Fashion Sale Hier klicken Strandspielzeug b2s Cloud Drive Photos Microsoft Surface Learn More Hier klicken saison Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip Summer Sale 16

Kundenrezensionen

4,2 von 5 Sternen
17
4,2 von 5 Sternen
Format: Audio CD|Ändern
Preis:8,65 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 29. Dezember 2002
Es ist überraschend, wie schlecht "Dance Into The Light" häufig bei den Kritikern in den Medien weggekommen ist; der Vorwurf lautete, Phil Collins sei ausgebrannt und habe keine neuen Ideen mehr.
Das Gegenteil ist der Fall: Vielleicht ist dies das emotionalste und schönste Album, das Phil Collins je gemacht hat! Wie der Titel schon verrät, entfernt Collins sich hier von der eher melancholischen Grundstimmung der Alben "But Seriously" oder "Both Sides". Der Titelsong "Dance Into The Light" oder andere Stücke wie "Wear My Hat" bieten beschwingte, leicht eingängige Melodien. Vor allem macht Phil Collins auf diesem Album wieder verstärkt das, was er am allerbesten kann: Schlagzeug spielen! Bewundernswerte Resultate sind insbesondere "Lorenzo" und "River So Wide".
Wer keine vielfältigen, überraschenden Klangvariationen verlangt und Phil Collins' Art, Musik zu machen, mag, der kommt an dieser CD nicht vorbei!
33 Kommentare| 20 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
TOP 500 REZENSENTam 29. Februar 2016
Phil Collins hat im Rahmen eines eigens von ihm ins Leben gerufenen Projektes seine acht Soloalben digital überarbeiten und somit auch technisch auf den neuesten Masteringstand bringen lassen. Das neue Mastering wurde von Nick Davis durchgeführt, der schon schon zuvor für Genesis Veröffentlichungen an den Reglern saß. Zudem wurde das Album dann noch in den berühmten Londoner Abbey Road Studios von Miles Showell komplett gemastert.
Zeitgleich mit der überarbeiteten und erweiterten Version des 1982er Albums des Briten „Hello, I Must Be Going!“, erscheint auch eine gleichartig aufgemachte „Dance into the Light (Deluxe Edition)". Das Album hatte seinerzeit einen schweren Stand, waren die Presse und auch die Fans des Briten von seinem „Both Sides“ Album doch recht enttäuscht. So entschloss sich Phil Collins, die Grundausrichtung des „Dance into the Light“ Albums seinerzeit wieder positiver und im Ganzen schneller zu gestalten. Und diese Ausrichtung wurde durch den Albumtitel zudem mit unterstrichen.
Das Album entstand in einer Zeit, in der sich Phil Collins gerade erneut unabhängig gemacht hatte. Und zwar einerseits von seiner langjährigen Band Genesis und andererseits von seiner zweiten Ehefrau.
Gleichwohl lebt der Sänger seine Freude stets in einer angenehmen Zurückhaltung auf dem Album aus. Denn die überschwängliche Freude war noch nie wirklich sein Ding.
Sämtliche der 13 Titel des Originalalbums sind sehr gut aufeinander abgestimmt und lassen das Album zu einer Art Konzeptalbum werden, das seine Qualitäten nicht gleich beim ersten Hören offenbart, sondern mit jedem erneuten Hören immer mehr Feinheiten preisgibt.
Die dieser „Dance Into The Light (Deluxe Edition)“ beiliegende zweite CD enthält, ebenso wie die anderen Bonus-CDs der weiteren Neuveröffentlichungen, ebenfalls diverse Live-Mitschnitte, Demo-Versionen und B-Seiten der Singles des Albums. Klanglich einwandfrei hält die Bonus-CD zehn Tracks für die Phil Collins Fans bereit, die von ihrer Art her sicherlich nicht der ganz große Wurf, aber dennoch eine schöne und diese Neuveröffentlichung sehr gut abrundende Ergänzung sind.
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 4. April 2016
Trotz etwas depressiver Songs in seinen Werken zuvor geht es hier in Richtung positiv und Mut zum Neuanfang. Sehr aufwendige Stücke mit perfekter Percussion, abwechslungsreich und für Collins etwas ungewohnt. Wer Another day in paradise Songs erwartet wird enttäuscht sein.
Top Qualität und schöne Livesongs dabei. Hätte mir gewünscht, dass er so eine Sammlung auch mal als Livevideos bringt.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 12. Januar 2000
Phil Collins verwendet das Wort "Dance" nicht umsonst im Titel: Diese CD unterscheidet sich wesentlich von seinen sämtlichen früheren Alben. Während man bei seinen älteren Alben auch einfach so zuhören und genießen konnte, zieht einen die Musik dieser CD förmlich vom Stuhl. Stillsitzen ist bei den meisten Stücken kaum möglich. Phil Collins versteht es meisterhaft, den Hörer mit Rhythmus und Melodie zum Mitsummen und Mitswingen zu drängen. Wie immer lohnt sich aber auch ein genauer Blick auf die Texte. Phil Collins beweist wiederum, daß er gute, anspruchsvolle Popmusik fast am Fließband erzeugen kann. Die CD ist - obwohl sie sich deutlich abhebt - eine typische Phil Collins-CD zum immer wieder anhören. (Dies ist eine Amazon.de an der Uni-Studentenrezension.)
0Kommentar| 8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 4. August 2015
Was macht man als Künstler am besten wenn man sich in einer kreativen Sackgasse befindet? Back to the roots! Was wollte PC ursprünglich sein?
Drummer! Was liegt also näher als sich dem zuzuwenden,was man mit am besten kann?
Endlich wieder Songs von PC denen man anmerkt,dass sie auf dem Groove basieren,die erkennen lassen,welch begnadeter Trommler Mr.Collins
ist! Ich bin selbst als schlagzeuger Lichtjahre von einer solchen Klasse entfernt,bilde mir aber ein,sie immerhin zu erkennen,z.B dass es sich beim
Tielstück um einen 3/4 Takt (Walzer!) handelt.
Leider hat der Künstler mit "Testify" diese Richtung sofort wieder verlassen von "Going back" ganz zu schweigen....und momentan muss man
sich wohl ernsthaft Sorgen machen wie und ob es überhaupt weitergeht mit Phil...
Sollte seine musikalische Karriere damit beendet sein dies ist ein Album,wo vielleicht all das zum Tragen kommt warum er so lange im Buisiness
erfolgreich war:manchmal zu kommerziell,geschenkt,aber eigentlich ein echter wahrer Musiker und genialer drummer!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. Dezember 1999
Ein Super-Album !! Ganz ehrlich ich hab diese CD schon seit sie erschienen ist und sie ist immernoch eine der am meisten gespielten bei mir zu Hause. Lockere Songs die einfach ins Ohr gehen. Die ideale Cabrio Musik und bei aller Dynamik immernoch die von Phil Collins gewohnte melodische und harmonische Art. Ein ziemlich krasser Gegensatz zum vorigen Album Both Sides , was nicht zuletzt Gruende in Collins Privatleben zu den jeweiligen Entstehungszeitrauemen der Alben hat. Neben Dance into the Light ist auch Wear my Hat ein echter Evergreen geworden, und meine persoenlichen Favoriten auf dem Album. Ein Phil Collins Fan und jeder der gute Pop Musik mag, sollte diese CD besitzen. (Dies ist eine Amazon.de an der Uni-Studentenrezension.)
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
TOP 1000 REZENSENTam 19. Dezember 2012
Es gab Zeiten,da tanzte er mal auf einem Vulkan (Genesis-Fans wissen,was ich meine).Das klang auch so.Leidenschaft,Power,große Musik.Und jetzt?Ein Eiertanz auf einem Fahrradlämpchen,mehr höre ich da nicht.
Eines vorweg:Ich bin kein Collins-Hasser,er ist ein begnadeter Drummer,singt gut und hat schon Klasse-Stücke geschrieben.
Bei Genesis hat er bis einschließlich "Abacab" einen guten Job gemacht(ab "Genesis" wurde es dann fürchterlich).
Seine ersten beiden Solo-Alben waren Weltklasse,und auch danach kam viel Großartiges,allerdings waren auf den Alben immer mehr flache Stücke (unvergessen das öde "One more Night"!).Diese Arbeit hier ist der Totalabsturz in die Tiefen des Uninspirierten.
Wo sind der Swing,das druckvolle Schlagzeugspiel,die Emotionen,die Klasse?
Jemand,der "Droned","Do you know do you care",I don`t care anymore","Westside" uvm geschrieben und mit so viel Power und Gefühl umgesetzt hat,kann doch soetwas wie "Dance into the Light" nicht mit seinem Namen versehen.
Vor allem war er mit seinen Top-Alben ja auch noch sehr erfolgreich,es gab keinen Grund,in diese seichten Gewässer zu fahren.
In Sachen Eintönigkeit kann er sich mit Bandkollegen Mike(&the Mechanics)Rutherford die Hand reichen.
Die beiden scheinen ne Wette laufen zu haben:Wer zuerst was Kreatives macht,hat verloren.
Wer diese Rezension nicht nachvollziehen kann,weil er das Album genial findet,der sollte unbedingt mal bei einem der letzten drei "Mike&the Mechanics"-Alben reinhören,die sind genau so "toll".
Bei aller Verehrung für Herrn Collins,für alles,was er früher mal geleistet hat:
Diese CD ist ein Abgesang auf die guten alten Tage.
Ein ganz,ganz trauriger Tanz.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 21. März 2016
Die überarbeitete Version klingt richtig gut. Die 2. CD komplettiert dieses Album und ist sehr empfehlenswert. Besonders die Live-Versionen gefallen mir gut.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 25. Juni 2016
Die Lieferung hat sich ziemich hingezogen, aber die Warterei hat sich absolut gelohnt. Wir lieben die Musik.
CD war verschlossen und neu.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. Januar 2000
Es gab eine Phase in Phil Collins Musiklaufbahn, in der mir seine Art und singen und Musik zu machen absolut nicht mehr gefallen hat. Denn wenn man schon einmal Zeit hat, Musik zu hören, dann möchte man doch sicherlich nicht noch eine wirklich starke Melacholie vermittelt bekommen. Mir zumindestens geht es so, da ich auch sonst sehr viel arbeiten muß. Dieses Album jedoch lässt wieder den Phil Collins erkennen, den man gewöhnt ist. Besonders wegen des wirklich guten, fetzigen Hits "Dance into the light" würde ich nur jedem empfehlen dieses Album zu kaufen, es lohnt sich wirklich! Fünf Sterne von mir dafür und Hut ab! Allerdings sind keine weiteren Superhits auf der CD vorhanden, dafür sind die Lieder aber umso besser. Auch unbekanntere Songs können durchaus ihren Reiz haben. Also nicht zögern, kaufen! (Dies ist eine Amazon.de an der Uni-Studentenrezension.)
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden