newseasonhw2015 Hier klicken mrp_family lagercrantz Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More praktisch HI_PROJECT Fire HD 6 Shop Kindle Sparpaket Autorip SummerSale

Kundenrezensionen

9
4,8 von 5 Sternen
5 Sterne
7
4 Sterne
2
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Spiritchaser
Format: Audio CDÄndern
Preis:12,93 €+3,00 €Versandkosten

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

8 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 3. September 2002
Wer Dead can Dance kennt, erwartet in erster Linie melancholische bis schwermütige Musik. Diese wird man auf "Spiritchaser" eher vergeblich suchen. Darüber hinaus aber erwartet man von DcD exotische Intrumente und Klänge, beeinflusst von außereuropäischen Kulturen. Und genau das macht auch diese CD aus.
"Spiritchaser" führt den Zuhörer in den Zauber von Urwald und afrikanischem Busch, in eine für den westlichen Kulturkreis geheimnisvolle und faszinierende Welt. Die Musik ist wesentlich entspannter als man sie von DcD gewohnt ist und lädt zum Zurücklehnen und Abtauchen in eine fremde Welt ein. Der Genuss einer gemütlichen Pfeife wäre zu dieser Musik sicherlich passend.
Manch einer mag diese CD im Vergleich zu anderen DcD CDs etwas zu seicht empfinden. Ich meine jedoch, hier liegt die Kraft in der Ruhe. Und wie wohltuend ist es doch, wenn eine Band Abwechslung bietet ohne sich selbst dabei zu verraten.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 19. November 2002
Der Ausflug von Dcd in eher naturmythische Klänge ist etwas überraschend, aber gelungen! Das breite Spektrum an außergewöhnlichen Instrumenten, Klängen und Tönen verleiten zu einer spannendenden Reise in fremde Welten. Diese CD kann man einfach nur hören; hinsetzen und zuhören. Mein persönlicher Lieblingstitel: "Song of the nile". Eine Perfektion aus Klang und Emotion. Keine andere CD von DcD geht mehr ins wesentliche als diese! Für alle Fans von DcD ein Muss!
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 19. Februar 2007
wirkt diese DCD-Produktion noch so frisch wie am Erscheinungsdatum! Ich habe diese CD nach einigen Jahren mal wieder herausgekramt und festgestellt, dass Sie den anderen genialen Platten der Band in nichts nachsteht. Diese dichte und atmosphärische Instrumentierung gepaart mit den kongenialen Stimmen Perry/Gerrard findet man heute auf kaum einer neuen Platte der Neuzeit. Überhaupt sollten viele Bands heutzutage die Musik von DCD als Pflichthausaufgabe auferlegt bekommen. Denn das wichtigste bei DCD war und ist: Seele! Hier wurde noch mit Herzblut produziert und keine oberflächliche Musik geschaffen, so wie es leider heute sehr stark verbreitet ist. Fazit: Einen guten Wein aufmachen, Kamin anschmeissen und die prima CD von DCD einlegen, ihr werdet es genießen!
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 6. Januar 2006
Für mich ist " Spirtchaser " ( bis jetzt ) die beste DCD Platte ( man kann wieder hoffen; immerhin waren die Beiden auf Tour und es gab neue Lieder -> und diese sind sehr sehr gut ).
Aber zurück zu " Spiritchaser ". Hier werden, ähnlich dem Vorgänger und dem Live Album, orientalische, afrikanische und südamerikanische Einflüsse gekonnt gemischt und verarbeitet. Das Ergebnis ist ein sehr homogen klingendes, mit wunderschönen Melodie~ und Gesangslinien versehenes Album, das man eigentlich über das ganze Jahr hinweg hören kann. Für Leute, die mal etwas anderes hören möchten und DCD Fans sowieso. Zu erwähnen wäre noch, daß der Gesang von Lisa Gerrard keine existierende Sprache ist ( soweit mir bekannt ist ), aber es hört sich super an.
Viel Spaß beim entdecken und süchtig werden
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
12 von 16 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 13. Juni 2000
Leider muss man in der Presse immer wieder das SELBE über die interessante Formation lesen. Scheint so, als wäre das Vorgängeralbum "into the labyrinth" ausser acht gelassen worden. Gehen doch die Einfluesse schon hier in Richtung Orient.
Schade ist, dass immer wieder das Sakrale und Gruftige aus dem Zylinder gezogen wird. So einfache Vergleiche würde man doch auch nicht bei der Rezensierung alter Meister (die ja auch sehr das eine oder andere ruhige schwermüte Stück geschrieben haben) aufstellen...oder?
Auf jeden Fall ist dieses Album von DCD eine schöne musikalische Reise, die eine glatt die Zeit vergessen lässt.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 29. August 2007
Der Name Dead Can Dance steht bereits seit 1981 für musikalische Evolution, Tiefe, Mystik und das Suchen nach vielfältigen Ausdrucksformen. Lisa Gerrard und Brendan Perry, die Hauptprotagonisten, setzen sich keine Grenzen beim Ausloten instrumentaler Tiefen. Das Ergebnis ist eine Faszinosum aus Klang und Traum.
11 KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
am 30. Oktober 2009
Was nichts daran ändert, dass es sehr schade ist, dass Spiritchaser das letzte Album der Band ist.

Auch wenn DCD hier noch einmal einen etwas anderen musikalischen Weg einschlagen, bin ich restlos begeistert von dem Album. Spiritchaser hat bei mir allerdings erstmal eine Weile gedauert, bis ich mich "reingehört" hatte. Das hatte ich sonst bei DCD noch nie.

Spiritchaser ist eine meiner Lieblingsplatten geworden.

Wusstet ihr eigentlich, dass DCD auch den Soundtrack zu Baraka [Blu-ray] geliefert haben?
11 KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
am 20. Januar 2014
Da ich schon lange Dead Can Dance Fan bin, habe ich dieses Album zum Verschenken bestellt. Es ist ein wirklich geniales Album. Auf jeden Fall empfehlenswert für alle Dead Can Dance Liebhaber!
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 21. Januar 2014
aber bitte Amazon, dass müsste Euch und vor allem uns mehr als eine "variabel Bitrate" wert sein!!! Hier wünsche ich mit mehr Orientierung am Kunden.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
     
 
Kunden, die diesen Artikel angesehen haben, haben auch angesehen
Into the Labyrinth
Into the Labyrinth von Dead Can Dance (Audio CD - 2000)

Toward the Within
Toward the Within von Dead Can Dance (Audio CD - 2000)

Anastasis
Anastasis von Dead Can Dance (Audio CD - 2012)