Kundenrezensionen

6
4,2 von 5 Sternen
The X-Files: Fight The Future - The Album
Format: Audio CDÄndern
Preis:11,03 €+Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 18. Oktober 2000
The X-Files: The Album ist ein genialer Mix genialer bands wie den foofighters, ween, filter, björk, tonic oder Better than ezra. Ich meine, besser kann man einen Sampler nicht machen. Die Songs haben zwar _überhaupt nichts_ mit der serie bzw. dem film zu tun (abgesehen von den Themes), aber sie würden den perfekten Soundtrack abgeben. Natürlich ist mark snow ein genie, er vertont die x akten besser als jeder andere, aber DAS wäre die Musik, die Mulder und Scully hören würden, wenn sie die zeit dazu hätten. Es lebe die siebte Staffel, nieder mit der achten! Chris, warum nur?
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 15. Januar 2000
Der Soundtrack zur Kultserie kommt in einem interessanten Cover in Rot und überzeugt auch musikalisch!
Es geht los mit dem Titelhema von Mike Oldfield ( Tubular X ). In erstklassiger Qualität und irrem Raumklang. Besonders die eingesetzten Klänge überzeugen hier. Klingt richig abgespaced und wie nicht von dieser Welt. Und dann setzt ein richtig genialer Musikmix ein mit sehr vielen bekannten Gruppen. Bemerkenswert sind insbesondere der zweite Titel: "One" und die zehn "Hunter" von Björk. Desweiteren ist noch Sarah McLachlan dabei mit "Black". Dieses Stück fängt recht dunkel an und ist auch so ganz im Stile des Mysteriums gehalten, dem musikalischen Vorbild dieser CD.
Auch einige Stereoeffekte in dem einen oder anderen Lied sind recht bemerkenswert. So auf's erste Hinhören weiss man erst mal nicht wie einem geschieht, aber mit der Zeit gewöhnt man sich doch daran, das aussergewöhnliche zu erwarten ( Und dann auch geliefert zu bekommen ).
Das grosse Finale dann mit dem X-File-Theme von den Dust Brothers. Das geht ohne Ende und ist wirklich kultig bis zum Abwinken. Auch diese Pause gegen Ende dann echt passend. Anschliessend dann noch ein Abspann in englischer Sprache. Hört mal zu. Es lohnt sich wirklich.
Da müssen 4 Sterne gegeben werden (Dies ist eine Amazon.de an der Uni-Studentenrezension.)
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 6. Januar 2000
Dies ist der Soundtrack zum Film der Serie Akte X. Hier werden die gesamten Lieder präsentiert, die während des Filmes aus dem Jahre 1998 gespielt wurden. Dabei sind auch Musikstücke auf dem Album, die mir persönlich nicht unbedingt im Film aufgefallen sind. Doch nichts desto trotz besticht der Film und erst recht der Soundtrack durch die guten Musikstücke, die in ihm enthalten sind. Diese CD könnte genauso gut ein ganz normaler Independent Sampler sein, auf ihm sind wirklich nur Musikgrößen enthalten. So findet man auf der CD Lieder von Björk, The Cure, Foo Fighters, Filter, The Cardigans und sogar von Sting. Der Sampler lohnt sich somit nicht nur, wenn man den Film gut fand oder Akte X Fan ist. (Dies ist eine Amazon.de an der Uni-Studentenrezension.)
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 1. Dezember 1999
The X-Files: The Album ist eine gelungene Zusammenstellung unterschiedlicher Alternative Stücke. Es beinhaltet eine gute Mischung von fetzigen wie langsamen Stücken, die auch in das X-Files Universum passen. Besonders Stücke wie Walking after you von den Foo Fighters, More than this von Cure und Black von Sarah Mc Lachlan lassen etwas von dem X-Files Feeling rüberkommen. Dennoch bleibt zu kritisieren, daß diese CD eigentlich kein richtiger Soundtrack ist. Im Film werden lediglich drei Stücke verwendet, wobei eines nur im Abspann zu hören ist. Die anderen Stücke spiegeln zwar in einem bestimmten Umfang die Gefühle der Ereignisse und der Figuren wieder, haben aber sonst nicht viel mit dem Film zu tun. Diese CD ist also eher etwas für Fans von alternative Music oder X-Files Fans als für Soundtracksammler. Alles in allem ist es eine gute Mischung schöner Stücke. (Dies ist eine Amazon.de an der Uni-Studentenrezension.)
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
am 29. September 2014
.... wird endlich gut. Ich habe schon lange nach diesem Soundtrack im Laden gesucht, bis ich mich dazu entschieden habe, ihn hier zu bestellen und es war die richtige Entscheidung. Schon damals, als der Film gerade erst angelaufen war, wollte ich diese Scheibe haben, dann habe ich irgendwann nicht mehr so sehr danach gesucht. jetzt, 17 Jahre später, habe ich sie endlich und ich bereue es nicht. Die Zusammenstellung ist einfach klasse, auch wenn sie nicht so ganz die Atmosphäre des Filmes einfängt (aber dafür ist ja der Score von Mark Snow wohl sowieso besser geeignet). Gelungen finde ich, dass der Mittelteil "eingerahmt" wird von Coverversionen des unverwechselbaren X-Files-Themas. Und zum Rest: U.a. Foo Fighters, Björk, Filter und sogar Noel Gallagher mit seinem wunderbar chilligen Instrumentalstück "Teotihuacan". Eine tolle Mischung, unbedingt auch für Nicht-Kenner des Films zu empfehlen. Top!!!
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 10. September 2012
Wobei ich den Film bisher noch nicht gesehen habe, kann ich mich schon jetzt mit der Musik anfreunden. Auch habe ich noch nicht viele Folgen der Serie gesehen, wodurch ich nicht beurteilen kann, ob die Art der Musik zu dem Film passt. Da es sich bei den Songs aber um sehr ruhige und teilweise mystisch angehauchte handelt, könnten sie gut passen. Interessant ist, daß man hier endlich die Titelmelodie von Mike Oldfield in der gesamten Länge hören kann. Ob dies aber jetzt gut oder schlecht ist, soll bitte jeder selbst entscheiden. Auf jeden Fall schlecht ist die Dance/Techno-Version der Dust Brothers. Auffallend ist aber, daß sich die meisten Künstler von einer eher unbekannten Seite zeigen, nämlich die Foo Fighters, The Cure, Noel Gallagher und The Cardigans. Vor allem die Foo Fighters, die mit "Walking after you" ein geniales Stück beigetragen. Gänsehaut garantiert. Zu erwähnen wäre noch, daß Sting and Aswad überhaupt nicht auf diesen Soundtrack passen und die wie immer nicht einzuordnenden Ween mit "Beacon light" auch etwas aus dem Rahmen fallen. Außerdem hätte der Hidden-Track nicht sein gebraucht. Verarschung am Kunden!
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
     
 
Kunden, die diesen Artikel angesehen haben, haben auch angesehen

The Truth&the Light-Music
The Truth&the Light-Music von Mark Snow (Audio CD - 1996)

Songs in the Key of X
Songs in the Key of X von The X-Files (Related Recordings) (Audio CD - 1996)