Kundenrezensionen


6 Rezensionen


3 Sterne
0

2 Sterne
0

1 Sterne
0

 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Gut - aber die Vorgänger waren etwas stärker, 20. September 2014
Von 
Parsec - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 500 REZENSENT)   
Rezension bezieht sich auf: Alpha & Omega (Audio CD)
Ich hatte mich damals, im seeligen Jahr 1995, sehr auf das damals neue PROJECT PITCHFORK Album gefreut - die Vorgänger "Dhyani", "Lambras" und natürlich das grandiose "Io" gehörten zu meinen Lieblingsalben, welche ich auch heute noch gerne höre, und ALPHA OMEGA bekam soweit ich mich erinnere ausgezeichnete Vorabkritiken. PROJECT PITCHFORK waren seinerzeit schwerstens angesagt, und vermutlich wartete die gesamte deutsche schwarzgewandete Szene gespannt auf ihr neuestes Album.

Fairerweise muss ich sagen: ich wollte mit diesem Album wirklich warm werden, aber es blieb und bleibt für mich ein kleiner Rückschritt gegenüber den Vorgängern. Die Klasse von "Io", welches ich immer noch als Meisterwerk bezeichne, erreicht dieses Album leider für mich persönlich nicht, was nicht bedeutet, dass es "schlecht" wäre - es fehlt halt nur das "gewisse Etwas", welches es zu einer wirklich grandiosen Album braucht, und es hat einfach nicht die Magie der Vorgänger.

ALPHA OMEGA markiert in vielem eine Entwicklung bei PROJECT PITCHFORK - die Sounds wurden organischer, die Lyrics direkter, und natürlich änderte sich damals die Besetzung. Das Album war gut und erfolgreich, vermutlich machte die Band also auch Vieles richtig, selbst wenn für mich der Funke nicht ganz überspringen wollte. Ich fand (und finde) einfach, dass die ganz großen Hits, welche die Vorgänger hatten, hier fehlen, und Songs von der ganz überragenden Güteklasse von "Carrion", "Souls", "KNKA", Lost Youth Of A Prisoner", "Io (as a symbol", "Floating Dolphins" oder "The Seeker" kann ich hier nicht ausmachen. Das Material von ALPHA OMEGA ist gut, nicht mehr und nicht weniger.
Persönliches Highlight dieses Albums dürfte für mich anch all den Jahren "The Longing" sein, hier liefern die Herren einen wirklich tollen und ergreifenden Song ab.

Alles in allem: natürlich ist ALPHA OMEGA ein gelungenes, gutes Album, vielleicht nicht ganz so stark wie seine Vorgänger, aber durchaus ein Werk, welches man als Dark Wave- und natürlich PROJECT PITCHFORK Fan im Schrank haben sollte.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Nur echt mit der Schere, 15. Juli 2014
Rezension bezieht sich auf: Alpha Omega (Audio CD)
Nach dem ersten Charteinstieg mit dem Vorgängeralbum "Io" im Jahr 1994 haben sich einige Dinge bei Pitchfork geändert.

Patricia Nigiani (die weibliche Stimme bei "Floating dolphins", "The silverthread" und "Souls") hat die Band verlassen, ein "leerer Sitz", der nun von Jürgen Jansen (vormals The Cassandra Complex) eingenommen wurde. Und auch klangtechnisch hat sich viel im Vergleich zum Vorgänger verändert.

Der deutlich organischer wirkende Sound des Vorgängeralbums ist - was das visuelle Konzept des Albums sehr gut wiedergibt - einem sehr klaren, aufgeräumten, metallisch glänzenden und bis in die letzte Faser elektrifizierten Klangbild gewichen. Auch die einzelnen Songs wirken geradliniger und direkter als bisher.

Bereits bei der markanten Perkussion am Anfang des Titelsongs merkt man, dass hier - ohne plump auf die Tanzflächen abzuzielen - vom Hörer deutlich mehr Bewegung als von den eher esoterisch angehauchten und (teilweise) introvertierteren Vorgängeralben gefordert wird. Nach dem unter Strom stehenden "Silent scream" folgt mit "Cold heart" ein weiteres zackiges Stück, dem wegen der entsprechenden Samples vom Kasernenhof eine fast militärische Atmosphäre innewohnt, bevor mit "Requiem" ein Todesmarsch inszeniert wird, der die Geschichte des Rattenfängers von Hameln wieder aufgreift und in die Jetzt-Zeit transportiert, und textlich wie eine böse Vorahnung des derzeitigen Social Media-Irrsinns wirkt. Noch mehr zur Sache geht es mit "Endzeit", "The Animal" und "Revolution now", die in puncto Tanzbarkeit wie selten zuvor vorwärts preschen. Auch die Texte sprechen mit Zeilen wie "don't sit there - move your ass" (aus "Revolution now!") eine deutlich direktere, unverblümtere Sprache.

Auch auf diesem Album wurden mit dem entspannten und von Regenwald-Geräuschen begleiteten "Green world" und dem grandiosen, leider relativ unbekannten "The longing" gleichwohl zwei kleine akustische Wellnessoasen geschaffen, die für die nötige Abwechslung zwischendurch sorgen. Dennoch schafft es das Album - vermutlich auch durch die gute Produktion -, von vorne bis hinten wie aus einem Guss zu klingen. Als weiter verbindendes Element werden alle Stücke durch ein kurzweilig beruhigendes Meeresrauschen eingerahmt.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Meilenstein der Elektronischen Musik, 17. Mai 2009
Rezension bezieht sich auf: Alpha Omega (Audio CD)
Dieses Album ist - immer noch - das Muss für jeden, der abwechslungsreiche, also harte wie softe, laute wie leise, sphärisch wie teuflische Klänge liebt und sich von diversen Soundteppichen faszinieren lassen will.
Dieses Album vor einer Stereoanlage mit entsprechender Qualität genossen.....und man merkt, welches Potential in dieser Art elektronischer Musik steckt.
Wird nie langweilig - einfach das perfekte und meiner Meinung nach in diesem Genre nicht mehr zu toppende Teil.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Diese Album darf nicht fehlen, 6. Juni 2014
Von 
Jens Ebert "Ebs" (Ostwestfalen) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Alpha Omega (MP3-Download)
Alpha Omega ist neben Io und Entities das beste Album das PP auf den Plattenmarkt geworfen haben. Neben Endzeit und Requiem können die Songs Silent Scream und Green World auf diesem Album überzeugen. Für Pitchfork Fans und solche die es werden wollen, ein unbedingtes must have.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


6 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Alpha - Omega ... ein Spitzenalbum, 9. Februar 2000
Von Ein Kunde
Rezension bezieht sich auf: Alpha & Omega (Audio CD)
Mit "Alpha-Omega" haben Project Pitchfork einen Volltreffer in Sachen gruftiger Musik gelandet. Eine herrliche Verbindung von düstere Musik und guten Texten. Besonders hervorzuheben sind "Requiem" (durch diesen Titel bin ich erst auf das Album aufmerksam gemacht wurden, da er heute noch in der Disco gespielt wird), "Green World" und "Alpha Omega". Dieses Album kann ich nur jedem Pitchfork-Fan wärmstens empfehlen und auch jedem anderen, der mal der alltäglichen Dance-Mucke entfliehen will. Hier noch ein Tip: Stell die Lautstärke sehr laut, dann kommt es total gut.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


0 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Das Beste Album aller Zeiten, 7. Februar 2013
Rezension bezieht sich auf: Alpha & Omega (Audio CD)
Dieses Album ist, bleibt und wird immer das Beste von PP sein. Dies war der Hammer schlecht hin. Natürlich sind viele andere ALben der Band auch sehr gut, aber an Qualität und Horizontaler Bandbreite dieses Album's kommt einfach keines der anderen ran.

Die Band hat auch durch ihr neues Meisterstück "Black" ein annähernd zu diesem Werk fast einen würdigen Nachfolger von Alpha Omega geschaffen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Alpha & Omega
Alpha & Omega von Project Pitchfork (Audio CD - 1995)
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen