Kundenrezensionen


7 Rezensionen
5 Sterne:
 (5)
4 Sterne:
 (1)
3 Sterne:    (0)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:
 (1)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


8 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Meilenstein für Scooter
And the Beat goes on...
Das immer währende Scooter Motto war auch '98 wieder Programm.
Ewige Gitarrensouds der kultigen, von "Kiss" gecoverten
Rockhymne "I was made for lovin' you" und die seichten, unglaublich beeindruckend wirkenden Klänge in "Eyes without a Face" markant-provokativ vermischt mit den, von Scooter...
Veröffentlicht am 23. April 2002 von Pierre Sasum

versus
4 von 37 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Schund!
Das ist wirklich das Schlimmste, was ich in meinem Leben je gehört habe. Mit der Coverversion des KISS-Klassikers "I was made for lovin' you" haben diese Dilettanten noch dazu eine Todsünde begangen!!!
Am 12. Oktober 2000 veröffentlicht


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

8 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Meilenstein für Scooter, 23. April 2002
Rezension bezieht sich auf: No Time to Chill (Audio CD)
And the Beat goes on...
Das immer währende Scooter Motto war auch '98 wieder Programm.
Ewige Gitarrensouds der kultigen, von "Kiss" gecoverten
Rockhymne "I was made for lovin' you" und die seichten, unglaublich beeindruckend wirkenden Klänge in "Eyes without a Face" markant-provokativ vermischt mit den, von Scooter typisch futuristischen Techno-Beats geben diesem Album die gewisse Note.
Und die ist bei Scooter nunmal da!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Keine Zeit zum Chillen..., 29. April 2005
Von Ein Kunde
Rezension bezieht sich auf: No Time to Chill (Audio CD)
Personale Veränderungen bei Scooter: 1998 verlässt Ferris die Band um eine Solo-Karriere zu starten. Der Hamburger DJ Axel Coon, seit Jahren Studio-Assistent, ersetzt ihn. Musikalisch ändert sich jedoch nichts, der bewährte Scooter-Sound geht auch auf diesem Album weiter. "Call Me Mañana" und "Don't Stop" kommen recht trancig daher. Besonders interessant ist diesmal "We Are The Greatest", das zusammen mit dem energischen und rockigen (á la "Fire") Kiss-Cover "I Was Made For Loving You" veröffentlicht wurde. "We Are The Greatest" und auch "Frequent Traveller" klingt wie "Super Sonic" von Music Instructor, also Electro-Breakbeat, was aber auch sehr gut zu Scooter passt und mal bisschen Abwechslung bringt. Auch bei "Expecting More From Ratty" wurden solche Breakbeats eingebaut, obwohl der Track sonst eigentlich ein Dance/Trancesong ist. Auch H.P.'s Liebe zu Billy Idol-Songs kommt wieder zum Ausdruck: Er singt eine wunderschöne, ruhige Coverversion von "Eyes Without A Face" (und dabei ist doch Zeit zum Chillen)! Auch bei "Hands Up" haben die Jungs wieder Rock-Riffs reingemischt, wie bei "Fire" und "I Was Made For Loving You", was ich sehr cool finde. Insgesamt klingt das Album auch ausgereifter als die ersten. Im Booklet sind wieder die Songtexte enthalten.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Good!, 3. Juli 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: No Time To Chill (Limited Edition) (Audio CD)
Ich bin zufrieden. Dieses Produkt entspricht der Beschreibung. Der erste Kauf von Heinz Boettjer. Lieferverzögerung wegen der langsamen Arbeit der russischen Post.
Danke!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Geschenk, 8. Mai 2011
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: No Time to Chill (Audio CD)
Es war ein Geschenk. Und es ist supe angekommen. Mein Bruder ist ein großer Scooter-Fan. Ich kauf jede Scooter CD über amazon.de, weil ich da alle bekomme. Super Kauf!!!!!!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Sie sind die Größten!, 28. Februar 2010
Rezension bezieht sich auf: No Time To Chill (Limited Edition) (Audio CD)
Die Besetzung von Scooter hat sich geändert: Ferris Bueller wird durch Axel Coon ersetzt, der Scooter-Sound, der sich ja bei den beiden letzten Alben schon etwas verändert hat, bekommt erneut einen frischeren und teils trancigen Touch. Longplayer Nr. 5 (das 2. Kapitel beginnt) ist dennoch ein relativ durchschnittliches Scooter-Album mit folgenden Highlights: Zwei tolle Coversongs, zu denen HP's Stimme perfekt passt: das rockige "I Was Made For Lovin' You" (KISS) und die wunderschöne Ballade "Eyes Without A Face" (Billy Idol). Das sind wieder zwei eindrucksvolle Beweise dafür, dass HP wirklich singen kann! Und ich höre ihm dabei echt gerne zu. "I Was Made For Lovin' You" und "Hands Up!" erinnern mit ihren Gitarrenriffs an "Fire". Ein erfrischendes Novum ist auch "We Are The Greatest", bei dem die Jungs mal eine ganz andere Richtung einschlagen: Freestyle/Breakbeat! "Frequent Traveller" ist auch von dem Kaliber. Mit "Call Me Mañana" wird es trancig - Scooter-Power, der richtig nach vorn geht. Die Bonus CD bringt gleich zu Beginn ein besonderes Schmankerl: Ein Axel Coon-Remix von Scooter's allerersten (und nur wenig bekannten) Single "Vallée De Larmes", die ohne jegliche Shouts oder sonstige Vocals auskommt. Dann folgt ein bisher unveröffentlichter Remix von "I Was Made For Loving You", der im Hintergrund "nur" die Mello von "Call Me Mañana" enthält. Der ebenfalls bisher unveröffentlichte Remix von "I'm Ravin'" [sic!] enthält auch keine großartigen Veränderungen im Vergleich zur Single-Version. Extended Versions von "We Are The Greatest" und "How Much Is The Fish?" runden das Ganze ab. Weitere nette Gimmicks sind die Videos von "How Much Is The Fish?", "We Are The Greatest" und "I Was Made For Lovin' You" sowie ein Bildschirmschoner mit Ausschnitten aus den Videos und aus Liveauftritten. Diese Limitierte Auflage kommt in einem edlen Silber-Digipak daher!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4.0 von 5 Sternen Scooter - No Time To Chill, 19. Juni 2009
Kinder-Rezension
Rezension bezieht sich auf: No Time to Chill (Audio CD)
In 1998 a group of Scooter replaced, instead of Ferris Bueller came assistant group Axel Coon, partisan style of progressive house. Professional DJ.
Released new album No Time To Chill was a kind of opening of the new landmarks of the style group, the new head of creativity. And, indeed, considered one of the most famous albums in the world group. Such songs as How Much Is The Fish?, I was Made For Lovin 'You, Call Me Manana, We Are The Greatest, Don't Stop familiar to many and they can listen more than once.
The album used 2 old songs that the group raised from nonexistence.
This song of the rock group KISS - I Was Made For Lovin 'You and the song Billy Idol - Eyes Without A Face. In my opinion, Scooter performance of these songs have become a sort of zest and originality. The group has revived interest in these songs. I Was Made For Lovin 'You is one of my most favorite songs performed by Scooter. Suitable for all ages.
Track How Much Is The Fish? long time is the business card of the group. Having heard this Irish tune in the song, you can find out who performs this song. I am personally acquainted with the work group Scooter in May 1998, when I heard this song, since this group of my favorites. This song has long been extremely popular in Russia and CIS countries.
Overall, the album has a quality and a totally new sound, as compared with the previous discs, and contains in itself more than half of hit tracks. Unquestionably, this disc is one of the most successful creations of the group.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 37 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Schund!, 12. Oktober 2000
Von Ein Kunde
Rezension bezieht sich auf: No Time to Chill (Audio CD)
Das ist wirklich das Schlimmste, was ich in meinem Leben je gehört habe. Mit der Coverversion des KISS-Klassikers "I was made for lovin' you" haben diese Dilettanten noch dazu eine Todsünde begangen!!!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

No Time to Chill
No Time to Chill von Scooter (Audio CD - 1998)
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen