Fashion Sale Hier klicken Sport & Outdoor calendarGirl Cloud Drive Photos Philips Multiroom Learn More sommer2016 HI_PROJECT Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip Summer Sale 16

Kundenrezensionen

3,8 von 5 Sternen5
3,8 von 5 Sternen
5 Sterne
3
4 Sterne
0
3 Sterne
1
2 Sterne
0
1 Stern
1
Format: Audio CD|Ändern

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 10. Dezember 2002
über kein album von entombed wird wohl so kontrovers diskutiert wie über same difference. für die einen gilt diese cd als verrat an der szene für die andren ist es ein klassiker. selten haben sich entombed so weit von ihren wurzeln entfernt wie bei den meisten/allen tracks von same difference. da ich zwar entombed fan der ersten stunde bin, mich aber auch mit rotzrock marke the bones/hellacopters etc. anfreunden kann, ist für mich same difference die entombed scheibe, mit der ich am meisten zeit verbringe. ein abwechslungsreiches und erstklassiges stück rockmusik, dass ich entombed nicht zugetraut hätte. hört euch nur mal supreme good oder 20/20 vision an. KLASSIKER!
0Kommentar|3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 20. Juni 2012
14 Jahre später rezensieren ? Ja, genau deswegen ! Ich bin kein Entombed-Fan der ersten Stunde, habe allerdings mittlerweile alle ihre Werke.... eingestiegen bin ich '92 bei Wolverine-Blues. Da ich auch alter Blues-Fan bin, Wurde ich damal auf das Album aufmerksam, "Same Difference" ist für mich die konsequente Fortsetzung dieser, nennen wir sie mal 'bluesigen' Seite von Entombed. Ich bewundere prinzipiell die instrumentalen und vokalen Fähigkeiten, um lässig einen ultra-brutalen Sound aus der Hose zu schütteln, jedoch ermüdet es mich mit 44 Lenzen etwas, ein komplettes 'ultrabrutal'-Album am Stück zu hören. Bei "Same Difference" finde ich schlichte, gezielte 'auf-die-zwölf-Manier', gerade die durchsichtigere, luftigere Rock-Form hat hier mehr Effekt als dichtestes Zu-Geknüppel.
Meiner Meinung nach heben sich Entombed gerade mit dieser Platte vom Metal-Einheitsbrei ab, daß sie auch wie andere können haben sie mit "Serpent Saints" dann wieder bewiesen...
11 Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 13. März 2001
Same Difference ist nicht schlecht, aber auch kein überflieger. einige gute songs, der titeltrack z.B. rocken fett. aber insgesamt ein ticken zu schwach. fast nur midtempo keine, richtigen Hits. nun sie haben sich ja mit Uprising wieder in die rockigere Ecke katapultiert.
11 Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 4. September 2001
Lang nicht mehr so hart wie gewohnt, dafür zahlreiche, zeitlos schöne Rock-Songs! Aber Vorsicht, nicht beim erstenmal Hören verurteilen, diese Platte braucht Zeit!! Kaufen!!!!!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 5. August 2005
Traurig, traurig, was einst meine Lieblingsband war, hat sich nun ganz dem Rock zugewandt. Wo ist die Klasse von "Left Hand Path" und "Clandestine" nur geblieben. Für Rocker empfehlenswert für alte Entombed Fans bis "Wolverine Blues", Finger Wech!!!
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen

8,49 €
19,99 €
12,99 €