ihr den Text in english vorgelesen und anschließend (grob) ins deutsche übersetzt habe...
FAZIT: sollte ich jemals unverhofft in Not geraten, müssen ca. 1000 andere CD`s dran glauben, bevor ich nur in Erwägung ziehe "Tapestry" zu verkaufen...
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


8 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Ehrlicher Klassiker in bestmöglicher Qualität, 3. April 2003
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Tapestry [SACD] (Audio CD)
Über die Musik und die Künstlerin King brauche ich eigentlich kein Wort verlieren..."echte", ehrliche Songs, wie sie die moderne Musikbranche nunmehr seit Jahren (natürlich mit einigen Ausnahmen) vermissen lässt. Die typische "Songwriter-Instrumentalisierung" weiß auch nach über 30 Jahren immer noch den Gehörgang zu begeistern!
Zum SACD-Klang: Nun ja, die Aufnahmen sind nunmal 30 Jahre alt, auf die strikte Trennung der Spuren schien man nicht viel Wert gelegt zu haben, so daß sich der Raumklangeffekt dieser Multichannel-SACD nicht großartig von einem ProLogic-Effekt beim Abspielen einer normalen CD unterscheiden dürfte. Ein bisschen Carole vorn, ein bisschen Klavier hinten...Immerhin bleibt die Gewissheit, dass es momentan und für die nächsten Jahre keine Version dieses Klassikers geben wird, die näher an das Originalmaterial heranreicht. Und auch keinen klareren pumpenden Bass in "I Feel The Earth Move". Fazit: Nice 2 Have, aber nicht unbedingt notwendig, wenn man bereits im Besitz der LP oder CD ist.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Beste Musik, 29. Dezember 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Tapestry (Legacy Edition) (MP3-Download)
Wer auf songs mit eine wirklich guten, außergewöhnlichen Stimme steht ist hier bestens bedient. Die live songs sind noch besser als die Studioaufnahmen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen GELUNGENES DEBUT:, 31. Oktober 2008
Rezension bezieht sich auf: Tapestry (Audio CD)
Original Release-Date: 1971

Carole King hatte bereits während der 60er Jahre gemeinsam mit ihrem damaligen Ehemann Jerry Goffin zahlreiche und erfolgreiche Songs wie das bekannte "Will You Love Me Tomorrow" für The Shirelles oder "(You Make Me Feel Like) A Natural Woman" für Diana Ross & The Supremes komponiert, ehe sie anfangs der 70er Jahre daran ging, ihre Songs einmal selbst zu singen; und prompt wurde das Album ein großer Erfolg, und Carole King schaffte bereits mit ihrer zweiten Platte einen Meilenstein der Musikgeschichte, der seines gleichen sucht: auf dieser Perle des Pops finden sich so bekannte Songs wie "I Feel the Earth Move", "It's Too Late", das berührende "Beautiful", mein absoluter Favourite "You've Got A Friend" (auf dem übrigens James Taylor Gitarre spielt und welcher später ebenfalls eine erfolgreiche Solokarriere einschlagen sollte!!), der simple, aber umso eindringliche Titel-Song "Tapestry", und schließlich jene beiden bereits oben erwähnten Songs, die man in den 60ern ja für andere Bands geschrieben hatte. Hervorzustreichen ist hierbei das unvergleichliche Klavierspiel der Carole King und ihr eindrucksvoll markanter und äußerst nuancenreicher Gesang; zwei Dinge, die zum großen Vorbild und erklärtem Ziel für Heerscharen von Singer-/Songwritern, die nachfolgen sollten, und die in King so eine Art Vorreiterin und Seelenverwandte sahen, wurden. Für Carole King bedeutete "Tapestry" zudem der Auftakt für eine erfolgreiche Solokarriere, die bis zum heutigen Tage andauern soll und zeitgleich noch so wundervolle Klassiker wie "Hard Rock Café" oder gar "Corazón" hervorbringen sollte. Zum 25-jährigen Jubiläum des Erscheinens der Scheibe wurde übrigens eine Art "Neuauflage" dieses Klassikers herausgebracht: unter dem Titel "Tapestry Revisted" versuchten sich namhafte Künstler wie z.B. die Bee Gees an den Songs, die sich auf dem Original-Album befunden hatten, um so diesem Meisterwerk nochmals zu huldigen.......
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Carole King proves she can sing her own songs (big time), 18. Juli 2005
Von Ein Kunde
Rezension bezieht sich auf: Tapestry [Remastered] (Audio CD)
In terms of becoming an overnight sensation after having worked with some notable success in the music business, you are hard pressed to find a better example than Carole King. Having written some early hits as "Will You Love Me Tomorrow," in the late 1960's King got the chance to record and sing her own songs. The result was "Tapestry," an album that basically everybody had to have (Think "Rumors" or "Thriller" if you are not old enough to remember). This is an album, to borrow a phrase, that announces it's presence with authority with the opening piano chords of "I Feel The Earth Move" and ends with a truly soulful "(You Make Me Feel Like) A Natural Woman." In between there was the beautiful simplicity of "So Far Away" and "You've Got A Friend." This was really the first album after the Beatles broke up where you found had a more than one or two hit singles; at least that's the way I remember it. "Tapestry" remains a simple, classic album of pop music.
It is a bit funny to think that to help sell the CD version of one of the best selling albums of all time someone thought there was a need to have bonus tracks. Now, as a general rule, I like bonus tracks on albums from the Sixties. However, this particular album ends with "(You Make Me Feel Like) A Natural Woman," and today's generation should be able to enjoy the sense of completion that provided to listening to "Tapestry" the same way we all did way back when. There is such a thing as preserving our musical heritage.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 2 3 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Tapestry
Tapestry von Carole King (Audio CD - 1999)
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen