Fashion Sale Hier klicken Kinderfahrzeuge calendarGirl Cloud Drive Photos Sony Learn More madamet Bauknecht Kühl-Gefrier-Kombination A+++ Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip NYNY

Kundenrezensionen

4,9 von 5 Sternen25
4,9 von 5 Sternen
5 Sterne
24
4 Sterne
0
3 Sterne
1
2 Sterne
0
1 Stern
0
Format: Audio CD|Ändern
Preis:4,99 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 8. Februar 2002
Savage Garden und ihr gleichnamiges erstes Album hat mich unglaublich begeistert. Die Lieder sind ein gelungener Mix aus Balladen und Mainstreampop, aber mit dieser speziellen eigenen Richtung von Daniel und Darryl, die es einem unmöglich macht, nachdem man die CD gehört hat, nicht jedes Lied zu summen und so durch den Tag zu gehen. Die Lieder gehen ins Ohr-und so schnell kriegt man sie da auch nicht wieder weg: vorrausgesetzt man will das!
Die Texte gehen unter die Haut, man erwischt sich bei "Mitnicken", da man die Meinung teilt und die Musik ist perfekt abgestimmt. Wie hätte man das besser machen können!
Auf zum Kauf: es lohnt!
0Kommentar|4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 19. Juli 2000
Dieses Album ist gigantisch. Man kann es nicht oft genug sagen. Ich habe es wegen "To the moon and back", "I want you" und "Truly, madly, deeply" gekauft, ahnte aber nicht, dass der Rest der Platte ein genauso hohes Niveau hat. Besonders "Tears of Pearls" und "A thousand words" sind spitze. Insgesamt die in meinen Augen beste neue Band der Neunziger Jahre. Wärmstens empfohlen sei an dieser Stelle auch das neue Album, "Affirmation". Genauso schön, und man sieht wieder einmal eindrucksvoll, dass kaum jemand so schöne Balladen machen kann wie Darren Hayes und Daniel Jones.
0Kommentar|3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 30. März 2000
Das wohl gelungenste Debut ueberhaupt!!! Die CD ist super und wer sich die Zeit nimmt und sich auch die Texte durchliest, wird sehen, dass diese sehr tiefgreifend sind, so geht es z. Bsp. in "santa monica" nicht um die Beschreibung einer Kleinstadt, sonder um das Verhalten der Leute dort, doch auch ohne Textverständnis ist diese CD ein Genuss!!! Ich hab sie schon anderthalb Jahre und mein einziges Problem ist, mich zwischen ihr und meinen inzwischen schon vier anderen Savage Garden CDs zu entscheiden. Fazit: Ein Hit mit Ohrwurmqualitäten jagt den anderen, absolut hörenswert!!!!!!!!!!!
0Kommentar|3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. August 2001
Da wären erst mal der Titel "I Want You"- der zwar sehr an Roxette erinnert, aber doch diesen einzigartigen SavageGarden-Touch hat- mit dem Savage Garden das erste mal einen Hit landeten. Darauf folgten "To The Moon And Back" und "Truly, Madly, Deeply", die beide weltweit in den Charts bis auf die vordersten Plätze kletterten. Diese drei Titel muss man unbedingt gehört haben. Man muss einfach danach tanzen, oder träumen und man kriegt die Melodien nicht mehr aus dem Kopf. Diese Songs sind wirklich wundervolle Ohrwürmer. Dann wären da noch "Tears Of Pearls" und "Promise", beides Titel die sehr schön sind und die auf dieser CD nicht fehlen dürfen! Aber die echten Geheimtips sind "A Thousand Words"- dieses Lied muss man einfach lieben und meiner Meinung nach wäre das eine wirklich erfolgreiche Singleauskopplung geworden- und "Santa Monica", dieses Lied ist so unbeschreiblich schön, man kann es wirklich nicht mit Worten beschreiben. Die Lieder auf der CD sind vor allen Dingen dank der einzigartigen Stimme des Sängers Darren Hayes so wundervoll! Ich liebe diese CD wirklich, obwohl ich keine SavageGarden-Fan bin und dieser Ohrenschmaus dürfte in keiner CD-Sammlung fehlen!
0Kommentar|7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 11. Oktober 2000
Dieses Album ist ein Muß für jeden Pop/Rock/Dance-Fan! Savage Garden's Debütalbum ist sehr abwechslungsreich und bietet von fetzigen Pop-Songs : To the Moon & Back, Tears of Pearls bis zu Rock-Songs : Break Me Shake Me bis hin zu Dance- Hits: I want You ,Carry on Dancing und zu gute rallerletzt wunderschöne Balladen: Truly Madly Deeply, Universe und Santa Monica!! Diese CD ist nur empehlenswert und auch als nicht Savage Garden Fan wird man es spätestens nach dem Kauf!!! Weiterer CD-TIP: Savage Garden's Zweitling: Affirmation...knüppft an den Erfolg der ersten an!
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 22. September 2003
Das ist wirklich eine der besten CDs die ich kenne, und eine der wenigen, die man vom ersten bis zum letzten Track anhört. Die Musikkompositionen sind absolut genial und Hayes' Stimme tut sein übriges dazu. Die besten Stücke auf der CD sind neben dem wunderbaren To The Moon & Back noch I Want You, Tears Of Pearls, das absolut schöne Carry On Dancing und das etwas rockigere Break Me Shake Me. Sehr gelungen!
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 27. Januar 2011
Ich habe die CD bereits seit ihrem ersten Erscheinen. Habe sie neulich wieder aus dem CD-Regal gefummelt, eingelegt und Grinsen nicht mehr aus dem Gesicht bekommen! Für mich eine der besten CDs jemals.
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 16. Mai 2000
Wer dieses Album nicht mag, ist eigentlich selbst Schuld. Die beiden Australier bieten auf diesem Album Musik vom feinsten! Die bekannteren Lieder davon, "To the moon & back", "I want you" und "Truly, madly, deeply", sind noch lange nicht die besten. Es gibt sowohl eher ruhige Songs, z.B. "A thousand words" oder "Santa Monica" als auch schnellere bis hin zu rockigen Songs ("Carry on dancing" oder "Break me, shake me"). Insgesamt ein gutes, abwechslungsreiches Album - ein Muss! Anspieltipp: Violet (Track 7)
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 17. August 2000
Es gibt eigentlich kein besseres Wort (gibt es überhaupt eines), um dieses Debutalbum zu beschreiben. Wunderschöne Musik, ausgefeilte Arrangements, wunderschöner Gesang - da gehen einem Augen, Herz und Ohren auf. Bei mir hat diese CD eine wahre Savage Garden-Epedemie ausgelöst - vom Kauf sämtlicher CD-Singles und erhältlichen Sonderpressungen mal ganz zu schweigen. Beruhigend für mich ist immer noch, daß mich meine Freundinnen, die alle die beiden Alben von Darren und Daniel besitzen (ratet mal, wer ihnen Savage Garden vorgestellt hat), noch nicht für verrückt erklärt haben ...
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 6. November 2000
Wer Savage Garden in der Musikszene nicht kennt der hat so einiges verpasst,denn das Duo Darren Hayes/Saenger und Daniel Jones/ Multinstrumentalist beweisen mit ihrem Debutalbum was Musik vom feinstem ist...koennen sich 12Millionen CD Musikfans taeuschen???Ich hoffe NEIN!! Denn das australische Duo schreibt und komponiert ihre Songs selber,was meines Erachtens schon ein plus Punkt ist!!Deise CD ist pures Gold oder besser Platin,denn es wurden allein in Deutschland ueber 300000 Exemplare vom Debut verkauft!!
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen

7,13 €
8,68 €