Fashion Sale Hier klicken Sport & Outdoor reduziertemalbuecher Cloud Drive Photos yuneec Learn More HI_PROJECT Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip Summer Sale 16

Kundenrezensionen

5,0 von 5 Sternen
20
5,0 von 5 Sternen
5 Sterne
19
4 Sterne
1
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Format: Audio CD|Ändern
Preis:17,90 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 21. August 2001
Hier können sich angebliche Metal-Grössen (z.B.Metallica)abschauen, wie man auf höchstem Niveau Metal mit Klassik- und Folkelementen verbindet. Für mich die beste Rhapsody Cd, da sie am abwechslungsreichten ist und nicht nur "brettert". Auf jeden Fall eine deutliche Steigerung zur ersten Cd. Einziger Wermutstropfen: Ab und zu klingt es wie Rondo Veneziano meets metal. Aber nichtsdestotrotz absolute Kaufempfehlung!! Anspieltip mit garantierter Gänsehaut: Symphony of enchanted lands. PS: Auch aufgeschlossene nicht-metal-fans sollten mal ein Ohr riskieren.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 13. Oktober 2003
Unglaublich melodisch und abwechslungsreich bis zum letzten Lied. Eine der besten CDs dieses Genres. Prädikat: Besonders wertvoll.
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. August 2013
... entdecke ich diese Band und dieses Album... ERST ... Fazit: Ich hab gleich noch mehr Alben gekauft
Ich liebe diesen Powermetal, der Geschichten zu epischen Sounds erzählt.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 1. August 2013
Ein starkes Stück, wirklich gut Ich bin sehr zufrieden ja ja ja ja ja ja ja ja ja ja ja ja ja ja was soll ich noch schreiben
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. August 2000
Dass ich schon sehr, sehr lange nach dieser Art Musik gesucht hatte, wurde mir erst bewusst, als ich sie zum erstenMal hörte. Eine gewaltige Musik, die zu Art ihrer Texte passt und wohl vor Allem Fantasy Fans, wie ich es einer bin den Atem verschlägt. Ein monumentales, episches Werk, nur zu empfehlen und niemals wieder aus der Hand zu geben. Mit meinen besten Empfehlungen kann ich es nur jedem und jeder ans Herz legen. Ich danke für ihre Aufmerksamkeit!
C.Z.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 21. November 1999
Langsam ist es zeit geworden,das in der Heavy Szene mal was passiert! Ein neuer Musikstil ist entstanden der EPICMETALL. (epic=eine Geschichte von Helden)(metal=Metall). Die Mischung zwischen echter klassischer Musik und ausgereiften Gitarrenlicks ist echt hörenswert. Ein echter Ohrenschmauss für englisch-sprechende Rollenspieler. Blind Guardian hats versucht,Rhapsody hats geschafft! Eine gut durchkomponierte und abgemischte Scheibe die allerdings den Nachteil hat,daß man(oder frau) die Scheibe nur als ganzes hören kann ,da sonst die Stücke an Aussagekraft verlieren.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 15. November 2000
Noch besser als das Debütalbum. Eigentlich müssten hierfür schon sechs Sterne vergeben werden. Rhapsody haben sich erneut gesteigert, vor allem Sänger Fabio Lione hat mächtig zugelegt
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 24. April 2007
Um dem vorherigen Rezensenten noch zu bestärken schreibe ich diese Zeilen. Ich höre THRASH METAL und finde dieses Album trotzdem Extraklasse. Ein Meilenstein im Genre des Symphonic Metal. Leider erreichen Rhapsody mit ihren heutigen Alben nicht mehr annähernd das hohe Niveau dieses Albums.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 27. Juli 2000
ich kann den anderen nur zustimmen, etwas neues, anspruchvolles aus dem Metal bereich!! selten hat sich eine CD so gelohnt!! RealSmeagol
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 15. Mai 2001
...dafür aber mit mehr Highlights. Insbesondere Sänger Fabio Lione konnte sich steigern. Die drei Opener "Epicus Furor", "Emerald sword" und "Wisdom of the kings" sind sehr stark. Danach flacht die Qualität leider stark ab ("Beyond the gates of infinity" und "The dark tower of abyss" sind die schwächsten Titel der gesamten bisherigen Emerald-Sword-Saga) um zum Ende hin mit dem Titelsong ein erneutes Highlight zu setzen. Insgesamt ist die orchestrale Unterstützung noch ausgeprägter als beim Vorgänger.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen

8,93 €