Kundenrezensionen


20 Rezensionen
5 Sterne:
 (12)
4 Sterne:
 (6)
3 Sterne:
 (2)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


16 von 17 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Der absolute Knaller der schwedischen Flammen!
Mit diesem Album haben In Flames meiner Ansicht nach den Höhepunkt ihrer bisherigen künstlerischen Karriere verzeichnet.
Hier stimmt so ziemlich alles - schnelle, harte Riffs treffen auf melodische Parts mit teils nicht unkomplizierten 2-Gitarren-Soli, welche manches Mal an Iron Maiden erinnern.
Zudem ist hier die Stimme des Frontmans Anders Friden...
Veröffentlicht am 13. Juni 2003 von ruhrpott-metaller

versus
1 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen In Flames können es besser
Schade eigentlich, es können nicht alle Alben so gut sein, wie die "Sounds Of A Playground Fading". Ich bin von "Colony" ein bisschen enttäuscht, ich werde einfach mit dem Album nicht so richtig warm. Vielleicht lege ich mir sie einfach irgendwann nochmal auf und bekomme dann den "Wow"-Effekt. Woran es liegt, weiß ich allerdings...
Vor 15 Monaten von Andreas Weller veröffentlicht


‹ Zurück | 1 2 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen (fast) perfekt, 30. November 2004
Rezension bezieht sich auf: Colony (Deluxe Edition) (Audio CD)
Für Neueinsteiger in Sachen "In Flames" ist das Album gut geeignet.Wer auch sonst melodic metal mag, dürfte hiermit gut bedient sein. Allerdings lohnt sich die limited edition nicht wirklich, der Bonustrack "man made god" ist zwar gut, wäre jedoch auch wünschenswerter Weise auch auf der normalen Edition zu gebrauchen. Die Wallpapers,Lyrics etc. der limited Edition sind bis auf das Video nur für ausgesprochene Fans der Musik. Deshalb gibt's auch nur vier Sterne.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Melodic Death Metal ''In Flammen'', 15. August 2004
Rezension bezieht sich auf: Colony (Deluxe Edition) (Audio CD)
Vorab: Sie halten hier das absolut beste In Flames-Werk in Händen, dass auf diesem Planeten existiert. Dieses, zum Teil sehr episches, Album ist die beste Definition dafür, was "In Flames" sind. Harte Metal-Riffs mit supergeilen Melodien und dazu die absolut geile Stimme von Anders Frieden. In Flames setzen mit "Colony" den auf "Whoracle" eingeschlagenen Weg fort und perfektionieren ihn. Aber werfen wir einen Blick auf die Tracklist: Embody the Invisible(der Überhit mit einer einzigartigen Melodielinie), Ordinary Story(episch, ruhiger vers, sozialkritischer text; die In Flames-Hymne schlechthin), Coerd Coexistence(wunderschöner, schwingender Chorus), Inspid 2000(ein guter song zum entspannen), Scorn(geiles intro-riff, gut weitergeführt), Resin(wunderschön-episches intro riff), aber auch diese album kommt ohne durchhänger nicht aus, welche dann Zombie Inc., The New World und Colony wären. Pallar Anders Visa ist ein sehr schönes kurzes instrumental stück, welches rein akustisch eingepielt wurde. Es rundet dass Gesamtbild gut ab.
Insgesamt: In Flames Fans kaufen!!!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein Meisterstück, 31. März 2012
Rezension bezieht sich auf: Colony (Audio CD)
Noch keine Wertung für dieses Album? Braucht hier definitiv keine großen Worte. Wer ein Fan von In Flames ist, wird es bereits besitzen und lieben. Wer erst seit den neuen Scheiben zur besten Band der Welt gestoßen ist, wird es brauchen!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein nuer WInd weht aus Schweden, 7. Januar 2007
Rezension bezieht sich auf: Colony (Audio CD)
Irgendwann kam die Entscheidung, den Gitarristen, der die ganze Zeit an den Drums gesessen hat, wieder an die Klampfe zu rekrutieren und einen "richtigen" Schlagzeuger zu engagieren...

Somit ist Colony der Beginn dessen, was IN FLAMES heute sind!

Im Grunde DIE führende melodic-death-metal Band aus Schweden, die die Götheborger Schule vertreten!

Viele abwechslungsreiche, schnelle und melodische Stücke auf der Scheibe... Für jeden IN FLAMES Fan ein Muss!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Für mich das beste Album..., 17. Januar 2005
Rezension bezieht sich auf: Colony (Deluxe Edition) (Audio CD)
Das Album Lunar Strain kommt recht kompakt daher, nicht verschnörkelt oder weichgespült, wie das bei konstant erfolgreichen und bekannten Metalbands die Regel ist. Die Melodien sind alles in allem eingängig und sorgen für den nötigen Suchtfaktor. Für mich ist und bleibt es das beste In Flames-Album.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


0 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Ganz gut, aber ....., 25. Mai 2004
Rezension bezieht sich auf: Colony (Audio CD)
... aber nicht so gut wie seine Nachfolger. Diese elf Songs hier sind wirklich guter Melodic Death Metal, doch mir persönlich fehlt da etwas. Wenn ich Death Metal höre, möchte ich was düsteres, bedrohliches, episches oder was apokalyptisches hören. Das ist hier jedoch Mangelware, die Songs klingen teilweise zu harmlos. Sehr gut und herausragend sind jedoch "Ordinary story" mit einem Klasse Pianothema zu den harten Gitarren, Zombie inc. mit einem super zweigeteilten, fett klingendem Refrain, Pallar anders visa, eine sehr seichte jedoch fantastisch klingende Instrumentalnummer mit Akustikgitarren, die ein echt schönes und melancholisches Thema spielen, und zu guter letzt "The new world", in der es die fünf Schweden heftig krachen lassen, besonders Drummer Daniel. "Behind space `99" finde ich etwas schwach, der Rest vom Album ist jedoch gutes Material. Nicht umsonst ist In Flames die Spitze des Melodic Death Metals.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


0 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Geiler Sound, 5. Februar 2005
Von Ein Kunde
Rezension bezieht sich auf: Colony (Deluxe Edition) (Audio CD)
Hi,
also musikalich gesehen kann ich die Cd jedem Metalfan empfehlen. Hört sich einfach nur geil an. "Nur" 4 Sterne gibt's, weil ich die CD aufgrund des Mutlimediastreams nicht auf meinem DVD-Player hören kann, sondern nur die Wallpapers anschauen kann.
Greift zu !!!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen In Flames können es besser, 14. Juli 2013
Von 
Andreas Weller "Andreas Weller" (Elkenroth, Rheinland-Pfalz) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Colony (MP3-Download)
Schade eigentlich, es können nicht alle Alben so gut sein, wie die "Sounds Of A Playground Fading". Ich bin von "Colony" ein bisschen enttäuscht, ich werde einfach mit dem Album nicht so richtig warm. Vielleicht lege ich mir sie einfach irgendwann nochmal auf und bekomme dann den "Wow"-Effekt. Woran es liegt, weiß ich allerdings auch nicht so recht.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


0 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Best album ever...., 13. Juli 2000
Von Ein Kunde
Rezension bezieht sich auf: Colony (Audio CD)
Das mit Abstand Beste, was den Fingern der Band je entflossen ist. Kein anderes InFlames Album kann diese Melodisösität und Kompositionsleistung übertreffen, sowie die enorme Tragweite des Titels: CoercedCoexistence
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 21 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Ein Strohfeuer, 19. Oktober 2000
Von Ein Kunde
Rezension bezieht sich auf: Colony (Audio CD)
stellt dieses Machwerk von In Flames dar.War man nach "Whoracle" gespannt auf einen neuen Kracher, bekam man nur ein vor sich hin dümpelndes Machwerk serviert, auf dem die Musiker anscheinend nicht wußten, wie sie ihre neuen Einflüsse umsetzen sollten.Eher krampfhaft wirken die Versuche, dem Album einen "neuen" Touch zu verleihen.Jesper Strömblad und Björn Gelotte schaffen es diesmal nicht, den Songs das "gewisse Etwas" zu verleihen.Man erkennt zwar (nicht zuletzt dank Anders Fridens markanter Stimme), daß es sich um In Flames handelt, allerdings hätten sie diese CD besser ausgelassen, weil sie gegenüber "Whoracle" einen klaren Rückschritt darstellt, der aber nötig war, um mit "Clayman" ein besseres Album mit anderen Einflüssen präsentieren zu können.Ein absolutes Desaster füt jeden In Flames-Fan ist das Remake von "Behind Space",welches im Original viel natürlicher klingt,auf "Colony" wirkt der Sound sehr synthetisch, zu perfekt.Einziges Highlight ist "Ordinary Story", vom Rest bleibt einfach nichts hängen, da die Songs nicht sehr "catchy" sind. 3 Sterne nur deshalb, weil In Flames In Flames sind...oder nicht mehr??
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 2 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Colony
Colony von In Flames (Audio CD - 1999)
Auf meinen Wunschzettel Zahlungsmöglichkeiten ansehen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen