Kundenrezensionen


3 Rezensionen
5 Sterne:
 (1)
4 Sterne:
 (2)
3 Sterne:    (0)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

6 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Islaender unter sich, 12. Januar 2000
Von Ein Kunde
Rezension bezieht sich auf: Polydistortion (Audio CD)
Gus Gus wurde erst durch sein zweites Album "This is normal" ein wenig bekannter, obwohl auch schon diese Platte erfolgsverdaechtig war. So blieb sie ein Geheimtip, bis man sich nachher umschaute, ob Gus Gus denn noch andere Alben ausser "This is normal" rausgebracht hatte. Schon hier beweist die Band ihr musikalisches Koennen. Die Musik ist der der Bjoerk oder auch Jimi Tenors Klaengen verwandt. Durchgehend einfach gehaltenen und doch intelligent gemischte elektrische Beats halten den Hoerer bei der Stange und machen die Platte durchgehend interessant. Die Stuecke laden einfach dazu ein die Anlage noch ein wenig lauter zu drehen und sich den Klaengen ganz hinzugeben. Auf der naechsten CD haben Gus Gus dann ruhigere Toene angeschlagen, dafuer aber etwas mehr gezaubert, wie ich meine. (Dies ist eine Amazon.de an der Uni-Studentenrezension.)
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Nordischer Erfindergeist mit Elektronik und Seele, 12. Januar 2006
Von 
Andreas Wittenburg (Hamburg, Hamburg Deutschland) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Rezension bezieht sich auf: Polydistortion (Audio CD)
Als ich das erste Mal "Believe" auf einem Sampler gehört habe, war wie ich wie vom Blitz getroffen. Das ganze klingt, als würden ausgeklinkte Roboter einen Song der Carpenters sabotieren: Was wie ein pulsierender Popsong von betörender Eingängigkeit beginnt, wird in seinem Verlauf von verrücktgewordenen Synthis übernommen, die einen Geräuschzirkus entfachen wie man es sonst nur von "Funkstörung" kennt.
Gus Gus bewegen sich im Feld von Björk, Moloko, Jimmy Tenor und Cibo Matto. Wie in einem Chemiebaukasten fügen sie Stile, Stimmungen und griffige Melodien zusammen und verquirlen das ganze zu einem experimentellen und dennoch zugänglichen Mix. So ist "Polydistortion" ein glasklarer Popsong, während sie im weiteren auch vor reduziertem Indie-Folk mit zerbrechlichen Frauengesang nicht zurückschrecken.
Vor allem verfügen sie aber über das große Talent, starke Melodien zu erfinden, die trotz einiger verquerer Soundspielereien stets als roter Faden durch die Songs führen. Trotz verspielter und zum Teil elekroniklastiger Produktion hauchen sie den Songs stehts genug Seele ein.
Nur sehr selten wünscht man den Musikern noch etwas mehr Disziplin, um die Stücke kompakt zusammenzuhalten.
So ist diese CD ein Beweis dafür, wie viele kreative Bands abseits vom Mainstream existieren, die es wert sind, entdeckt zu werden. Zudem zeigt sich erneut, das die norischen Länder mehr können als ABBA.
Ein Pop-geheimtipp für Neugierige.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 25 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Die CD ist das beste !!!, 14. April 2000
Rezension bezieht sich auf: Polydistortion (Audio CD)
Polyersterday ist der Beste song den es derzeit gibt
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst
ARRAY(0xa7c18a38)

Dieses Produkt

Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen