Kundenrezensionen


8 Rezensionen
5 Sterne:
 (8)
4 Sterne:    (0)
3 Sterne:    (0)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

11 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Illustre Gäste und jede Menge Blues und Soul, 30. August 2005
Rezension bezieht sich auf: Deuces Wild (Audio CD)
Wer wagt's, zusammen mit dem großen B.B. King zu musizieren? -- Die Crème der Szene: Neben handverlesenen Blues- und Soul-Veteranen wie Van Morrison, Eric Clapton, Dr. John, Joe Cocker oder Dionne Warwick aber auch solche Musiker, die man nicht unbedingt mit Kings Blues'n Boogie assoziiert: Tracy Chapman, Mick Hucknall, die Stones, Zucchero oder -- größte Überraschung -- der Hiphopper Heavy D. Und noch einige andere.
17 Blues-Klassiker bekommt man so zu hören, für jeden Track holte King sich einen anderen Partner dazu. Das Ergebnis ist, wie man es bei diesen illustren Namen erwartet, nur noch besser: Reizvoll sind die Impulse, die Musiker wie Chapman oder Heavy D setzen und so den alten Klassikern neue Seiten abgewinnen, und auch ein Musiker wie Zucchero, der nicht immer mit Originalität glänzt, lässt sich von Kings Verve mitreißen und liefert den Auftritt seines Lebens ab.
Einfach edel sind schließlich Kings "Koproduktionen" mit den alten Blues-Haudegen. Und alles wird von B.B. Kings unerschütterlicher Bluesstimme und -gitarre zusammengehalten und geerdet, ist festgewurzelt in des Mississippis Grund und Boden, wenn man so will.
Solide Ware auf der ganzen CD -- mit einigen Highlights also, vor allem zu nennen sind hier "The Thrill Is Gone" (mit Tracy Chapman), "Rock Me Baby" (mit Eric Clapton), "There Must Be a Better World Somewhere" (mit Dr. John), "Hummingbird" (mit Dionne Warwick), "Dangerous Mood" (mit Joe Cocker) -- und das absolute Highlight dieser ohnehin schon funkelnden CD: "Paying the Cost to Be the Boss" -- B.B. King und die Stones in Bestform zelebrieren den Blues.
Auch wenn die Idee nicht ganz neu ist -- man denke etwa an die zahlreichen Gastauftritte illustrer Gäste bei John Lee Hooker -- wenn das Ergebnis dermaßen überzeugend und in einem Guss rüberkommt wie hier, macht das überhaupt nichts, im Gegenteil. Man spürt beim Hören, dass King nicht übertrieben hat, als er sagte, alle seien mit ganzem Herzen dabei gewesen. Man kann ergänzen: Mit ganzem Herzen -- und mit ganzer Seele, ganzem Soul.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


6 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen BB schafft es wieder!, 2. Dezember 1999
Von Ein Kunde
Rezension bezieht sich auf: Deuces Wild (Audio CD)
Mit Deuces Wild legte B.B.King 1997 ein Album mit Neuauflagen seiner größten Erfolge vor. Es handelt sich bei diesem Tonträger um eine "Duett-Sammlung", auf der BB mit namhaften Musikern, wie Van Morrison, Eric Clapton, den Rolling Stones, Joe Cocker und Heavy D seinen eigenen Klang auffrischt. Zusammen mit seiner Gitarre Lucille und seinen Gästen gelingt es King, ein Klangerlebnis der besonderen Art zu schaffen . Besonders empfehlenswert sind die Tracks: "If you Love me", mit Van Morrison; "The Thrill is gone" mit Tracy Chapman; "please send me someone to Love" mit Mick Hucknall; "Paying the Cost to the Boss" mit den Stones; "Dangerous Mood" mit Joe Cocker, sowie ein besonderes Erlebnis mit "Keep it coming", das BB King mit Heavy D als Rapnummer eingespielt hat. Aber auch die nicht aufgezählten Tracks stellen ohne Ausnahme gelungene "Remixes" dar.
BB.King tritt wieder erfolgreich den Beweis an, daß der Blues lebt, und neuen Musikrichtungen durchaus neue Impulse geben kann! (Dies ist eine Amazon.de an der Uni-Studentenrezension.)
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen "DIE SEELE DES BLUES IN SECHSZEHN DUETTE", 14. Juni 2013
Von 
Rezension bezieht sich auf: Deuces Wild (Audio CD)
Altmeister B.B.King rief, und sechszehn hochkarätige Künstler aus verschiedenen musikalischen Gefilden folgten der Einladung des Blues-Giganten, um mit ihm bei Duetten der Extra-Klasse mitzuwirken. Den siebzehnten Zwerg, Rapper Heavy D lass ich mal hinten vor, da nur B.B.Kings furioses Gitarren-Solo auf seiner legendären Lucille seine Kunst rettet. Ansonsten gibt es auf dieser Scheibe keinen Ausfall. Namhafte Künstler wie Rolling Stones, Eric Clapton, Joe Cocker, David Gilmour, Mick Hucknall, Zucchero, Tracy Chapman, Dr.John, Willie Nelson, Van Morrison, Bonnie Raitt, D'Angelo, Jools Holland, Marty Stuart, Dionne Warwick und Paul Carrack drücken sich die Klinke in die Hand und machen diese Compilation zum musikalischen Genuss. Überflieger der Scheibe sind dabei seine wunderschönen und zuckersüssen Blues-Balladen, wie "Bring it home to me", "There must be a better world somewhere", "If you love me" und "Please send me someone to love", die dir einmal gehört, nie wieder aus dem Ohr gehen. Furiose Duette liefern sich auch die Stones bei B.B.Kings Eigenkomposition "Paying the cost to be the boss" und Tracy Chapman mit dem Blues-Klassiker "The thrill is gone" mit dem Alt-Meister. Erwähnenswert ist noch eine weitere Eigenkomposition B.B.Kings, das fetzige Klavier/Saxophon-Instrumental "Pauly's birthday boogie". Mehr Seele wie auf dieser Veröffentlichung kann der Blues nicht haben, also ich bin begeistert.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Illustre Gäste und jede Menge Blues und Soul, 17. Oktober 2007
Rezension bezieht sich auf: Deuces Wild, the (+4) (Audio CD)
Wer wagt's, zusammen mit dem großen B.B. King zu musizieren? -- Die Crème der Szene natürlich!
Und die Crème-Liste macht gierige Ohren: Neben handverlesenen Blues- und Soul-Veteranen wie Van Morrison, Eric Clapton, Dr. John, Bonnie Riatt, Dionne Warwick oder Joe Cocker sind aber auch solche Musiker mit von der Partie, die man nicht unbedingt mit Kings Blues'n Boogie assoziiert: Tracy Chapman, Marty Stuart, David Gilmour, Mick Hucknall, Zucchero, Willie Nelson, die Stones oder -- größte Überraschung -- der Hiphopper Heavy D. Und noch einige andere...
17 Blues-Klassiker bekommt man so zu hören; für jeden Track holte King sich einen anderen Partner dazu. Das Ergebnis ist genau so, wie man es bei diesen illustren Namen erwartet, nur noch besser: Suchtverdächtig sind auch die Impulse, die Musiker wie Tracy Chapman oder Heavy D setzen und so den alten Klassikern neue Seiten abgewinnen; und auch ein Musiker wie Zucchero, der nicht immer mit Originalität glänzt, lässt sich von Kings Verve mitreißen und liefert den Auftritt seines Lebens ab.
Einfach edel sind schließlich Kings "Koproduktionen" mit den alten Blues-Haudegen. Und alles wird von B.B. Kings unerschütterlicher Bluesstimme und -gitarre zusammengehalten und geerdet, ist festgewurzelt in des Mississippis Grund und Boden, wenn man so will.

Solide Ware auf der ganzen CD -- mit einigen Highlights also, vor allem zu nennen sind hier "The Thrill Is Gone" (mit Tracy Chapman), "Rock Me Baby" (mit Eric Clapton), "Hummingbird" (mit Dionne Warwick) "There Must Be a Better World Somewhere" (mit Dr. John), "Dangerous Mood" (mit Joe Cocker) -- und das absolute Highlight dieser ohnehin schon funkelnden CD: "Paying the Cost to Be the Boss" -- B.B. King und die Stones in Bestform zelebrieren den Blues. Auch wenn die Idee nicht ganz neu ist -- man denke etwa an die zahlreichen Gastauftritte illustrer Gäste bei Alben von John Lee Hooker oder Ray Charles -- wenn das Ergebnis dermaßen überzeugend und in einem Guss rüberkommt wie hier, macht das überhaupt nichts, im Gegenteil. Man spürt beim Hören, dass King nicht übertrieben hat, als er sagte, alle seien mit ganzem Herzen dabei gewesen. Man kann ergänzen: Mit ganzem Herzen -- und mit ganzer Seele, ganzem Soul.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Einwandfrei, 11. Juni 2013
Von 
Edhem Bajric "EB" (Tübingen, Baden-Württemberg) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Deuces Wild (Audio CD)
Die Ware traf pünktlich und intakt ein. Die Qualität der darauf enthaltenen Songs ist sehr gut. Ich bin sehr zufrieden.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Great !, 20. Mai 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Deuces Wild (Audio CD)
Diese Legende - zusammen mit vielen anderen GRößen im Duett - einfach ein tolles Erlebnis, diese CD - danke, alles bestens.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Da steckt groove drin!, 1. Juli 2011
Rezension bezieht sich auf: Deuces Wild (Audio CD)
Als ich diese CD bei einem Bekannten das erste Mal kurz anhörte ist mir glatt die Luft weg geblieben. So ewtas schönes ist im MP3 Zeitalter ja beinahe unfassbar. Obwohl ich nicht wirklich ein Blues Fan bin war ich schwer beeindruckt. Diese CD ist aber nicht nur durch die technisch unglaublich guten Aufnahmen zu empfehlen, sondern durch die äußerst interessanten Interpretationen der verschiedenen Interpreten. Die Mischung ist bunt wie mutig zugleich. Tracy Chapman und Joe Coker und David Gilmour ist ja noch halbwegs zu erwarten. BB King schafft daneben aber noch einen weit größeren Spagat mit der Verbindung von klassischem Blues und moderner Musik (keep it coming mit Heavy D).

Empfehlung auch für Musikfreunde die dem Blues nicht unbedingt so zugetan sind.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Deuces Wild, 8. April 2011
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Deuces Wild (Audio CD)
"Deuces Wild" ist nicht nur etwas für B.B.King-Fans sondern auch für Fans anderer Interpreten.
Insbesondere das erste Stück von Van Morrison "If You Love ME" ist einfach brilliant.
Und das gibt es nur hier in der Interpretation. Das Original fällt da eher ab. Bei anderen Stücken singt B.B.King auch mit. Nicht so bei dem von Morrison!
Mick Jagger kommt weniger gut zur Geltung -andere mehr. Insgesamt gelungen und sehr zu empfehlen! Die Gitarre von B.B. King ist schon genial, auch hier! Auch für kuschelige Abende geeignet!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Deuces Wild
Deuces Wild von B.B. King (Audio CD - 1997)
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen