Kundenrezensionen


1 Rezension
5 Sterne:
 (1)
4 Sterne:    (0)
3 Sterne:    (0)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Depressive Power-Gitarrenband mit charismatischem Sänger, 8. Juli 2010
Von 
Jo84 (Minden, Westfalen) - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 500 REZENSENT)   
Rezension bezieht sich auf: Black Black (Audio CD)
"Black Black" war die vierte Studioplatte der hawaianischen Band um Sänger Troy von Balthazar und wurde 1998 veröffentlicht. Auf dieser experimentierten sie exzessiver mit ruhigeren Sounds als auf dem Vorgänger und festigten so ihr neues, depressiv-melancholisches Image. Die ersten 2-3 Platten waren noch straighter energetischer Punk/Rock gewesen, auf dem nur die Texte düster waren. Nach Eingewöhnungszeit mußten die meisten Fans feststellen, dass auch dieser Sound Chokebore gut zu Gesicht stand,und ihr Bekanntheitsgrad wuchs immens. Diese CD, die ihren Durchbruch aus dem absoluten Underground markierte, schafft es, die Balance zwischen Power,Energie und Wut einerseits und Melancholie andererseits zu vermitteln,alles grandios getragen von der fantastischen Jodelstimme von Troy.Größtenteils eher ruhig wurden Fans ihrer schnellen Songs jedoch auch nicht verprellt, da diese durchaus ebenfalls vorhanden sind. Die 13 Stücke zeigen allerdings auch grandioses Songwriting mit einem Händchen für catchy Melodien. Deshalb sind es songgewordene Depressionen, in denen sich der Hörer gerne verliert.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen