Fashion Sale Hier klicken 1503935485 Cloud Drive Photos OLED TVs Learn More Indefectible Sculpt Hier klicken designshop Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip NYNY

Kundenrezensionen

4,7 von 5 Sternen7
4,7 von 5 Sternen
5 Sterne
5
4 Sterne
2
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Format: Audio CD|Ändern
Preis:9,49 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

In der Tat - da kann ich meinen Vorrezensenten nur beipflichten - ist "Stranded", das dritte Roxy-Music-Album innerhalb von 2 Jahren (!) und zugleich auch das dritte der Band, sehr hochkarätig bestückt und führt die starke Anfangsphase der Glam/Art-Rock-Truppe eigentlich nahtlos fort.
Der damals dauerkreative Bryan Ferry (der nebenbei auch bereits Soloalben veröffentlichte) war nicht zu stoppen und vollzog mit vorliegendem Werk einen Abnabelungsprozess, der den Abgang von Brian Eno, der an den ersten beiden Studioveröffentlichungen ebenfalls sehr viel Anteil hatte, nicht wirklich (wenigstens in meinen Ohren nicht) drastisch bzw. essenziell erscheinen lässt.

Obwohl "Stranded" - wenigstens unter Musikkritikern (unter Fans natürlich schon) - nicht als Klassiker der Band gilt, ist es ein hochklassiges Pop-Juwel, das ich mittlerweile zu meinen Lieblingsscheiben der Briten zähle. Ich persönlich würde vorliegendes Werk sogar ein wenig über den vielgerühmten (dennoch guten) Vorgänger "For Your Pleasure" stellen. Der Sound des Albums lässt jedenfalls keine Wünsche offen und ist - gemessen an seiner Zeit - eigentlich phänomenal (was aber auf fast alle Scheiben der Band zutreffen dürfte). Das Remaster dürfte ebenfalls geglückt sein - soweit ich das beurteilen kann (kenne die Original-LP nicht).

Die bekanntesten Tracks auf "Stranded" dürften wohl der funkig angehauchte Opener "Street Life" und der episch angelegte Abgesang "A Song For Europe" sein (bei dem Ferry sogar mehrsprachig singt, allerdings noch nicht deutsch, wie am nachfolgenden "Country Life" (genauer gesagt beim Song "Bitter Sweet")), die beide recht häufig auch live gespielt wurden. (Anm.: Schade, dass der Schlussteil des zweitgenannten Tracks mit Mr. Ferrys Pfeifen nicht länger dauert und recht bald ausgeblendet wird.)
Mein persönlicher Liebling am Album ist aber das sich behutsam steigernde 8-Minuten-Stück "Psalm", das mit atmosphärischer Eleganz und Ferrys großartiger Stimmdynamik glänzt. Weiters hervorhebenswert erscheinen mir vor allem "Just Like You", "Serenade" und "Mother of Pearl", die sich nicht nur auf hiesigem Silberling hervorragend ergänzen und so ein homogenes Ganzes ergeben, sondern auch einzeln für sich betrachtet großartig arrangierte (und freilich interpretierte) Stücke sind.

Fazit: Das dritte RM-Album genießt unter Fans nicht umsonst so hohes Ansehen. Arbeitstiger und Salonlöwe Bryan Ferry verkraftete den Abgang der kreativen "Innovationsmaschine" Brian Eno offenbar sehr gut und machte schnörkellos dort weiter, wo man bereits mit den beiden starken Vorgängerwerken (zur Erinnerung: "Roxy Music", "For Your Pleasure") begonnen hatte.
Sound und Kompositionen (insgesamt sind's ja nur 8 Tracks) hinterlassen in Summe einen sehr starken, runden und zeitlosen Eindruck und machen einfach Spaß.
Aus genannten Gründen halte ich "Stranded" für eine sehr besitzenswerte Scheibe, die vielleicht auch für nicht ganz so glühende Roxy-Music-Fans interessant sein könnte. Gemeinsam mit dem bombastischen Debüt ("Roxy Music"), dem Viertwerk "Country Life" sowie den beiden deutlich poppiger angelegten Platten "Flesh & Blood" und "Avalon" (Nr. 7 und 8 in der internen Albenchronologie) zählt "Stranded" für mich zu den stärksten Errungenschaften der britischen Art/Glam-Rockband. Ich könnte momentan ehrlicherweise kann nicht sagen, welche eben aufgezählter Scheiben denn tatsächlich mein Favorit ist...
Es zahlt sich also durchwegs aus, sich mit dem überschaubaren (8 Studioalben beinhaltenden) Gesamtwerk von Roxy Music auseinanderzusetzen! Nur zu, liebe Leser und Musikbegeisterte...

Vorliegender Platte wird meines Erachtens letztlich nur das Höchstbewertungsmaß gerecht, also: +++++

"Stranded" ist hochqualitativer, vielschichtiger und zeitloser Pop zum Immerwiederhören. STARK!

---- Anspieltipps ----
- Street Life
- Just Like You
- Psalm
- Serenade
- A Song For Europe
- Mother Of Pearl
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 13. Dezember 2014
Roxy Music war Vorreiter in vielen musikalischen Dingen und ich kann mir gut vorstellen, daß manche New Wave-Band davon beeinflußt worden ist. Damals war Stranded meine erste Roxy Music - Platte und es folgten dann einige nach. Heute habe ich mir die Stranded als CD nachgekauft und ich finde sie immer noch gut, aber die besten Roxy Music-Scheiben sind ausgerechnet die beiden ersten. Dagegen wirkt die Stranded schon richtig poppig, die beiden ersten Platten teilweise richtig experimentell.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 31. Dezember 2009
Nach dem absolut genialen Album For Your Pleasure legen Roxy Music mit Stranded nach, einer absolut perfekten platte, wie schon der Vorgänger!
Street Life - Verdammt geiles Lied, kennt man eigentlich
Just Like You - Interessant, gutes Solo, tolle Lyrics
Amazona - Wow! Atemberaubende Effekte. Man fühlt sich wie im Dschungel
Psalm - Ein etwas schwächerer Song, dennoch gut. Erstes Lied, das Ferry je schrieb
Serenade - Ebenfalls absolut geil! Tolles Solo, tolle Lyrics, Klasse!
A Song For Europe - Nicht zu toppen. Einfach nur genial. Toller Saxophonpart, tolle Lyrics. Man fühlt den Schmerz in Ferrys Stimme, und fühlt die Genialität dieses Stückes
Mother Of Pearl - Total geil! Nach dem fetzigen Intro mit Gitarre wird es ruhiger und man kann sich entspannt den Rest des Titels anhören
Sunset - Perfekter Schluss. Sehr schöne Ballade, tolle Instrumentalpassagen!
Stranded kann sich durchaus moit dem Vorgänger messen und geht als weiterer Roxy Music Klassiker in die Geschichte ein. Nicht umsonst war es auf #1...
0Kommentar|9 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 11. August 2008
Die 2. Roxy Music muss ohne das Musik-Genie Brian Eno auskommen, ist aber der ersten CD der Band trotzdem überlegen.

Dadurch das Eno aus der Gruppe verschwunden war, konnte Roxy Music, die auf der Bühne schon immer von Bryan Ferry dominiert wurden, sich auf die Texte konzentrieren, statt sich in minutenlangen Soundexperimenten zu ergehen, die häufig auch daneben gingen (Stichwort : "The Bob").

Die CD beginnt mit dem famosen "Street Life", dass beim ersten hören wie ein kommerzieller Pop Song klingt, bis man das Mellotron und die Gitarrensoli (im Chorus!) heraushört. "Just like you" ist eine Vorrausschau auf die Solo-Karriere von Ferry.
"Psalm" weisst Ähnlichkeiten mit "Remake-Remodel" vom Debüt der Band auf, ist aber (leider) weniger chaotisch, aber dafür mit Streichern im Hintergrund.
Die besten Songs kommen gegen Ende, "A Song for Europe", ist eine melancholische Ode an eine vergangene Liebe, teilweise auf Französisch gesungen, während "Mother of Pearl", was Tempo- und Rhytmus-Wechsel angeht das Magnum Opus auf dieser Roxy-CD ist.

Obwohl mir persönlich die beiden folgenden Roxy CDs "County Life" und "Siren" besser gefallen, wird jeder Roxy Music Fan, und jeder der Interesse an Glam und Progressive Rock hat, diese CD sehr mögen.
11 Kommentar|9 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. August 2014
dieses coverfoto sagt alles über den leidenschaftlichen inhalt - es groovt total, ein hit jagt den andern - eine reise um die welt der seele
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. Dezember 2012
Hab die Schallplatte von Roxy Musik Stranded schon seit den 1973 Erscheinungsjahren und gehörte zu meinen Lieblingsscheiben von Roxy Musik ,hab mir jetzt erst die Remaster CD gekauft .Der Klang ist super aufgenommen und der Preis nicht zu topen ,super schnelle Lieferung 5 Sterne von mir .
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. Januar 2013
Ik heb vrijwel al het werk van Roxy. Dat wil zeggen alle lp's. Deze verkoop ik nu.
Ik heb nu ook bijna alles op cd.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen