Kundenrezensionen


1 Rezension
5 Sterne:    (0)
4 Sterne:
 (1)
3 Sterne:    (0)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Bye, Bye, Lee Brilleaux!, 28. Dezember 2004
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Live in London (Audio CD)
LIVE IN LONDON wurde kurz nach dem Tod von Lee Brilleaux, der übrigens am gleichen Tag wie Curt Cobaine verstarb - kein guter Tag für den Rock'n Roll! - veröffentlicht. Und die Aufnahme aus dem Town & Country Club vom Juni `89 in der Besetzung Lee Brilleaux (vocals, harp), Kevin Morris (drums), Phil Mitchell (bass) und Steve (Whirlwind) Walwyn (guitar) zeigt, dass Dr. Feelgood seit STUPIDITY-Tagen keineswegs an Energie verloren haben. Gleichzeitig ist sie mit Titeln wie die Wilco Johnson-Vermächtnisse „She Does It Right" und „Back In The Night" vom STUPIDITY-Album sowie „Milk And Alcohol" und Mickey Jupp's „Down At The Doctors" vom AS IT HAPPENS-Album so etwas wie eine Best-Of-Sammlung. Dazu gibt's noch jede Menge `good ol' (Pub-) Rock'n Roll` mit „See you later, Alligator", "Route 66" und dem "Bony Maronie"/"Tequila" (!)-Medley. Und Brilleaux wird der einzige Musiker bleiben, welcher gleichzeitig zwei Zigaretten rauchen und dabei Mundharmonika spielen konnte!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Live in London
Live in London von Dr. Feelgood (Audio CD - 2000)
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen