Kundenrezensionen


14 Rezensionen
5 Sterne:
 (10)
4 Sterne:
 (3)
3 Sterne:
 (1)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


21 von 27 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Was für ein Album!!
Nach seinen drei Berlin-Alben "Low, Heroes" und "Lodger" vollzog Bowie 1980 mit "Scary Monsters" eine weitere 180 Grad Wendung. Klirrende, krachende Punkgitarren, sein unheimlich variantenreicher Schreigesang, eingängige Melodien und intelligente Texte zeichnen das Album aus. Außerdem beschwerten ihn die Tracks "Fashion" und "Ashes to Ashes" zwei absolute...
Veröffentlicht am 18. April 2003 von Prometheus

versus
1 von 17 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Der Mann mit dem theatralischen Gespür
Bowie hat schon bessere Songs gemacht. Aber Scary Monsters gehört auf jeden Fall noch zu dem musikalisch paranoiden Rock'n Roll. Die Musik ist auf hypertheatralischem, nervösem Rock aufgebaut. Ashes To Ashes brilliert hier unglaublich stark und es ist auch der beste Song auf dieser Bowie CD. Nicht weil dieser Song ein kleiner Hit wurde, sondern weil er in sich...
Veröffentlicht am 30. April 2005 von Christoph Besier


‹ Zurück | 1 2 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

2 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Bowie bleibt Bowie, 2. März 2009
Rezension bezieht sich auf: Scary Monsters (Audio CD)
Nach seiner Berlin-Phase kehrte bei Bowie innere Ruhe ein, er fing an zu malen, als er in Berlin-Schöneberg wohnte und las viel. Auch um seinen Sohn Zowie kümmerte er sich verstärkt in dieser Zeit. Er lernte sogar Deutsch. Dieses Werk hier von 1980 klingt sehr abwechslungsreich und ist eines seiner besten Platten. "It's no game" (auf Japanisch!) ist zwar gewöhnungsbedürftig, aber recht gut. "Scary monsters" geht hier fast schon als Hardrock-Nummer durch. Die besten Songs sind für mich, sein Hit "Ashes to ashes", "Because you're young" (klasse Gitarre von Pete Townshend) und mit Abstand "Teenage wildlife". Einer seiner besten Songs überhaupt. Der Rest kommt auch gut. "Up the hill backwards" und "Fashion" halte ich auf dieser Platte noch für die schwächeren Songs. Sie sind aber immer noch solide. Typischer Bowie-Avantgarde-Poprock der besten Sorte.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Distanz, 17. Oktober 2001
Von Ein Kunde
Rezension bezieht sich auf: Scary Monsters (Audio CD)
Ja, dieses Album ist ein Wahnsinn. Keine Schwachstellen, kompackt, einfallsreich wunderschön. Was aber vielleicht zu sehr übersehen wird, ist der in meinen Augen beste Song: "Teenage Wildlife". Interessant ist für mich folgendes: In diesem Song distanziert er sich er sich ja von einem "Teenage Wildlife", aber er wurde dann ja in naher Zukunft von MTV vereinnahmt, zum Superstar, und fügte sich in genau diesen Kontkext, den er ablehnte, ein. Man mag darüber streiten, Bowies Texte waren ja nie berühmt für ihren Bezug zu sich selbst, aber es ist trotzdem faszinierend.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


0 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen die 80er beginnen.., 21. Juni 2003
Rezension bezieht sich auf: Scary Monsters (Audio CD)
und Bowie drückt Ihnen gleich seinen Stempel auf, weist den Weg, gibt Ihnen Klang und Form. Visuell (die Videos von "Ashes To Ashes" und "Fashion") und Soundtechnisch.
Wobei erstmals fast nur die Singles glänzen. Gerade der zweite Teil des Albums fällt etwas blass aus, und Teenage Wildlife ist sicher ein gutes Lied, doch kopiert Bowie sich hier für meinen Geschmack zu sehr selbst - reitet ein zweites Mal auf den musikalische Grundideen des Liedes "Heores" herum.
Trotzdem noch ein gelungenes Werk Bowies - von nun an ging es erst mal langsam Bergab.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 17 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Der Mann mit dem theatralischen Gespür, 30. April 2005
Rezension bezieht sich auf: Scary Monsters (Audio CD)
Bowie hat schon bessere Songs gemacht. Aber Scary Monsters gehört auf jeden Fall noch zu dem musikalisch paranoiden Rock'n Roll. Die Musik ist auf hypertheatralischem, nervösem Rock aufgebaut. Ashes To Ashes brilliert hier unglaublich stark und es ist auch der beste Song auf dieser Bowie CD. Nicht weil dieser Song ein kleiner Hit wurde, sondern weil er in sich stimmig ist und Bowie bei diesem Song beweist, dass er zu dieser Zeit doch noch surreale und egozentrische Musik machen konnte, so, wie man es eigentlich von ihm gewohnt war. Allein dieser Song ist es wert, die CD zu kaufen!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 2 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Scary Monsters
Scary Monsters von David Bowie (Audio CD - 1999)
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen