Kundenrezensionen


3 Rezensionen
5 Sterne:
 (2)
4 Sterne:
 (1)
3 Sterne:    (0)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

26 von 27 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Powerplatte, 24. April 2002
Von 
S. Karnoll (Fulda) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Rezension bezieht sich auf: Treat Me Right (Audio CD)
Ich bin sicherlich kein Bluesfanatiker und auch kein Musikjournalist. Ich habe Eric Sardinas im Vorprogramm von Satriani in Nürnberg gesehen. Ich dachte erst, was für ein Freak. Ein langer schlacksiger Typ mit verrückten glitzernden Klamotten und einer bescheuerten Dobro-Gitarre. Ja, was der spielt im Vorprogramm von Satriani mit einer Halbakustik. Dann macht der Basser einen kurzen Soundcheck und ich bin schon halb begeistert. Dann legt Eric los und ich muss zweimal schauen, was für Sounds er aus dem Stück Holz holt.
Das tolle bei dieser Platte ist, dass genau dieselbe Ausstrahlung auch hier auf Plastik gefangen wurde. Ein bluesige Stimme und ein irrsinniges Tempo bei den Stücken. Also kein Kuschelblues!! Sondern Blues für eine freie Autobahn!! yeeha! Das Album steht bei mir kurz nach der Tres Hombres von ZZ Top.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


11 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Wundervoll !, 28. September 2004
Rezension bezieht sich auf: Treat Me Right (Audio CD)
Einige Male hat es mir im Leben die Schuhe ausgezogen, so, als ich zum ersten Mal etwas von Jimi Hendrix, Jeff Beck, Rory Gallagher, Stevie Ray Vaughn oder von Johnny Winter hörte.
Und Herr Winter hat hier Pate gestanden, auf dem letzten Stück ist er selbst zu hören, aber auch ansonsten sind sich die Stimmen zum Verwechseln ähnlich - und das musikalische Feuerwerk, das Herr Sardinas abbrennt, ist Texas-Blues vom feinsten. Er hat seinen J. Winter genau studiert und ist dennoch ein absolutes Original, durch und durch authentisch und einer der ganz seltenen neuen Sterne am Musikhimmel. Man könnte auch sagen, der Mann klingt so, wie ich es mir von George Thoroughgood immer gewünscht hätte.
Jedes Stück ist spannend und voller Überraschungen und gerade, weil die Musik so intensiv ist, macht es Mühe die CD in einem Stück durchzuhören. Das war der Vorteil der Schallplatten, nach 15- 20 Minuten konnte man eine kleine Pause einlegen und verschnaufen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Saustark, 27. März 2006
Rezension bezieht sich auf: Treat Me Right (Audio CD)
Diese cd ist echt saugeil!Am besten gefallen mir die acustic-tracks(Cherry Bomb,Goin' to the River),da ich den Klang der Dobro liebe.
Warum nur 4 Sterne? Seit ich John Campbell gehört habe vergebe ich in dieser Musik-Kategorie nicht mehr!
Ansonsten volle Kaufempfehlung!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Treat Me Right
Treat Me Right von Eric Sardinas (Audio CD - 1999)
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen