Kundenrezensionen


20 Rezensionen
5 Sterne:
 (14)
4 Sterne:
 (2)
3 Sterne:
 (1)
2 Sterne:
 (2)
1 Sterne:
 (1)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


13 von 15 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Klasse Live-Album!
Man sollte bei einer Rezension doch immer im Auge behalten, dass es sich bei der Bewertung um das hier vorliegende Album handelt, und nicht um ein eventuell verkorkstes Konzert, was man vielleicht irgendwann mal besucht hat (dass das bei Ozzy durchaus vorkommen kann, ist bekannt)!
Die CD ist auf jeden Fall die beste Live-Aufnahme des Original-Sabbath-Lineups. Der...
Veröffentlicht am 14. Juli 2005 von Haubentaucher

versus
0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Toll - aber wer will das Puplikum hören ?
Eine tolle Sache - eine tolle Livescheibe und eine WAHNSINNS-SETLIST !!!
Das Allerbeste vom Sabbath-Kuchen dabei ! Dazu bestens gespielt - selbst der klapprige Bill Ward kam wieder auf die Füsse. Doch oh Graus - welcher Depp hat den Endmix gemacht. Erstens mal klingts leicht wie mit Handy aufgenommen - jedoch viel Schlimmer (für mich jedenfalls) wie laut...
Veröffentlicht am 26. November 2012 von Interstellar Wave


‹ Zurück | 1 2 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

13 von 15 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Klasse Live-Album!, 14. Juli 2005
Rezension bezieht sich auf: Reunion (Live) (Audio CD)
Man sollte bei einer Rezension doch immer im Auge behalten, dass es sich bei der Bewertung um das hier vorliegende Album handelt, und nicht um ein eventuell verkorkstes Konzert, was man vielleicht irgendwann mal besucht hat (dass das bei Ozzy durchaus vorkommen kann, ist bekannt)!
Die CD ist auf jeden Fall die beste Live-Aufnahme des Original-Sabbath-Lineups. Der Klang ist extrem gut und sauber, ich kenne nicht viele andere Live-CDs, bei denen dies so ist; und auch Ozzys scheint stimmlich wirklich in guter Form ("Spiral architect" dazu als Anspieltip)!
Zur Setlist gibt es eigentlich nicht viel zu sagen, außer, dass alle Klassiker vertreten sind. Die beiden neuen Songs am Ende der zweiten CD sind auch nicht schlecht und lassen hoffen, dass es doch irgendwann nochmal ein neues Studioalbum in Originalbesetzung geben wird.
Alles in allem ein richtig gutes Live-Album!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Bestes Live-Album!!, 12. Februar 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Reunion (Live) (Audio CD)
Diese Scheibe ist ein wahres MUSS für Fans aber auch für Musikliebhaber!!

Ich habe kaum so eine gut aufgenommene Live-CD wie die Reunion von Black Sabbath gehört.
Der Sound ist super gemixt und gerade durch die Live-Gesänge vom Publikum bekommt man das ganze Feeling.

Ozzy ist auf der Scheieb auch super in Form, seien Stimme ist einfach bombastisch.

Zum Setting: Die Besten Tracks sind drauf.

Also alles im allem TOP!!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Gutes Teil, 14. Januar 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Reunion (Live) (Audio CD)
Für mich ein sehr gut gelungener Transport der Black Sabbath Mucke.
Ich komme mit dem Sound, und auch mit dem "lautem" Publikum sehr gut zu Recht.
Ozzy ist gut drauf und hier und da daneben. Was absolut nicht stört und ein wahnsinns Livegefühl erzeugt.
Starkes Teil.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


16 von 22 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Die Rückkehr der Giganten des Metal, 7. August 2007
Rezension bezieht sich auf: Reunion (Live) (Audio CD)
Das Undenkbare wird 1997 Wirklichkeit: Die Urformation von Black Sabbath, die von 1970 - 1978 mit acht Alben Musikgeschichte geschrieben hat und seither getrennte Wege geht, vereint sich zu einer großen "Reunion" - Tour.
Bei der vorliegenden Liveaufnahme vom fünften Dezember 1997 aus ihrer Heimatstadt Birmingham in England lassen es die Herren Ozzy Osbourne (Gesang), Tony Iommi (Gitarre), Geezer Butler (Bass) und Bill Ward (Schlagzeug) nochmal so richtig krachen. Sämtliche Klassiker aus der Zeit der acht gemeinsamen Studioalben werden in atemberaubenden Versionen dargeboten.

Dabei ist von der Anti - Kriegs Hymne "War Pigs", über die krachenden Kopfnicker "N.I.B.", "Sabbath bloody Sabbath" oder "Children of the Grave" bis zu düsteren Großtaten wie "Black Sabbath" (erneut hervorragend gesungen) oder den alltime Hits "Paranoid" und "Iron man" alles vertreten.

Alle 16 Titel kommen in astreinem Sound um die Ecke, der an manchen stellen jedoch etwas nachbereitet klingt. Iommis Gitarre hat trotzdem immer noch diesen unverkennbar druchvollen Düster - Sound, Butlers Bass rumpelt böse dazu, während Osbourne ab und an psychadelisch nölt, meistens jedoch erstaunlich klar und präzise singt und Ward's Schlagzeugsound so dumpf klingt wie in den Anfangstagen der Formation.

Es ist eine wahre Freude diesen Giganten zuzhören wie sie zeitlose Metal - Klassiker intonieren, die Generationen von Musikern beeinflusst haben und immer noch beeinflussen. Mancher Rock - Veteran mag sich das eine oder andere Tränchen verdrücken müssen ob dieses herausragenden Konzertes absoluter Heroen des Geschäfts.

Als besonderes Schmankerl für die Fans haben sich Tony Iommi und Ozzy Osbourne, lange Zeit Erzfeinde, im Studio zusammengetan und zwei Bonustracks komponiert, die ebenfalls auf "Reunion" zu hören sind.
Einer davon, "Psycho man" ist mit einem typischen Black Sabbath - Riff ausgestattet. Tonnenschwer walzt sich Iommis Gitarre durch die Boxen und Ozzy singt die Strofen erstaunlich tief, was gar nicht schlecht klingt. Lediglich der etwas arg genölte Refrain wird manchen stören. Ich finde den Track okay und durchaus hörenswert,auch wenn man über den Pseudo - düsteren Text eher schmunzeln kann.

Klar, dass der Titel als Single keinen Erfolg hat, aber es ist trotzdem interessant die Urformation nach 20 Jahren mit einem neuen Studio - Song wiederzuhören. Er hat immer noch alle Elemente die man erwartet: stampfendes Midtempo und am Ende einen herrlichen Tempowechsel.

Der zweite Song "Selling my Soul" klingt etwas klassischer. Erneut ein schweres Iommi - Riff und ein Refrain der durchaus ins Ohr geht. Wahrscheinlich die stärkere Komposition als "Psycho man", aber Bill Ward fehlt am Schlagzeug. Ich habe schon zwei Versionen zu "Selling my Soul" gehört. Eine davon besagt, dass die Schlagzeug - Parts von einem Drum - Computer stammen sollen, eine andere, dass Mike Bordin, Ozzy Osbournes Solo - Drummer die Parts eingespielt haben soll. Wer es letztlich war ist jedoch egal, der Song an sich ist durchaus hörenswert.

Das erstaunlichste an beiden Tracks ist die Tatsache, dass sich Black Sabbath nach ihrem Album "Forbidden" (1995) eigentlich von jeglichen Studio - Aktivitäten verabschiedet haben und nun, drei Jahre später, tatsächlich noch einmal zwei Studiosongs erscheinen. Vielleicht will man den treuen Fans auf der "Abschiedstour" nochmal eine kleine Freude bereiten.

Heute im Jahr 2007 weiß man, dass es letztlich keine Abschiedstour geworden ist und dass die Metal - Legende immer noch auf diversen Festivals in der Ur - Formation zu hören und zu sehen ist.
Zwar gehen Iommi und Butler zusammen mit Ronnie James Dio und Vinny Appice 2007 unter dem Namen "Heaven and hell" und mit drei neuen Studiotracks aus dem Album "The Dio years" im Rücken auf Tour, das heißt jedoch nicht, dass sie mit diesem Projekt das endgültige Ende von Black Sabbath einläuten wollen. Vielleicht wird es ja noch einmal die Chance geben, ein letztes Studioalbum der Urbesetzung zu hören...

"Reunion" ist ein zeitloses Live - Dokument einer einmaligen Band, die den Heavy Metal begründet und zahllose Musiker wie Lars Ulrich und James Hetfield, Zakk Wylde oder andere geprägt und inspiriert hat. Sie nach so lange Zeit auf einer Doppel - CD in Bestform erleben zu dürfen, bedeutet einfach einen Pflichtkauf.

Black Sabbath haben in vielen Besetzungen gespielt, hatten die größten Sänger an Bord (Ozzy, Dio, Tony Martin, Ian Gillan, Glenn Hughes), so wichtig jedoch wie in der Urbesetzung waren sie nie mehr. Man kann sagen was man will, aber es lässt sich nicht verleugnen, dass ohne eine solche Band, deren Namen als Anlehnung an einen Horrorfilm kreiert wurde, der heutige Metal weitaus schwieriger auf den Weg gebracht worden und um einige Jahrhundert - Songs ärmer wäre.

Danke für dieses "Best of" - Statement zum Ende des Musik - Jahrhunderts, das ohne Black Sabbath so viel ärmer gewesen wäre.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Reunion, 28. Mai 2008
Von 
Rezension bezieht sich auf: Reunion (Live) (Audio CD)
Das legendäre Reunion-Konzert von Black Sabbath...
Was soll man zur Band noch sagen? Eine unendlich lange Liste von Klassikern im Gepäck, geniale Musiker und eine düstere, bösartige Atmosphäre, von der sich so manche Black Metal Band eine Scheibe abschneiden könnte. Über die Setlist wird man bei einer Band, die soviele Hits hat, immer streiten können, da es einfach unmöglich ist in einer 2-Stunden-Show alle diese zu spielen. Für ihre Reunion Tour ist die Band jedenfalls auf Nummer sicher gegangen und präsentiert quasi eine Art Best-of. Allerdings finden sich mit "Dirty Women" und "Spiral Architect" durchaus zwei Überraschungen auf dem Silberling. Die Musiker sind allesamt alte Profis und wissen, was sie zu tun haben. So gibt es kaum gröbere Aussetzer. Gelegentlich verspielt sich zwar Drummer Bill Ward, aber dies ist schließlich eine Live-Aufnahme und diese kleinen Patzer machen schließlich den Charme einer solchen Platte aus. Man muss ja gerade heutzutage positiv hervorheben, dass man diese winzigen Fehler nicht nachträglich im Studio ausgebessert hat. Andernfalls wäre ja eine Liveplatte gänzlich sinnlos, da kann man sich ja gleich auch ein Best-of kaufen.
Besonders hervorheben muss man Tony Iommi. Der legendäre Gitarrist zeigt hier wahrlich sein Talent und legt eine Spielfreude an den Tag. Dies zeigt sich vor allem in seinen improvsierten Soli.
Einzige Schwachstelle des Albums: Ozzy Osbourne! Traurig aber wahr. Der einst kultige Sänger ist stimmlich alles andere als auf der Höhe. Bei "Sabbath Bloody Sabbath" wird der Schlussteil einfach weggelassen, da er diesen einfach nicht mehr zustande bringt, in "Spiral Architect" versagt er vollkommen. Wer aktuellere Liveauftritte von ihm gesehen hat, weiß, dass dieser Trend sich fortsetzt und der Mann mittlerweile außerhalb des Studios überhaupt nichts mehr leisten kann. Schade.
Trotzdem gebe ich eine unbedingte Kaufempfehlung ab. Das hier ist ein grundsolides Livealbum, welches kein Fan der Band missen sollte.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


11 von 15 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Böser geht's nicht!, 3. November 2003
Rezension bezieht sich auf: Reunion (Live) (Audio CD)
Black Sabbath live in Originalbesetzung. Super Band, Super Sound, gute Ausstattung der CD. Nicht nur für Black Sabbath Fans ein Pflichtkauf. Lebendige Rockgeschichte auf dem Plattenteller. Leider nur für kurze Zeit waren die 4 Black Sabbath Mitglieder für eine Reunion Tour wieder vereint. Das Ergebnis überzeugt und zwei neue Studiotracks sind eine willkommene Zugabe auf diesem herausragenden Live-Album.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


6 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen so was hat bis jetzt gefehlt!, 24. März 2007
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Reunion (Live) (Audio CD)
Endlich ein Sabbath Live-Album mit der Original-Besetzung in wirklich brauchbarer Tonqualität. Man kann sich beim Anhören richtig in die 70er zurück versetzen und nur leise seufzen, dass man nicht vor Ort dabei sein konnte.

Danke für dieses Album!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Live Reunion, 26. Februar 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Reunion [Explicit] (MP3-Download)
Nachdem ich schon in den letzten Jahren viele Kritiken über dieses Album gelesen habe,darunter auch zahlreiche negative,habe ich mich vor ein paar Tagen entschlossen mir selber einen Eindruck davon zu machen und habe es als Download gekauft.
Normaler weise bin ich von Live Alben nicht so begeistert und stelle sie nach einmal oder zweimal hören für längere Zeit in den Schrank,aber von Reunion war ich so begeistert,das ich es bis jetzt schon mindestens 10 mal angehört habe.
Auf die einzelnen Songs,darunter 2 Neue,möchte ich nicht eingehen,ich finde Alle ziemlich gut,
aber ich will noch feststellen das ich den Gesang von
Ozzy auf diesem Album auch nicht schlimmer als auf
anderen Alben finde.
Fazit:Eine gelungene Live Reunion.Kein Meilenstein,aber ein tolles Live Album.
Auf die neue Reunion und dem geplanten neuen Album
in diesem Jahr kann man gespannt sein.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen SABBATH'S GONNA BLOW YOU AWAY!!!, 21. September 2010
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Reunion (Audio CD)
Was für ein Sound,welche Wucht!Das ist der mit Abstand beste Livemitschnitt eines Sabbath Konzertes,den ich je gehört habe.Die alten Herren machen sogar nüchtern richtig was los.
Wer Ozzys Autobiographie gelesen hat weiß,was ich meine.
Der Sound ist einfach phantastisch,der Bass,der bei Livemitschnitten erfahrungsgemäß etwas zu kurz kommt, macht hier tüchtig druck.
Sogar zwei neue Songs haben sie zustande gebracht.Nicht selbstverständlich,wenn man bedenkt,dass sie ja mittlerweile ziemlich unterschiedliche Leben leben.Für Fans selbstverständlich,aber auch wer sie schon lange nicht mehr aufgelegt hat wird sich freuen über diese Scheibe.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Volles Brett!, 21. Januar 2008
Rezension bezieht sich auf: Reunion (Live) (Audio CD)
Black Sabbath gelten als Mitbegründer des Heavy Metal und zeigen hier live - 18 Jahre nach dem Rausschmiss von Ozzy Osbourne -, dass Sie immernoch Maßstäbe setzen können und nichts verlernt haben. Sicher, der von Drogen und Alkohol "etwas" mitgenommene Osbourne trifft nicht jeden Ton perfekt und befand sich 1997 bestimmt nicht auf dem Höhepunkt seines gesanglichen Könnens, aber: sein Charisma, seine Energie in der Stimme, die kann ihm keiner Absprechen und die sind es, die den unvergleichlichen Sound von Sabbath mit Osbourne immer ausmachten. Tony Iommi gibt ansonsten bei diesem Konzert den Ton an und powert durch jeden Song. Wer Sabbath nie live sah, wird sich vor allem daran erfreuen, dass die Songs der 70er in einem völlig neuen Sound daher kommen, der noch mehr nach Metal klingt als früher. Fazit: Ein MUSS für Sabbath-Fans, Einsteiger sollten vorher die "Paranoid" von 1970 hören.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 2 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Reunion (Live)
Reunion (Live) von Black Sabbath (Audio CD - 1999)
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen