Kundenrezensionen


1 Rezension
5 Sterne:
 (1)
4 Sterne:    (0)
3 Sterne:    (0)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

5 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen See See Ryder!, 7. August 2005
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Live at the Logo Hamburg (Audio CD)
Schon seit den 60er Jahren selig spielt Mitch Ryder, damals noch mit seinen Detroit Wheels, heute mit Joe Gutc und Bart Grimm an den Gitarren, Barry George (bass), John Badanjak (drums) und Richard Cooper (keys), einen High-Octane R&B irgendwo zwischen Bob Seger und den Stones.
Auf LIVE AT THE LOGO HAMBURG, aufgenommen am 17./18.02.96, pflügt er sich entsprechend durch zwei Medleys, einmal das "C.C. Rider / Jenny Take A Ride" Rock'n Roll- sowie das schwer nach Bo Diddley klingende "Not Fade Away / Who Do You Love" Blues-Medley, den Stones-alike Riff Rocker "It Must Be In Her Genes", Don Was' "Bow Wow Wow", Chuck Berry's "Let It Rock" und sogar einen Prince-Song, "When You Were Mine"! Gut gebrüllt, Löwe!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Live at the Logo Hamburg
Live at the Logo Hamburg von Mitch Ryder (Audio CD - 1996)
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen