Kundenrezensionen


15 Rezensionen
5 Sterne:
 (9)
4 Sterne:
 (3)
3 Sterne:    (0)
2 Sterne:
 (2)
1 Sterne:
 (1)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


9 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen expect nothing
Vergessen sind die düsteren Zeiten von 'black celebration' oder der Maschinenpark des 'some great reward' Albums. Depeche Mode feiern den Schritt zur ernsten Größe im Musikbusiness. Bereits die erste Singleauskopplung STRANGELOVE - mit fast schon Euro-Dance Charakter - zeigt die Kehrtwende; nicht nur durch den zunächst stark verunsichernden Text...
Am 15. Januar 2000 veröffentlicht

versus
3 von 22 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Nur Mittelmaß!
So gut wie diese Platte in einigen Kritiken wegkommt, ist sie meiner Meinung nach bei weitem nicht. Lediglich die ersten beiden Songs, also der Über-Klassiker "Never let me down again" und das gefühlvolle "The things you said", das von Gore gesungen wird, können sofort überzeugen. Was dann kommt, bleibt aber auch nach etlichen Durchläufen flaches...
Veröffentlicht am 1. September 2005 von Okarin


‹ Zurück | 1 2 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

9 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen expect nothing, 15. Januar 2000
Von Ein Kunde
Rezension bezieht sich auf: Music for the masses (Audio CD)
Vergessen sind die düsteren Zeiten von 'black celebration' oder der Maschinenpark des 'some great reward' Albums. Depeche Mode feiern den Schritt zur ernsten Größe im Musikbusiness. Bereits die erste Singleauskopplung STRANGELOVE - mit fast schon Euro-Dance Charakter - zeigt die Kehrtwende; nicht nur durch den zunächst stark verunsichernden Text der Single. Denn gerade die feinfühligen und emotionsgeladenen Texte von MUSIC FOR THE MASSES sind einer der Höhepunkte. Aber auch die musikalische Weiterentwicklung der Gruppe zeigt sich durch ausgefeilte Kompositionen, die trotz ihres Alters nichts an Reiz eingebüßt haben - allein das 1.30 Minuten Intro zu BEHIND THE WHEEL ist grandios. Neben Dave Gahans überragenden Gesang weiß auch ML Gore in THE THINGS YOU SAID und dem fast schon flehenden I WANT YOU NOW zu überzeugen. Stark religiöse Elemente (SACRED), Beziehungen oder Abhängigkeit (NEVER LET ME DOWN AGAIN) werden textlich verbunden. TO HAVE AND TO HOLD klingt wie ein wütendes Gebet und endet in dem fast schon nihilistisch, wenn auch glasklaren NOTHING. Wie anders sollte da der Abschluß dieses Albums ausfallen, wenn nicht mit dem an den Wahnsinn erinnernden PIMPF. In der Tat - MUSIC FOR THE MASSES, auch wenn der Titel wie der des Nachfolgealbums 'violator' sehr ironisch gemeint war, zog dennoch (auch mit der nachfolgenden Tour) die Massen in seinen Bann. (Dies ist eine Amazon.de an der Uni-Studentenrezension.)
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Bombastisch, 7. Januar 2000
Von Ein Kunde
Rezension bezieht sich auf: Music for the masses (Audio CD)
Die Music for the masses CD ist nicht die beste Depeche Mode CD und dennoch hat sie, wie alle anderen auch, den Status eines Klassikers erreicht. Als Nachfolge-CD der Black Celebration ist die Stimmung hier wesentlich heller, aber auch bombastisch. Große Arrangements verhalfen Songs, wie z.B. "Never let me down" und "Strangelove" dazu, einen Hymnen-Status zu erreichen. "Little 15" war eine weitere Hit-Auskopplung aus diesem Album. Einige Songs, wie "Pimpf" waren nicht zuletzt aufgrund des Titels und des nahezu totalitären Arrangements Grundlage für Zweifeln an der politischen Korrektheit. Aber wenn man Depeche Mode kennt, weiß man dies als stets kokette Exzentrik auszulegen.Wer sich an die Videos erinnert, sieht hier auch die Anfangszeiten der Zusammenarbeit mit Anton Corbijn. Über sie technische Ausgereiftheit und die Experimentierfreudigkeit (dank Alan Wilder, der damals noch zur Gruppe gehörte) braucht man wohl nichts weiter zu sagen. Es ist alles stets ausgereift und was eine Band wie Depeche Mode sicherlich auch die vielen Jahre am Leben gehalten hat, ist, daß kein Album die Perfektionierung des vorherigen war, sondern daß jedes Album für eine ganz eigene Phase in der musikalischen Entwicklung steht. (Dies ist eine Amazon.de an der Uni-Studentenrezension.)
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Massentauglich - aber genial!, 24. Februar 2006
Rezension bezieht sich auf: Music for the Masses (Audio CD)
"Music for the Masses" ist eines der besten Depeche Mode Alben und eines meiner absoluten Lieblingsalben. Auf keinem anderen haben sich so viele DM-"Hits" versammlt. Da wäre zum Beispiel der Opener "Never let me down again". Der Song wurde später zum Live-Highlight. Oder "Sacred". Oder "Strangelove". Oder "Nothing". Jeder Song auf dem Album ist eine Perle, unbeschreiblich schön.
Zum ersten Mal wurde eine Gitarre eingesetzt, der Sound bekommt dadurch etwas Frisches und mehr Dynamik.
Ein Depeche Mode Fan hat "Music for the Masses" sowieso...alle anderen sollten sich das Album kaufen und es danach genießen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


8 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Absolut Massentauglich!, 26. Juli 2005
Von 
Norman Fleischer "it's about progress" (Deutschland) - Alle meine Rezensionen ansehen
(VINE®-PRODUKTTESTER)    (REAL NAME)   
Rezension bezieht sich auf: Music for the Masses (Audio CD)
Und hier nun ein erneutes Meisterwerk von Depeche Mode, den Übervätern des Synthiepops. Die einzigste Band des Genres die den Sound heraus aus den Clubs in die Rock-Stadien der Welt brachte. Und dies schafften sie vor allem mit "Music for the Masses". Dieses Meisterwerk aus dem Jahre 1987 bedeutete Depeche Mode's weltweiten Durchbruch, auch in Amerika. Und das obwohl der Albumtitel eigentlich mehr humorvoll gedacht war... "Music for the Masses" ist wie es heißt: Massentauglich! Depeche Mode gingen damals den entscheidenden Schritt von den düsteren Industrialklängen von "Some Great Reward" und "Black Celebration" hin zu mehr Pop, ja sogar Einflüssen von Stadionrock. Damit ist war Durchbruch garantiert. Wenn sich dazu noch so geniale Melodien und Hymnen gesellen, so perfekt arrangiert, so stimmungsvoll... dann gibt's kein Zurück.
Drängend und Epochal beginnt die LP mit "Never let me down again", einem Stück Bombast den Mann die ganze Dramatik schon anhört... danach folgen Hits auf Hits. Neben den Single-Hits "Behind the Wheel" und "Strangelove" gibt es noch weitere Knüller. Die ruhigen Songs von Martin Gore ("The Things you said", "I want you now") versprühen die Melancholie und Düsterheit, die man an DM so liebt). "To have and to hold" ist zwar kurz, vermittelt aber trotzdem eine bedrohliche Atmosphäre, genauso wie das Instrumental "Pimpf". "Nothing" und "Sacred" hingegen sind perfekter Synthiepop á la Depeche Mode.
Auf "Music for the Masses" machen Depeche Mode eigentlich alles richtig. Sie vermixen ihre besten Eigenschaften mit neuen Idee und schaffen daraus extrem gute Pop-Musik. Düster, aber nicht hoffnungslos, Melancholisch aber keine Stimmungsdrücker. "Music for the Masses" ist sowohl ruhig als auch tanzbar und zeigt die Band aus Bassildon auf dem Höhepunkt ihres 80er Schaffens. Nur "Violator" war 3 Jahre später noch etwas besser...
Dank toller Songs, viel Atmosphäre und klasse Arrangements im Bereich elektronischer Musik ist "Music for the Masses" uneingeschränkt zu empfehlen. Wer hier nicht mitleidet ist falsch gewickelt :
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Musik für die Massen!, 16. November 1999
Von Ein Kunde
Rezension bezieht sich auf: Music for the masses (Audio CD)
Mit "Music For The Masses" beendeten Depeche Mode eine Phase des Experimentierens. Nachdem sie mit "Some Great Reward" noch sehr industriell klangen schlugen sie mit "Black Celebration" mehr die Richtung der athmosphärischen Sounds ein. "Music For The Masses" kombiniert beide Strömungen zu einem homogenen Ganzen und schafft so ein völlig neues Klangerlebnis. Alle Titel des Albums von "Never Let Me Down Again" über "Strangelove" bis hin zu "Behind The Wheel" werden von einer schwer faßbare Melancholie durchzogen, die jedes Lied unvergeßlich werden läßt und praktisch jeder Alterung entzieht.
"Music for the Masses" bildete auch den Anfang einer Engen Zusammenarbeit der Gruppe mit dem Photographen und Designer Anton Corbijn, so daß das visuelle Konzept der Gruppe endlich dem musikalischen gerecht wurde.
Absolute Spitzenklasse! (Dies ist eine Amazon.de an der Uni-Studentenrezension.)
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Höhepunkt der 80er Jahre für Depeche Mode, 14. November 2005
Rezension bezieht sich auf: Music for the Masses (Audio CD)
Den Höhepunkt für „Depeche Mode" in den 80ern bildet „Music for the Masses" Somit ist es nicht verwunderlich das bei der Tour „101" mehr als 2/3 der Songs von dem Album stammen. Dies hat aber nicht den Ursprung in der rein zeitlichen Anordnung sondern eindeutig in der Qualität. „Never let me down again", „The things you said", „Sacred", „Behind the wheel", „Little 15", „Strange Love", „Nothing" sind Songs die sofort hängen bleiben. Einiges dient als Füllstoff oder ist so zu verstehen, aber allein diese Stücke zeigen, das sich Depeche Mode qualitativ immer weiter entwickelt haben.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


6 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ohrwurm trifft die dunkle Seite der Macht, 23. März 2001
Von Ein Kunde
Rezension bezieht sich auf: Music for the Masses (Audio CD)
Dieses Album ist ein echtes Highlight für alle Musikbegeisterten! Es besticht durch eingängige Melodien, die zum lauthalsigen Mitsingen animieren und kritische, niveauvolle Texte. Auch wenn das Album sehr melodisch ist, besticht es dennoch durch die düsteren und verhaltenen Klänge. Martin Gore hat sich mal wieder als Songwriter übertroffen und Dave Gahans Stimme ist auch melodiöser und stimmgewaltiger als zuvor. Alle Lieder auf dem Album, haben Hitqualität, auch wenn es tatsächlich nicht immer geklappt hat. Dieses Album hat keine Tiefpunkte und ist einfach klasse!!!!!! Auch zum Hören beim Autofahren sehr geeignet!!!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Klasse CD, 11. Januar 2000
Von Ein Kunde
Rezension bezieht sich auf: Music for the masses (Audio CD)
Mit dieser CD aus dem Jahre 1987 hat die Gruppe Depeche Mode mal wieder den Vogel abgeschossen. Die CD beinhaltet insgesamt vierzehn Lieder, wovon vier Lieder nur auf der CD enthalten sind, sie befinden sich nicht auf der LP. Die Lieder sind durchweg gut, man kann im Vergleich zu den vorhergehenden CD hier gut die Entwicklung von Depeche Mode sehen. Aus diesem Album wurden sogar insgesamt vier Songs als Singles ausgekoppelt, und zwar "Strangelove", "Never Let Me Down Again", "Behind The Wheel" und "Little 15". Damit ist dies das wohl erfolgreichste Album der Gruppe, sieht man mal von den beiden "The Singles ..." ab. Die CD ist gut, was aber wohl jeder Depeche Mode Fan sowieso weiß. (Dies ist eine Amazon.de an der Uni-Studentenrezension.)
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Genial! "The Masses" war seiner Zeit voraus, 6. Juni 2014
Rezension bezieht sich auf: Music for the masses (Audio CD)
DEPECHE MODE haben alles, was viele andere Bands gerne hätten: Eine eigenen (unverkennbaren) Sound - einen eigenen Stil - haufenweise geniale Songs (zum Teil simpel, aber sehr wirkungsvoll) - ein hohes Mass an Musikalität - viel Talent - viel Kreativität - viel Einfluss auf die Musikwelt (oft kopiert, doch nie erreicht) - geile Album-Covers - geiles Layout - geiler Style - geiler Bühnenauftritt - geiles Bühnenbild - Dave Gahan = sehr geiler Sänger und Frontmann. Ja, von alle dem haben DM MASSIG. Sie waren schon immer "anders gut". Ausserdem sind die Typen sympathisch geblieben und haben einen ansteckenden Humor.Mit "The Masses" haben sie die Latte sehr hoch gelegt. Was für ein Album! Und das schon in den jungen Jahren, in welchen sie damals waren! Es war der Zeit einfach weit voraus. Leute, kauft Euch diese grossartige Platte und hört sie laut! Sie hat einen unglaubichen Sound! Und was für tolle Songs! 5 Sterne mit Sternchen! Kauft Euch auch alles andere von DEPECHE MODE. Sie sind einfach eine Klasse für sich. Ganz grosse Empfehlung - ganz, ganz grosses Tennis!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Massengeschmack, 24. April 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Music for the masses (Audio CD)
Diese LP aus dem Jahre 1987 ist jedoch absolut essentiell. Die wahren Fans mögen sich vielleicht nicht so besonders, da sie noch kommerzieller als ihr Vorgänger BLACK CELEBRATION war, doch darin liegt für mich der Reiz. DM erzielte hiermit ungeahnte Chart Erfolge und konnte mehrere Singles hoch in den Charts plazieren.

Ich weiß gar nicht, wieviele Songs einfach aus dem Radio nicht mehr weg zu denken sind, wie NEVER LET ME DOWN AGAIN, BEHIN THE WHEEL, LITTLE FIFTEEN, SACRED, I WANT YOU KNOW, STRANGELOVE. Dies waren vielleicht nicht alles Singles, aber diese Songs begleiteten mich durch mein Jugend.

Eine Mischung zwischen electronic, pop und wave - ungeheuer melodisch und komplex. Das musste Erfolg haben und die Verkäufe gaben der Band recht.

Für jeden Pop Musik Liebhaber ein "MUSS-HABEN", denn dies ist zeitlose Pop-Kunst!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 2 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Music for the Masses
Music for the Masses von Depeche Mode (Audio CD - 2000)
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen