Kundenrezensionen


3 Rezensionen
5 Sterne:
 (1)
4 Sterne:
 (2)
3 Sterne:    (0)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

8 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Sister Morphine's kluge Pop-Balladen, 1. November 1999
Von Ein Kunde
Rezension bezieht sich auf: Vagabond Ways (Audio CD)
Das literatursüchtige Adelstöchterlein aus Hampstead war Klosterschülerin, Shakespeare's Ophelia, Pop-Star-Engel und Rock-Star-Liebchen. Ihr langer Weg führte aus dem Swingin' London durch die Drogenhölle und in den Pop-Olymp. Nach einem Ausflug mit Kurt Weill-Liedern auf ihrer letzten Platte kehrt Marianne Faithfull auf "Vagabond Ways" mit zehn neuen melancholischen Pop-Songs, kluger Lyrik, sowie unter Mitwirkung von Daniel Lanois, Roger Waters, Emmylou Harris und Barry Reynolds zurück. Neben Leonard Cohens "Tower Of Song" gibt es makellose Eigenkompositionen zu hören, wobei "File It Under Fun From The Past", "Wilder Shores Of Love", "Electra" und "Great Expectations" die wohl schönsten Balladen seit langem sein dürften. Da Patti Smith und Nick Cave pausieren -- für mich die aufregendste und ehrlichste Platte des Jahres!
(Review aus "Der Schallplattenmann sagt" #173, 31.10.1999)
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Exquisite melancholy, 25. Dezember 2008
Rezension bezieht sich auf: Vagabond Ways (Audio CD)
The predominantly somber Vagabond Ways is a shimmering masterpiece without even one throwaway track. Five of these melodious pop songs were co-written by Marianne, with Barry Reynolds involved in the writing of three of them. Quite a few are reminiscences of the 1960s, like the title track, Roger Waters' Incarceration of a Flower Child, and File It Under Fun From The Past, an equally mournful song of regret & resignation adorned by cello & viola.

The atmospheric Marathon Kiss, written & co-produced by Daniel Lanois and with Emmylou Harris on backing vocals, is truly magnificent, the distilled essence of the early to mid 1980s era Faithfull when she maintained a creative peak with three consecutive albums on Island Records. Electra, Wilder Shores of Love & the romantic Great Expectations are similar down-tempo numbers of lost love and yearning.

Her exquisite interpretations lend new meaning to Leonard Cohen's I'm Your Man, the Roger Waters' song & For Wanting You, the Elton John/Bernie Taupin composition. The album concludes with Marianne's recital of the poem After The Ceasefire. Vagabond Ways is on a par with her classic trilogy of Broken English, A Child's Adventure and Dangerous Acquaintances - another radiant jewel in her crown and a definite five star album.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Typisch Marianne Faithfull, 30. Oktober 2011
Von 
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Vagabond Ways (Audio CD)
Typische Songs von M. Faithfull. Durch ihre einzigartige Stimme und die Art Songs zu interpretieren klingen (fast) alle Songs großartig. Auf dieser CD befinden sich mehrere hervorragende Titel. Sensationell der Titelsong und der von Leonard Cohen geschriebene Titel -Tower of Song.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Vagabond Ways
Vagabond Ways von Marianne Faithfull (Audio CD - 1999)
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen