Kundenrezensionen


 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


26 von 29 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen wer braucht noch dire straits????
zugegeben - leicht zynischer einstieg mit meiner ueberschrift.
aber sind wir ehrlich. das war ne truppe die aus dem songschreiber, gitarristen + saenger mark knopfler bestand.
und noch ein paar mitmusiker natuerlich.
jau, jetzt laeuft das ganze unter seinem namen + er hat immer noch mitstreiter.
die songs sind besser geworden. muss gestehn manche songs...
Veröffentlicht am 17. Januar 2003 von Somäs

versus
4 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Achtung HDCD
Die Musik ist typisch Mark Knopfler und insgesamt das was ich erwartet habe. Was ich nicht erwartet habe ist das Format der CD: HDCD ! Ich kaufe CD's oder wenn möglich SACD's von Musik, die ich gerne in höchster Wiedergabequalität in meinem Schrank hätte. Die CD ist ein Art von Hybrid ( wie man das auch von manchen SACD's kennt ) und lässt sich...
Veröffentlicht am 3. November 2009 von Peacekeeper2000


‹ Zurück | 1 25 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

26 von 29 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen wer braucht noch dire straits????, 17. Januar 2003
Rezension bezieht sich auf: Golden Heart (Audio CD)
zugegeben - leicht zynischer einstieg mit meiner ueberschrift.
aber sind wir ehrlich. das war ne truppe die aus dem songschreiber, gitarristen + saenger mark knopfler bestand.
und noch ein paar mitmusiker natuerlich.
jau, jetzt laeuft das ganze unter seinem namen + er hat immer noch mitstreiter.
die songs sind besser geworden. muss gestehn manche songs von dire straits (vor allem auf "love over gold") sind mir zu lang.
da wurden gute songideen auf x-minuten ausgewaelzt + irgendwann langweilt es.
hier sind die songs kurz+knackig und auch genauso gut produziert wie man das von den frueheren scheiben kennt.
uebrigens, das hier ist nicht sein erstes soloalbum. davor gabs zumindest zwei soundtracks. das bekanntere "local hero" und das nicht sooo bekannte "cal".
aber es ist sein erstes regulaeres studioalbum. ich weiss nicht warum, aber ich hab das teil ewig und immer gehoert. so gut die bisher zwei nachfolgescheiben auch sind, fuer mich ist das teil hier unerreicht.
der einstieg mit "darling pretty" schon der totale knaller.
dann noch perlen wie "don`t you get it", oder auch "ruediger".
letzteres ein komischer titel, aber warum eigentlich nicht?! na also!!
der mix passt, es sind intelligente mainstreamrocksongs drauf, ein wenig country und blues ist auch dabei.
was mich dann vor allem begeistert hat - ich hab ihn einige male live (tv) gesehn + diese arrogante, unterkuehlte art von ihm nervte unheimlich.
nach dieser scheibe traute ich mich zum ersten mal auf ein live konzert. er kam auf die buehne mit jeans und karohemd.
auf dem gesicht ein breites grinsen. keine spur mehr von dem frueheren gehabe. da muss wohl was passiert sein...
also leute, bevor ihr brian adams scheiben oder sonst was kauft.
das teil hier gefaellt euch sicher mehr.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Mit einem goldenen Herzen zu musikalisch neuen Ufern, 31. Januar 2012
Von 
Alexander Hoefer "Animus" (Pähkinäkolo) - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 1000 REZENSENT)    (REAL NAME)   
Rezension bezieht sich auf: Golden Heart (Audio CD)
Als sich die Dire Straits 1995 trennten, war ich schon sehr enttäuscht, weil diese Band zu einer meiner absoluten Lieblingsmusikgruppen gehörte. So habe ich mich ein Jahr später auch riesig darüber gefreut, als das erste Soloalbum von Mark Knopfler - Golden Heart - in den Regalen der Musikgeschäfte stand. Meine anfängliche Freude über das neue Album verflog aber bereits nach dem ersten Anhören, weil die 14 neuen Songs meine großen Erwartungen leider nicht erfüllen konnten, nahtlos an die Dire-Straits-Ära anzuknüpfen. Da die Musik wirklich nicht mehr sehr viel mit den Dire Straits gemein hatte, bzw. sich auf dem Album auch so gut wie keine markanten Rockgitarrenriffs mehr befanden, und Knopflers Gitarrenspiel nur an einigen Stellen und in einigen Songs wie - Imelda, No Can Do, Don't You Get It und Rüdiger - dominanter aufblitze, wanderte - Golden Heart - erste einmal eine sehr lange Zeit ungehört in mein CD-Regal.

Erst vier Jahre später mit der Veröffentlichung des zweiten Albums - Sailing To Philadelphia - einem Album, das eine Reihe von Titeln enthielt, die durchaus auf der letzten Dire-Straits-Scheibe - On Every Street - veröffentlicht hätten werden können, kramte ich - Golden Heart - wieder hervor, und hörte es mit ganz anderen Ohren an. Plötzlich erkannte ich nicht nur die Wärme, sondern auch die musikalische Tiefe und das positive Wohlbefinden, die diese 14 unterschiedlichen Songs des Albums über eine Gesamtlaufzeit von 70 Minuten ausstrahlten. Erst jetzt hörte ich die versteckten Details dieser Musik, und das großartige, wenn auch an einigen Stellen dezentere Gitarrenspiel Knopflers, und ärgerte mich ein wenig, dass ich dieses Album in den ersten vier Jahren so gut wie überhaupt nicht gehört habe.

Golden Heart - ist ein exzellentes Album, auf dem Mark Knopfler die bekannten Folklore-Elemente seiner bisherigen Filmsoundtracks, einige Dire-Straits-verwandte Gitarrenriffs und seine individuelle musikalische Klasse zu 14 zeitlos schönen und abwechslungsreichen Songs zusammenschmelzen lässt. Golden Heart - ist aber auch ein Album, das mir wieder einmal gezeigt hat, wie falsch es ist, wenn man im Vorfeld bestimmte Erwartungshaltungen hat, und die Messlatte dabei so hoch legt, dass ein neues Album von vorneherein überhaupt keine Chance hat diese zu erfüllen, und dadurch die eigentliche musikalische Qualität für immer unentdeckt bleibt.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


9 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Gewohnt gutes Handwerk, 29. November 2001
Von Ein Kunde
Rezension bezieht sich auf: Golden Heart (Audio CD)
Dies war das erste Solo-Album von Mark Knopfler nach dem Auseinandergehen von Dire Straits. Da Dire Straits ja sowieso nichts anderes als Mark Knopfler mit Begleitgruppe waren, hat sich eigentlich nicht viel geändert.
Hier spielt unser aller Lieblingsgitarrist meist mit irischen Arrangements herum, wenn er nicht gerade seinem Instrument freien Lauf lässt. Stimmlich scheint er jedenfalls nicht gerade in überragender Form zu sein und nudelt seinen Sprechgesang allzu oft sehr leise daher (oder liegt das an der Abmischung?).
Für die Texte gibt es ja das Booklet (falls die Texte jemanden interessieren) und wie immer liefert Mark Knopfler trotz allem ein paar Glanzleistungen ab - "Darling Pretty" ist wunderschön und packend; "Imelda" hat eine starke Gitarre und "Golden Heart" - der Titelsong und gleichzeitig Liebeshymne an seine Frau - kommt rührend mit akustischer Begleitung daher.
Doch das - und da liegt wie so oft bei diesem Künstler das Problem - sind genau die ersten drei Titel, und die Platte lässt dann doch etwas nach.
Highlights sind "Cannibals", das an "Walk of life" erinnert, "Rüdiger" - ungewöhnlich originell, und "Are we in trouble now", ein typisch melancholisches Fade-Out.
Dazwischen allerdings der Tiefpunkt "Nobody's got the gun", das mit seinen wiederholten Versen an das Kinderlied "Von den blauen Bergen kommen wir" erinnert (!).
Alles in allem solides Handwerk, wie man es von Mark Knopfler erwartet, das jedoch vom 2000er Album "Sailing to Philadelphia" eindeutig übertroffen und in den Schatten gestellt wurde.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


8 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Brothers in Arms, die 2., 19. Juli 2005
Rezension bezieht sich auf: Golden Heart (Audio CD)
Nach Durchsicht aller Rezensionen muß ich mich dann wohl auch mal wieder zu Wort melden. Also kurz gesagt: Ich finde "Golden Heart" Klasse. Wenn man von den etwas trantütigen Songs "Vic and Ray" und "Rüdiger" mal absieht, durch die Bank Spitzensongs; das ganze Album kann sich meiner Meinung nach durchaus mit dem legendären "Brothers in Arms" - Album der Dire Straits messen. Und da ich solche Klasse-CD's auch gerne verschenke kann ich hinzufügen: Bisher waren ALLE solcherart beschenkten auch hemmungslos begeistert - es muß also wohl was dran sein an dem Album. Ich empfehle: Unbedingt reinhören!!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen ....fast noch dire straits, jedoch richtung folk und country, 15. Oktober 2011
Von 
J. Fromholzer "fromholzer" (bayern) - Alle meine Rezensionen ansehen
(VINE®-PRODUKTTESTER)    (TOP 500 REZENSENT)   
Rezension bezieht sich auf: Golden Heart (Audio CD)
Fast noch ein dire straits Album (siehe auch die zeitliche Nähe zum Ende der dire straits 1992 - 1996!), jedoch kräftig Richtung Folk und Country gehend. Mark Knopfler hat seine - eigentliche - musikalische Richtung mit diesem Album der Öffentlichkeit präsentiert.

Manche der dire straits songs auf "golden heart" haben ganz klar ihre Vorläufer, so z.B. "Imelda" > "Money for nothing" oder "Cannibals" > "Walk of life".

Kein Spitzenalbum, aber ein solides, gutes, das auch beim wiederholten Anhören seine hohe Qualität nicht verliert. Nicht alle werden die Country- und Folkeinschläge gut finden.

( J. Fromholzer )
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Zu gut für diese Welt, 15. Oktober 2002
Rezension bezieht sich auf: Golden Heart (Audio CD)
Gott zum Grusse Leser!
Was soll man zu einem Album sagen, das den Zuhörer durch seine Vollkommenheit überwältigt? Im Grunde ist es völlig unnötig eine Rezension zu einem Mark Knopfler Album zu schreiben. MK ist ein Könner, ein wahres Genie und er beweist allen Fans, daß es doch möglich ist die legendären Dire Straits zu überbieten. Auch wenn ich ein großer Fan der DS bin, so muß ich zugeben, daß ich froh darüber bin, daß MK nun solo spielt. Das "Golden Heart" Album ist ein einziger Genuß. Allein das titelgebende Lied ist einen Kauf wert. Glanzstück des Albums ist wohl "Je suis desolé", doch auch Lieder wie "Don't you get it", "Imelda", "Cannibals" und "Rüdiger" sind nicht von schlechten Eltern. Alles in allem ein perfektes Album, das keinen Schwachpunkt enthält. Fazit: Eines der besten Alben aller Zeiten! Adios und viel Spaß beim anhören.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Fast so gut wie zu Dire-Straits-Zeiten, 6. Oktober 2004
Rezension bezieht sich auf: Golden Heart (Audio CD)
"Golden Heart" von Mark Knopfler kommt sicherlich nicht ganz an die besten Werke der Dire Straits heran, allerdings finden sich meiner Meinung nach auch auf diesem Album einige Perlen. "Cannibals" oder "Darling Pretty" könnten wohl eher als radiotauglich und damit als nicht ganz so inspirierend bewertet werden (was allerdings auf keinen Fall heißen soll, dass sie schlecht sind). Auch auf dieser CD überzeugt immer noch das Gitarrenspiel Knopflers (z. B. in "No Can Do" oder "Don't You Get It"), das mir immer wieder Schauer über den Rücken jagt! Gut, die letzten vier Stücke der CD ähneln sich leider ein wenig zu sehr, muten fast schon als Barmusik an, als dass man sie als genial bezeichnen könnte. Für sich genommen sind jedoch auch diese Songs toll anzuhören und es gibt ja im CD-Player auch die "shuffle"-Funktion; in einer anderen Mischung haben beispielsweise "Rüdiger" oder "Are We In Trouble Now" wieder eine ganz andere Qualität. Bei Mark Knopfler lohnt es sich eben immer, auf die Gitarrenklänge zu achten!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


8 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Reife Leistung, 8. Oktober 2002
Rezension bezieht sich auf: Golden Heart (Audio CD)
Mark Knopfler ist nun wieder in aller Munde, doch trotz der guten Alben "Sailing to Philadelphia" und dem neuen Album "The Rackpiker's Dream" ist sein Solo-Meisterwerk mit Sicherheit das 1996 erschienene "Golden Heart".
Zwar erreicht das Album zu keinem Zeitpunkt die Klasse einer "Brothers in Arms" - aber das will es auch gar nicht. Golden Heart ist grundsolide mit einigen ungewöhnlichen Klängen und ganz großen Songs. Etwa der optimistische Titelsong oder das hintergründig zurückhaltende "Don't you get it". Es gibt sogar mit "Done with Bonaparte" eine richtige Popperle während sich Knopfler im Falle con "Cannibals" doch überdeutlich an seinem Walk of Life bedient.
Etwas anspruchsvoller ist das improvisiert wirkende "A Night in Summer long ago". Rockiger dagegen geht's bei "Imelda" zu. Schliesslich gelingt ihm mit der Single "Darling Pretty" auch noch eine tolle Melodie.
Kurzum: Der Freischwimmer für Knopfler und eine Weiterentwicklung seit den Dire Straits. Uneingeschränkt empfehlensert!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Fulminanter Solo-Start, 27. Juni 2005
Rezension bezieht sich auf: Golden Heart (Audio CD)
Ich habe mir vorgenommen, alle Solo-Studioalben von Knopfler (MK) zu rezensieren und möchte mich zunächst vorstellen: als 19jähriger Dance- und Technomusikfan scheine ich zweifelsohne eine gewisse Distanz zur anspruchsvollen Musik MKs zu haben. Ich höre die billigen Synthieproduktionen vielleicht deshalb so gern, weil ich von der heutigen Definition der Rockmusik enttäuscht bin - breiiges Gitarren-Einerlei oder so genannte Klassiker, die mit jedem Mal anhören mehr nerven.
Nicht so MK. Ich habe die Dire Straits durchaus im Ohr, aber "Golden heart" scheint die Essenz aus den Stärken der Band zu sein. Auch wenn manche Stücke etwas experimentell (Je suis désolé, No can do) oder blass (Vic and Ray, Rüdiger) anmuten - das meines Erachtens größte Aufgebot an Hammerstücken auf MKs Soloalben zwingt schon zum Kauf.
"Darling Pretty" und "Golden Heart" gehen ins Ohr und bleiben doch locker-leicht, überzeugen instrumentell auf ganzer Linie. "I'm the fool" und "Are we in trouble" geben einen Vorgeschmack auf getragene Spitzenklasse, die auf späteren Alben folgt. "Done with Bonaparte" sticht überraschend heraus, ohne wie "Cannibals" zu nerven - neben dem Titellied stärkstes Stück und Beweis für die Kreativität MKs. Oder wer würde sonst auf Idee kommen, Napoleons Feldzug quer durch Europa zu thematisieren und die dabei entstandene Anti-Kriegs-Hymne mit einer so fröhlichen Melodie zu unterlegen?
Fazit: Für Fans kaum Enttäuschungen, Nicht-Fans sollten mit diesem Album einsteigen, wenn sie sich für MK begeistern wollen. Ein Album für den verregneten ostwestfälischen Wintersturm, für Sommerabende an der Cote d'Azur, für Frühlingsgefühle und Herbstwanderungen. Fünf Sterne für fantastische Musik, neben der nicht nur Techno seinen Anspruch auf den Begriff "Musik" hinterfragen sollte.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Einfach gut!, 30. November 2001
Rezension bezieht sich auf: Golden Heart (Audio CD)
Ich habe diese CD damals verpasst und sie mir erst nach "Sailing to Philadelphia" gekauft, aber alle Achtung. Zuerst denkt man unwillkürlich an die Songs von " Sailing", aber wenn man sie öfter hört wird jeder Song unverwechselbar gut. Ich liebe die Vielfalt bei Knopfler, es ist alles dabei: Rock,Country, Cajun und herrliche Balladen.Zur Zeit ist sie meine absolute Lieblings-CD.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 25 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Golden Heart
Golden Heart von Mark Knopfler (Audio CD - 1996)
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen