Fashion Sale Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto calendarGirl Cloud Drive Photos Philips Multiroom Learn More sommer2016 fissler Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Lego Summer Sale 16

Kundenrezensionen

4,6 von 5 Sternen5
4,6 von 5 Sternen
5 Sterne
3
4 Sterne
2
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Format: Audio CD|Ändern
Preis:9,99 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

Die Pixies sind meine Lieblingsgruppe. Trotzdem habe ich Last Splash von The Breeders erst viel, viel zu spät entdeckt. Dabei ist es so ein großartiges Album! Nicht ganz so brillant wie die Pixies, aber Kim und Kelley Deal, Josephine Wiggs und Jim MacPherson haben hier Musik geschaffen, die alle Nirvana-, Pixies-, Foo Fighters-Fans lieben werden!
Roi erinnert sehr stark an Sonic Youth, der Hit Cannonball ist so perfekter Alternative Poprock, wie ihn sonst nur Frank Black schreibt.

Das Booklet enthält Lyrics und Fotos.

Eine völlig zu Unrecht weniger bekannte, großartige Band der 90er. Wer Hole und L7 schätzt, muss hier unbedingt zugreifen! Die Mädels und ihr Drummer rocken!

Anspieltipps: Cannonball, Roi, Divine Hammer

Spielzeit: 39:48 Minuten, 15 Tracks, Booklet, 4AD 1993
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 4. April 2004
ich weiß nicht, wie sinnvoll es ist, wenn alle leute dauernd von "frauenrock" sprechen, wenn es um dieses album geht.
ich weiß nur, dass mir diese platte sehr gefallen hat, und sie ein paar sehr gute und eingängige songs hat. so ist neben dem hit "cannonball" noch auf jeden fall das dramaturgisch tolle "no aloha" und das atmosphärisch sehr schöne "roi" zu erwähnen. aber irgendwie hat jeder song seinen eigenen reiz. jedenfalls ein beweis dafür, dass neben frank black auch andere pixies-mitglieder gute mussik jenseits der pixies machen können.
0Kommentar|4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. Juni 2011
Diese CD sollte man einfach als Fan von Indie- Rock haben! Schon alleine wegen Songs wie Do you love me now, Divine Hammer und Cannonball!

Ein Meilenstein in der Geschichte des INdie- Rocks. Band- Leaderin Kim Deal beweist bei einigen wirklich genialen Songs, dass sie auch ohne die Pixies und Frank Black zu Großartigem imstande ist.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 12. Oktober 1999
Frauenrock von seiner besten Seite: gutgelaunt, ohne Scheu vor gefühlvoll vorgetragenen Klängen ('a-huuuuh-uuuuh'), aber gleichzeitig mit viel Drive und Verve. Da knallt die E-Gitarre zusammen mit den Drums so richtig fett rein und lädt zum gemäßigten Headbanging ein, da kommt die Melodie nicht zu kurz, und es wird nie so öde süßlich, wie man das von den zahlreichen Singer/Songwriter-Frauen kennt, die den Markt schamlos überschwemmen. Ach ja, ein Mann ist auch mit von der Partie, was aber überhaupt nicht stört... ;-) Die Breeders bieten unaufgeregten, klaren, lebensfrohen, schnellen und modernen Sound für den Headbanger zuhause.
0Kommentar|5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 18. Juli 2000
Das Lied "Drivin' on" ist ein Traum, da lohnt es sich eine Maxi-Version von 90 Minuten zu brennen! Ich muß es immer und immer wieder hören, am liebsten bei einer langen Autofahrt und schwebe, ohne jemals ankommen zu wollen.
0Kommentar|5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen

15,89 €
7,27 €