Kundenrezensionen


48 Rezensionen
5 Sterne:
 (39)
4 Sterne:
 (6)
3 Sterne:
 (2)
2 Sterne:
 (1)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Iron Maiden rockt super weiter
So, nun gingen die Jungs um Steve Harris 1981 zum zweiten Mal ins Studio. Dennis Stratton wurde als zweiter Gitarrist durch den alten Kumpel von Davey Murray, Adrian Smith, ersetzt. Alle Stücke waren bereits geschrieben und mussten nur noch" umgesetzt werden. Als Produzenten holte man sich keinen Geringeren als Martin Birch an Bord, der u. a. auch Deep Purple...
Veröffentlicht am 20. Oktober 2009 von Prowler

versus
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Wer - wie ich - Iron Maiden mit Bruce Dickinson als Sänger kennengelernt hat, ...
Wer - wie ich - Iron Maiden mit Bruce Dickinson als Sänger kennengelernt hat, wird sich mit der zweiten Platte der Band und vor allem mit dem damaligen Sänger Paul Di' Anno erst anfreunden müssen. Zum Einstieg folgt das kurze Instrumentalstück "The ides of march" vor der ersten Single "Wratchchild", welches aus der Sicht eines zornigen...
Vor 6 Monaten von Jens Luckow veröffentlicht


‹ Zurück | 14 5 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

2 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen The Ides of March, 11. März 2005
Rezension bezieht sich auf: Killers (Audio CD)
Dies ist die beste und wichtigste Platte von Iron Maiden, denn sie beginnt mit "The ides of March", dem besten Intro der Rockgeschichte (ja, echt). Dieses nicht einmal zweiminütige Instrumental habe ich schon oft etliche Male hintereinander gehört, nicht aber, um dann eine andere Platte zu hören - ich freue mich auf jedes einzelne folgende Stück. So straight, so kompromißlos und so: gut! waren Iron Maiden nie wieder, obwohl sie noch bis Mitte der 80er Jahre gute Musik gemacht haben.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Gut, aber nicht perfekt, 3. September 2002
Rezension bezieht sich auf: Killers (Audio CD)
Ich als großer Maiden-Fan war natürlich mit diesem Album sehr zufrieden. Aber trotz großartiger Songs wie "Wrathchild" und "Killers" konnte es mich nicht voll überzeugen. "Another Life" z.B. ist an sich auch ein guter Song, aber die Qualität des Textes liegt weit unter dem, was Steve Harris sonst aus dem Ärmel zaubert. Wie dem auch sei, ein Muss für Fans ist "Killers" allemal.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


8 von 16 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Noch nicht der große Wurf., 19. Dezember 2000
Von Ein Kunde
Rezension bezieht sich auf: Killers (Audio CD)
Ich halte Killers im Gegensatz zu vielen anderen, nicht für eines der besseren Maiden-Alben. Das Songwriting ist einfach noch nicht auf dem Niveau, das mit der nachfolgenden Scheibe „The Number Of The Beast" erreicht worden ist. Die Songs sind noch sehr roh und legen wenig wert auf tolle Melodien und abwechslungsreiche, ausgefallene Strukturen. Gute Bsp. hierfür sind Another Life, Genghis Khan, Innocent Exile und Purgatory. Ausgesprochen gut gefällt mir hingegen Wrathchild mit seinem dominierenden Bass (nicht umsonst wurde dieser Song auch später noch von den Jungs gerne Live gespielt) sowie Killers und Drifter. Bei letzterem liefert insbesondere Drummer Cliff Burr, der den Song mit hohem Tempo nach vorne treibt, eine tolle Leistung ab. In meinen Augen ist auch Sänger Paul Di 'Anno, der stimmlich bei weitem nicht mit seinem Nachfolger Bruce Dickinson mithalten kann, ein großer Schwachpunkt des Albums. Dies fällt bei dem musikalisch besten Stück des Albums „Prodigal Son", einer schönen Halbballade, am stärksten auf. Schade, denn mit einem Bruce Dickinson wäre der Track sicherlich ein All-Time-Favourite.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Inkarnation des Metal, 31. August 2001
Rezension bezieht sich auf: Killers (Audio CD)
Ich war damals 14 Jahre und hab es miterlebt, die Scheibe ist die Inkarnation des Metal, ein Zeitzeichen, Meilenstein usw. schlechthin, Paul DiAnno war zu dieser Zeit ein Gott, die Musik die reine Magie... Danach wurden sie groß und uninteressant.(für mich)
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Lieblings Band, 11. März 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Killers (Audio CD)
Ich freue mich über die CD. Der Preis ist super. Zumal der Originalpreis auf der Hülle klebt. Der Zustand der CD ist neuwertig und nicht zu beanstanden.Dei Musik ist für mich immer wieder ein Knaller.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


0 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein Kracher!, 24. Oktober 2002
Rezension bezieht sich auf: Killers (Audio CD)
Gott zum Grusse Leser! Jaja, hierbei handelt es sich tatsächlich um ein überaus gelungenes Album von IM. Es beinhaltet sehr viele ausgezeichnete Lieder( "Wrathchild", "Murders in the Rue Morgue", "Prodigal Son"...), aber leider auch zwei eher schwache Songs( "Twilight Zone" und "Drifter"). Dennoch reicht es gerade noch für 5 Sterne, denn gerade bei der "Killers" hört man den Heavy Metal, der IM berühmt gemacht hat gut heraus. Auf jeden Fall viel besser als das Nachfolge-Album "The number of the beast". Übrigens war Paul nicht viel schlechter als Bruce. Adios und viel Spaß beim Hören.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Würdiger Nachfolger!, 21. November 2000
Rezension bezieht sich auf: Killers (Audio CD)
O.K., ich gebe dem Nachfolger des Debütalbums einen Stern weniger, aber trotzdem ist es noch Klasse. Sicherlich ist es auch nicht leicht einem Knalleralbum wie "Iron Maiden" etwas gleichwertiges folgen zu lassen. Meine Favoriten: "The Ides", "Murders", "Genghis Khan" und "Prodigal Son".
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Prima Album von Iron Maiden, 3. März 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Killers (MP3-Download)
Das ist das zweite Studioalbum von Accept noch mit Sänger Paul Di Anno. Anfang der 80er aufgenommen. Das ist die sogenannte New Wave of British Heavy Metal. Ein sehr gutes Album. Ich habe es oft gehört. Klarer Kauftip.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 14 5 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Killers
Killers von Iron Maiden (Audio CD - 1998)
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen