Fashion Sale Hier klicken Jetzt informieren calendarGirl Prime Photos Sony Learn More fissler Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Lego Summer Sale 16

Kundenrezensionen

4,7 von 5 Sternen16
4,7 von 5 Sternen
5 Sterne
14
4 Sterne
1
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
1
Format: Audio CD|Ändern
Preis:29,00 €+ 3,00 € Versandkosten
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 9. April 2011
Diese CD ist wirklich ein Meisterwerk!
Abwechselnd, fesselnd, meditativ.
Durch die verschiedenen Stilrichtungen wird das Hören nie langweilig.
Leider wirft das Leben des Oliver Shanti einen Schatten über seine Arbeit.
Ich bin selbst sehr traurig, enttäuscht und entsetzt, dass jemand, der für solch schönes Stand ein ganz anderes Selbst besitzt.
Trotzdem sollte man die Arbeit der vielen Interpreten würdigen und das Geschehene nicht auf die Leistung der Künstler projizieren.
Darum höre ich diese CD trotz der Verurteilung noch gerne, denn ich selbst verbinde auch sehr viel positives damit.

Und ich würde diese CD jedem der sich mit "New-Age" beschäftigt weiterhin empfehlen.
0Kommentar|12 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. März 2005
1.L'ultime Arbre (The Tree) - ein Ohrwurm - eine weiche Männerstimme mit Chor im Hintergrund - super Rhythmus - europäischer Klang
2.Nuur El Ab - ein ganz anderes Stück - Mantragesänge - fernöstliche Instrumente - arabische Klänge. Fantastische klare Frauenstimme. Sehr ruhiges, etwas trauriges - melancholisches Lied - dann wieder ein Wechsel, ein dynamischer Männerchor setzt Akzente und unterstreicht den lieblichen Engelsgesang des weiblichen Geschlechts. Abrupter Schluss und dann weiche Flötenmelodien im Übergang zu:
3.Onon Mweng (Rainbird) - instrumentale Flötenmusik im Wechsel mit Gesang - fernöstliche Klänge super gemischt mit europäischen Melodien. Insgesamt ein ruhiges, melodisches Stück - strahlt Freude, Tanz, Leben und Optimismus aus. - fernöstliche Hölzer und percussion im Übergang zu
4.Allah Akbar - klingt so, wie der Name - ein arabischer Ruf nach Gott - Männerstimmen, Geigenklänge, Sprechgesang - sehr gewöhnungsbedürftig - bestimmt nicht jedermanns Geschmack , da sehr „muselmanisch". Abrupter Schluss und weiche Klänge im Übergang zu
5.Olugu Zamba - Kanonstimmen, Hölzer und Rhythmusinstrumente im Hintergrund - ein etwas schnelleres Stück. Wechsel zwischen Frauen und Männerstimmen. Schöne Trommeleinlagen und Rhythmuswechsel - klingt insgesamt orientalisch. Weicher Ausklang und Pause - sehr sanfter Übergang mit feiner Flötenmusik zu
6.Wise - weiche Männerstimmen und eine süßliche Flötenmelodie - gute percussion im Hintergrund - leichte Echoeffekte - Sprechgesang, Gitarrensolo - dann plötzlich Frauenstimmen. Sehr interessantes abwechslungsreiches Stück! Hat mir sehr gut gefallen. Weicher Übergang zu einer gelungenen Interpretation eines Klassikers der spirituellen Musik
7.Seven Times Seven - Govinda - ein Anruf zu Krishna - ein gefühlvolles Lied, getragen von Männerstimmen und Gitarrenbegleitung. Etwas traurig und melancholisch - aber schön, wenn man es mag, sich meditativ mit Musik zu beschäftigen. Zum Schluss kommen Frauenstimmen dazu und wiederholen ein und dasselbe Mantra: „Gowinda"
8.M-Fie Nti One Biaa - eine klare Frauenstimme - dann Instrumentalmusik - Kinderchor - wunderschöne Rhythmen - Männerstimmen - Wechselgesang - Instrumentalmusik - Steigerung der Dynamik, Echoeffekte, Flöten und percussion - Synthesizereffekte verstärken ein fast kirchliches Flair. Ein wunderschönes Stück mit viel innerer Tiefe. Weicher Ausklang in Stille und Pause - dann weiche Flötenklänge im Übergang zu
9.Al Atfaal - orientalische Klänge zwischen einer Frauenstimme, die ein weiches Lied unterstützt von schönen Modulationen singt. Zum Schluss Wechselgesang mit Männerstimmen und rhythmische Steigerung durch Schlagzeug - schöne Trommeleinlagen im Hintergrund! Abrupter Schluss und super Gitarrenspiel mit weichen Frauenstimmen im Hintergrund im Übergang zu
10.Santo Cristo Del Angeli - fernöstliche Klänge begleiten einen Chor, der ein westliches Kirchenlied singt. Der Wechsel zwischen Frauenstimmen und Knabenchor ist einfach super! Dann wieder die Gitarreneinlagen - fernöstliche Klänge - Rhythmuswechsel - Chor - Geigeneinsatz. Eines meiner Lieblingsstücke auf dieser cd. Sehr schön!
11.Radha Raman - Trommel -Männerstimme - fernöstliche percussion - Steigerung zu melodischen Klängen dann Flötensolo - wieder Männerstimme - Wechsel von Instrumentalmusik und Vokalmusik - Geigen - Gitarren. Ein schönes trauriges weiches Lied! Offenes Ende - Pause - dynamischer Übergang zu
12.Simplement L'amour - Instrumentalmusik - dann freudige Männerstimmen - Trompetensolo, Klarinette im Hintergrund, die dann übernimmt und den Chor weiter virtuos begleitet. Zwischendurch reine Instrumentalpassagen, die einfach klasse sind und jazzähnliche Züge beinhalten. Hat mir sehr gefallen!
Insgesamt eine Cd, die man sicherlich sehr oft hören kann, denn sie ist schon ein besonderes Erlebnis - wenn sie auch nach meiner Meinung nicht die beste von Shanti ist - deswegen „nur" vier Sterne.
0Kommentar|17 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. August 2009
Oliver Shanti ist es mit seinem Geburtstagsgeschenk an sich gelungen, eine wunder-volle Synthese orientalischer, afrikanischer, indianischer und europäischer Klänge zu schaffen. Das ist Musik des Weltenbaums, die verbindet was zusammengehört. Empfehlenswert für Lockerungstänze bei Workshops, Tanztherapie oder einfach, um zuhause für sich mal wieder gut drauf zu kommen, Dankeschön Oliver!
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 20. Januar 2016
Dies ist für mich die beste Shanti-CD die ich habe. Sie ist eine wunderschöne Reise zwischen Arabien, Indien und Asien. Verträumte Melodien und wunderschöne Gesänge. Einfach zurücklehnen und mit auf die Reise gehen. Das tolle an dieser CD ist die Vielfalt der verschiedenen Klänge, Instrumente und Gesänge. Die Künstler legen sich hier nicht auf rein asiatische oder indianische Klänge fest, sondern erzeugen eine perfekte Symbiose aus westlichen Klängen und fernenöstlichen Melodien, fremden Gesängen/Sprachen und klassischen Chören. Wunderbar!
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 4. Februar 2015
Dieses Album ist musikalisch ein wahres Meisterwerk. Mir persönlich gefällt der Titel Al Atfaal mit der Sängerin Amal Murkus am besten. Auch Nuur El Ab wurde von Ihr gesungen und beide Lieder berühren meine Seele. Aber auch die anderen Lieder auf der CD gefallen mir gut.

Schade allerdings ist, das die Aufnahme nicht so schön wie bei Well Balanced aufgenommen wurden. Der Sound löst sich nicht so schön von den Lautsprechern wie bei der erwähnten CD!

Dennoch habe ich den Kauf der CD nicht bereut.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 12. Juli 2010
Die Musik finde ich wirklich traumhaft schön. Sowohl anregend als auch entspannend. Leider bin ich nun zufällig draufgekommen, dass Oliver Shanti wegen Kindesmissbrauchs im Dez.2009 verurteilt wurde. Er selbst gab zu dass er vier Jungen mind. 76 mal missbraucht hat................seit dem mag ich die CD nicht mehr so gerne anhören.
0Kommentar|7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 15. November 2002
Lange hatte ich auf diese CD gewartet, bis sie endlich erschien. Und es hat sich gelohnt! Sie ist mal wieder ein wahres Meisterwerk von Oliver Shanti & Friends.
Okay, zuvor war ich eher den asiatischen und indianischen Klängen seiner Musik gewohnt, und zuerst erschien sie mir etwas fremd, aber nach ein wenig "reinhören" gefällt sie mir so gut, dass ich sie auf keinen Fall mehr aus meiner Sammlung an Oliver Shanti-CDs missen möchte.
Wenn es nach mir ginge, hätte es aber ein wenig mehr, als 58 Minuten sein können (das rechne ich aber keineswegs negativ an) ;-)
0Kommentar|15 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. September 2003
Von meinen sechs Oliver Shanti-CD's ist "7x7" für mich die beste: Und zwar deshalb, weil nicht nur eine musikalische Richtung vertreten ist. Die beruhigende, aber trotzdem sehr abwechslungsreiche CD mit arabischen, indianischen und chinesischen Einflüssen kann man immer wieder hören - was ich nicht von allen Shanti-CD's sagen kann.
0Kommentar|12 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 4. September 2008
Vor ca.10J bekam ich diese CD geschenkt. Oliver Shanti war für mich unbekannt. Die Cd wurde sofort meine Lieblingsmusik,und ich kaufte so gut wie alles,was auf dem Markt war!
Diese Cd ist meiner Meinung nach,seine Beste!
man wird in eine andere Welt entführt und kann so dem Alltag entfliehen.
Ein genialer Genuß,den ich zu kaufen nur wärmstens empfehlen kann,wenn man nicht zu den Leuten gehört,die den tgl. Radio Hip-Hop als entspannend empfinden,sondern ein Gefühl für echte Klasse und Qualität hat!
Cl.Dragonat
22 Kommentare|4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 11. April 2013
!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!habe es mit gebraucht gekauft...fast noch wie neu, und superMusik...leicht Orientalisch angehaucht. Ich kann mir vorstellen, das man auch darauf gut tanzen und schwingen kann...!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen