Kundenrezensionen


10 Rezensionen
5 Sterne:
 (9)
4 Sterne:
 (1)
3 Sterne:    (0)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

14 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Can't believe it's true, 28. Januar 2011
Rezension bezieht sich auf: Rory Gallagher (Audio CD)
Rory Gallagher war der Gitarrenheld meiner Jugend Anfang der 70er Jahre. Ich besaß und besitze immer noch drei Langspielplatten aus jenen Tagen, die ich allerdings aus Ermangelung eines geeigneten Schallplattenspielers schon lange nicht mehr höre. CDs haben einfach den Vorteil, weniger anfällig gegen Kratzer zu sein.
Schon bevor ich meine erste Platte von Rory Gallagher kaufte (Live in Europe) kannte ich von Mitschülern die Platte Taste mit dem schönen Kracher Blister On The Moon, und ich kannte What`s Going On von der genialen Platte On The Boards. Die Trennung von Taste habe ich eigentlich nie bedauert, weil ich Rory trotz seiner guten Begleitmusiker immer als Solokünstler wahrgenommen habe, als einen virtuosen Gitarristen, der ganz für seine Musik lebte und stets einen sehr angenehmen, authentischen Eindruck hinterließ.
Ich erinnere mich daran, dass Rory zweimal im Jahre 1971 im Beat Club auftrat. Ich glaube im Mai, als gerade seine erste Soloplatte herausgekommen war, spielte er das packende Laundromat; Ende des Jahres, in der Weihnachtszeit, präsentierte er dann Used To Be und In Your Town. Das waren geniale Momente, die meine musikalischen Vorlieben stark bis auf den heutigen Tag geprägt haben, auch wenn im Laufe der Zeit viele neue Eindrücke und Vorlieben hinzukamen. Im Nachhinein wundere ich mich ein wenig, dass ich die ersten beiden Veröffentlichungen nicht damals, sondern erst viele Jahre später im CD-Zeitalter erworben habe.

Die erste Solo-Platte von Rory Gallagher gehört m.E. auch gleich zu seinen schönsten. Sie beginnt mit dem sehr rockigen Laundromat. Es folgt das eher entspannte Just The Smile, das mich persönlich an (irisches!) West Coast Feeling erinnert. Wunderschön ist auch das daran anschließende, eher poppige I Fall Apart, vielleicht sogar mein Lieblingsstück auf dieser Platte.
Wie auf jeder Gallagher-Platte, so haben wir auch hier einen gekonnten, abwechslungsreichen Stilmix aus Bluesrock, Rock, Pop (Ja!) und Folk, wobei es sich um die verschiedenen Facetten eines sehr authentischen, begnadeten Musikers handelt, der es versteht, diese unterschiedlichen Teile zu einem abwechslungsreichen, harmonischen Ganzen zusammenzufügen.
So folgt auf das sehr poppige I Fall Apart das eher in Richtung Folk gehende, vom Blues geprägte und akustische Wave Myself Goodbye, bei dem der von Atomic Rooster her bekannte Vincent Crane am Piano brilliert. Anschließend heißt es Hands Up, ein rasant rockendes, im Mittelteil sogar in Richtung Jazz treibendes Stück, welches in das nicht minder packende, aber eher leise verhalten beginnende, vom Blues inspirierte Sinner Boy übergeht, das mich ein wenig an das spätere In Your Town auf Deuce erinnert. Hier singt und jubiliert die im Bottleneck-Stil gespielte Gitarre. Großartig! Das Hochgefühl geht jedoch weiter, denn wiederum erfolgt ein genialer Übergang in die schöne Blues-Nummer For The Last Time. Für Entspannung und Abwechslung sorgen It's You und I'm not Surprised, bevor die Platte mit Can't Believe It's True in einer leichten Jazz-Brise sehr gekonnt ausklingt. Dieses Stück, auf dem Rory übrigens auch Alt-Saxofon spielt, erinnert mich ein wenig an Just The Smile, aber auch an On The Boards. Im Unterschied zur LP folgen auf der CD noch zwei Bonus-Tracks. Ich gebe gerne zu, dass ich mich an dieser irgendwie zeitlosen Musik aus längst vergangenen Tagen laben könnte.
Am oft kritisierten Gesang von Rory Gallagher kann ich übrigens nichts aussetzten. Ich erwarte allerdings auch keine gut ausgebildete Stimme. Ich erfreue mich vielmehr an authentischen Gefühlen und finde, dass Rorys Stimme dies ausgezeichnet herüberbringt.
Erstaunlicherweise erhält diese Platte in der Allmusic Review von Hal Horowitz nur 3 von 5 Punkten, was der Note befriedigend entspricht. Hier von mir 100 Punkte und ein Platz sehr weit vorne auf der Skala der ewigen Bestenliste.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


21 von 23 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Rorys erste, 16. Januar 2002
Von Ein Kunde
Rezension bezieht sich auf: Rory Gallagher (Audio CD)
Dies ist Rorys Debut-Solo-Album nach dem Split von Taste. Rein stilistisch betrachtet hat sich gegenüber zu Taste nicht viel verändert. Man wird mit rauhem Bluesrock, akustischen Stücken und auch leicht jazzig-klingenden Liedern bedient, bei denen (wie auch bei "Deuce") der melancholische Anteil nicht zu kurz kommt. Insgesamt eine Platte von einem Vollblutmusiker, der sich mit seinen Liedern ausdrückt und es nicht auf die Charts abgesehen hat. Rory Gallagher also wie ihn Fans kannten und liebten.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


16 von 18 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Das Debüt Album, 1. Februar 2005
Rezension bezieht sich auf: Rory Gallagher (Audio CD)
Das Debüt Album nach Taste. Ein Muss für jeden Rory Fan !!! Melancholisch, bluesig, auch trotzig. Ein junger, unverbrauchter Rory, mit viel Gefühl, Anfang der 70er. Mit "unplugged songs" aus einer Zeit, wo man dieses Schlagwort noch nicht kannte. Eine Platte/CD besonders für die Abende, an denen der Tag nicht so toll gelaufen ist.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Gelungener Einstand, 3. April 2010
Von 
musicpeterpan "musicpeterpan" - Alle meine Rezensionen ansehen
(VINE®-PRODUKTTESTER)    (TOP 500 REZENSENT)   
Rezension bezieht sich auf: Rory Gallagher (Audio CD)
Was Rory Gallagher hier auf seinem ersten Soloalbum bietet, ist erstklassige Musik mit vielen verschiedenartigen Einflüssen und einigen absoluten Klassikern. Zu denen zählen auf jeden Fall die Rocker Sinner Boy, Laundromat und Hands Up, dazu zählt der wunderschöne Slowrocker For The Last Time, mit einem süchtig machenden Gitarrensolo, der eine Athmospäre ausstrahlt, die mich ein bißchen an das spätere Daughter Of The Evergldas erinnert. Dann kommt ein Stück, Cant Believe Its True, mit vielen jazzigen Anleihen, unter anderem das Altsaxophon, aber auch sein Gitarrenspiel, für mich ein absolutes Juwel. Dann muss unbedingt auf I Fall Apart hingewiesen werden, wieder ein Slowrocker mit einer wunderschönen Grundstimmung und fantastischem Gitarrenspiel ! Des Weiteren sind auf der remasterten Version zwei tolle Bluesstücke hinzugefügt: Gypsy Woman von Muddy Waters und It Takes Time von Otis Rush, beides wieder Highlights. Also kann man zusammenfassend sagen, dass dieses erste Soloalbum ein hervorragendes ist, mit dem Rory Gallagher den Boden für seine sehr erfolgreiche Zukunft ausgelegt hat.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


24 von 29 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Eine Erstklassige LP, 11. Mai 2005
Rezension bezieht sich auf: Rory Gallagher (Audio CD)
Ich höre mir gerade die SCHALLPLATTE (ja die gibt es noch) an, die ich mir vor 10Jahren in einem Second Hand Shop in Wellington, Neuseeland gekauft habe. Ich gestehe, dass ich schwer beeindruckt bin vom Spiel Gallaghers und der Klasse Musik, die damals (1971) noch gemacht wurde. Auch muss ich zugeben, dass ich in der damaligen Zeit aufgewachsen bin. Ich empfehle jedem (auch unseren Youngsters) sich mit der damalige Zeit zu befassen, denn sie hat musikalisch entschieden mehr zu bieten als die Zeit in der wir jetzt (2005) leben. Auf dem Album ist kein einziger Durchhänger, der Musik kann man nur staunend (wegen der sehr schönen Melodien) zuhören und zwar vom ersten Stück bis zum letzten. Zeitlos, genial und erste Sahne, ja das ist es!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen sehr gediegener hard/blues rock, 29. Juli 2007
Rezension bezieht sich auf: Rory Gallagher (Audio CD)
das erste album von rory sprüht nur so von seinem gitarrenspiel. erinnert
stark an jimi hendrix, aber auch leicht an zz top. seine songs gehen meist
länger als 4 min. und wenn man sein gitarrenspiel mag, dann ist das auch gut
so. sehr schöner blues, der teilweise recht gut abgeht,aber auch langsam
und gefühlsam sein kann und teilweise mit hard rock vermischt ist.
für ein debütalbum meiner meinung nach eine glanzleistung.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


12 von 15 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Einer der Besten, 5. Oktober 2003
Rezension bezieht sich auf: Rory Gallagher (Audio CD)
Man kann sich an der Musik eigentlich nicht satthören.
Es ist immer wieder ein Hochgenuss seinem rasanten Gitarrenspiel zu folgen. Für mich ist Rory eben einer Besten aus einer Zeit des Aufbruchs und der Hoffnung. Die heutige Zeit hat dazu im Gegensatz deutliche Züge des Zusammenbruchs und des Verrats an den schönen Dingen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Rory Gallagher, 22. Dezember 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Rory Gallagher (MP3-Download)
Warum der Bekanntheits-Grad dieses Hammergitarristen nicht so Groß ist wie bei Garry Moore, Stevie Ray Vaughan u.a. bereits verstorbenen Gitarristen bleibt mir ein Rätsel. Top Album
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Nur gut!, 4. August 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Rory Gallagher (MP3-Download)
was soll/kann man über einen Ausnahmemusiker schreiben, wenn es nicht besser kann?! Die fünf Sterne allein würden reichen und sagen wohl alles!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Bestes Studio Album, 8. April 2009
Rezension bezieht sich auf: Rory Gallagher (Audio CD)
Für mich nach wie vor das beste, was Rory im Studio zusammen-
gespielt hat. Sehr abwechslungsreich und ein instrumenteller
Genuss.
C.M.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Rory Gallagher
Rory Gallagher von Rory Gallagher (Audio CD - 1999)
Auf meinen Wunschzettel Zahlungsmöglichkeiten ansehen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen