Kundenrezensionen

12
4,7 von 5 Sternen
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

43 von 43 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 18. November 1999
Jeder, der "Spiel mir das Lied vom Tod" gesehen hat (und wer hat den Film nicht gesehen?), kennt diese Musik, die auch einige Tage später nicht aus dem Kopf zu bekommen ist. Geschrieben vor vielen Jahren, zeigt die Tatsache, daß sie immer noch lieferbar ist, ja allein schon, wie gut und erfolgreich sie war und ist. Und das hat, so meine ich, auch seinen guten Grund: Nicht so langweilig wie moderne Soundtracks, die immer nur ein oder zwei Themen immer neu wieder aufnehmen, hat Ennio Morricone hier jeder Figur ihr Leitmotiv zugeordnet. Unsterblich natürlich das Motiv mit der Mundharmonika- drei Töne, die einen starken Ohrwurmcharakter besitzen. Insgesamt bleibt aber auch lobend festzustellen, daß der Soundtrack zum Hören total schön ist- häufig wirkt Filmmusik ja erst durch den Film, besonders, wenn es symphonische und keine Gesangsmusik ist, aber hier ist es anders. Auch beim puren Hören entfaltet Morricones Musik ihren eigenen Charme- meiner Meinung nach eine phantastische Musik. (Dies ist eine Amazon.de an der Uni-Studentenrezension.)
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
13 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 1. Juli 2013
Werte Leute,
laßt die Finger von dieser überflüssigen alten nicht remasterten Version mit nur 13 Titeln!!! Die wird nur angeboten, weil die dt. BMG-Version von 2001 vergriffen ist
Die grandiose Alternative:
http://www.amazon.de/Era-Una-Volta-Il-West/dp/B000BYACOY/ref=sr_1_1?s=music&ie=UTF8&qid=1372686882&sr=1-1&keywords=C+era+una+volta+il+west

Aus den italienischen Archiven des GDM-Rechteinhabers kommt diese echte Collector's edition mit 7 weiteren nie zuvor veröffentlichten Titeln.
Sie übertrifft damit an Länge die 2001 von BMG veröffentlichte Version mit 7 Bonus-Tracks um weitere 7 zusätzliche Titel. Insgesamt 27 Musiktitel.
Von Ennio Morricone unterstützte Version. Original-Masterbänder remastered!
Alle Titel werden erstmalig in chronologischer Reihenfolge präsentiert, also so wie sie im Film vorkommen.
Die Klangqualität ist toll, das aktuelle Cover (anders als hier abgebildet - s. auf der GDM-Homepage) viellleicht nicht ganz so toll.
Zugreifen, solange es diese Version noch auf CD gibt!
22 KommentareWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 2. Dezember 2009
Diese Musik ist wahrscheinlich jedem bekannt, selbst denen, die nicht gerne Filmmusik hören. Das Solo der Mundharmonika, gefolgt von den peitschenden Gitarrenklängen ist ein Klassiker, bzw schon eher Kult!

Und hier ist der Soundtrack, in dem die Geburtsstunde dieser weltweit bekannten Melodie gefeiert wird.
Zwar wird diese Musik nur richtig im Stück 7 ausgespielt, aber dafür gibt es nebenbei noch einige andere wunderschöne und geniale Kompositionen, zum Beispiel das epische und zarte "Once Upon A Time In The West", mit der Frauenstimme, die eher als Instrument dient, als Gesang (wie so oft bei Morricone Soundtracks, aber er macht immer waas Neues draus^^). Oder das entspannte "Farewell To Cheyenne", was einem zum Mitpfeifen quasi auffordert. Nur um mal die Highlights aufzuzählen, obwohl Morricone aus jedem Titel etwas Eigenständiges und Besonderes gemacht hat!

Für Filmmusikliebhaber ist dieser Soundtrack nicht nur ein Muss, sondern eine Pflicht! Dies ist mit "The Good, The Bad And The Ugly" der beste Soundtrack, den Morricone jemals komponiert hat! Obwohl "The Good..." vielleicht noch einen Milimeter weiter vorne ist...^^

Also besorgt euch diesen Klassiker der Filmmusik, wenn ihr ihn nicht schon habt!
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 15. September 2009
Morricone muss wohl nicht mehr extra vorgestellt werden. Hier der Score zu Spiel mir das Lied vom Tod, DEM Klassiker des Italo-Western. Generell interessant sowohl für Freunde seiner Musik als auch für jene die den Film gesehen haben.

Es ist fraglich ob Spiel mir das Lied vom Tod ohne Morricones großartige Musik einen derartigen Kultstatus erreicht hätte. Die epischen Bilder des Films werden von ebenso epischer und opernhaft arrangierter Musik kongenial unterstützt und getragen. "Filmmusik braucht Raum, um sich entfalten zu können. Der Film muss der Musik Zeit geben, um sich zu entwickeln" (Zitat Ennio Morricone). Und diese Zeit hat er bekommen. Wie kaum in einem anderen Film ist Musik und Handlung so stark miteinander verwoben und aufeinander abgestimmt. Jedem der Hauptprotagonisten des Films wurde übrigens ein eigenes Hauptmotiv gewidmet.

Die Musikstücke sind, wie meist bei Morricone, auch losgelöst vom Film wunderbar anzuhören. Der Soundtrack zu Spiel mir das Lied vom Tod gehört zum populärsten was Morricone komponiert hat. Dies zeigt auch die Tatsache dass diese CD immer wieder neu aufgelegt und gemäß Amazon Produktinformation seit 1988 (!) verkauft wird.

Hervorheben möchte ich folgende Tracks:
*Track 1 "Once Upon A Time In The West", die englische Übersetzung des italienischen Originaltitels des Films - der eigentlich den Film besser als der deutsche Titel charakterisiert - und zugleich Titelthema der CD. Ein gefühlvolles, langsames Thema das besonders durch die späherische Gesangstimme von Edda Dell'Orso vom Hörerlebnis her dem epischen Titel gerecht wird.
*Track 7 "Man With A Harmonica", etwas übertrieben formuliert scheint es, dass der ganze Film um diese Melodie herum aufgebaut ist damit diese dann beim großen Schlussduell in voller Pracht und Länge erklingen kann. Das "Lied vom Tod" ist eine der markantesten Filmmusiken die geschrieben wurden. Die quälend klagende Mundharmonikamelodie ruft Bedrohung und Unruhe hervor. Auch wenn Morricone unzählige gute Musiken komponiert hat, so lässt sich sicher ungestraft behaupten dass dies wohl die bekannteste seiner Melodien ist. Es wird kaum jemanden geben der die Melodie nicht schon irgendwo gehört hat bzw. diese nicht unweigerlich mit Morricone assoziiert.

*Track 2 "As a Judgement", kommt so im Film eigentlich nicht vor. Thematisch passt es zu Frank und jenem Akt in dem seine Killer die McBains Farm heimsuchen.

Welche von Morricones unzähligen Musikstücken das Beste ist, darüber mag man akademische Diskussionen führen, der Score zu Spiel mir das Lied vom Tod ist aber sicherlich seine bekannteste und populärste Filmmusik.

PS: Wer durch die Musik Lust bekommen hat und den Film noch nicht kennt, sollte sich diesen epischen Klassiker unbedingt einmal ansehen.

Es gibt übrigens von RCA auch eine Ausgabe mit insgesamt 20 Titeln, also gleich sieben (!) mehr als auf der hier rezensierten CD. Neben Variationen bestehender Themen, die die Filmmusik einfach nur abrunden, ist z.B. auch ein schönes Thema für Morton zu hören. Wirklich essentiell Neues gibt es dort zwar nicht, aber für Filmmusikliebhaber mag die erweiterte Fassung durchaus interessant sein.

Resümee: Morricone muss wohl nicht mehr extra vorgestellt werden. Der Score zu Spiel mir das Lied vom Tod - DEM Klassiker des Italo-Western - ist sicherlich seine bekannteste und populärste Filmmusik. Nicht nur für Filmmusikinteressierte uneingeschränkt zu empfehlen.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 4. März 2015
Wer den Film Spiel mir das Lied vom Tod gesehen hat, der sollte mit der Musik zum Film auf jeden Fall etwas anfangen können. Die Stimmungen des Filmes sind musikalisch brilliant umgestzt worden. Man kann die Musik aber auch sehr gut ohne den Film genießen. Besonders wenn man klassische Musik mag, dürfte man großen Gefallen daran finden. Denn das Main-Theme wird hauptsächlich von einem Orchester gespielt. Es gibt aber auch ein paar coole Gitarren-Sounds. Und das Highlight ist natürlich die etwas schief klingende Mundharmonika. Einfach genial. Ausserdem handelt es sich um die Originalaufnahme ohne digitales Remastering (jedenfalls bei der Produktion aus 1989) mit einer sehr guten Klang-Qualität.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 28. November 2003
Der beste Western den es je gegeben hat. Und das hat er auch seinem fantastischen Sountrack zu verdanken. Die musikalische Untermalung von Ennio Morricone ist einfach nur genial.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 12. November 2008
Nur Superlative für diese Filmmusik! Da paßte eins zum andern wie nie zuvor! Aber Morricone hatte auch schon VOR dem Lied vom Tod tolle, ähnliche Soundtracks geschrieben!
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
am 16. Dezember 2014
Ich habe die Schallplatte, aber der Hörgenuss ist mittlerweile leider etwas getrübt, da diese eben auch schon ein paar Kratzer hat und die Statische Aufladung und das eine oder andere verirrte Staubkorn sich hörbar macht.

Als CD kann ich die Musik eben auch auf andere Medien übertragen (Smartphone) und so diese Musik überall genießen!

Grüße
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
am 10. Juni 2015
Die Musik ist über jeden Zweifel erhaben, klar - aber die Aufnahmequalität entspricht nicht mehr heutigem Standard. Fällt für mich aber nicht so stark ins Gewicht, deshalb 4 Sterne
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
am 14. August 2013
Diese CD enthält nicht nur die bekannte Westernmusik,sondern auch den typischen Sound von Ennio Morricone.Unverwechselbar und unvergleichlich.Sauberer Klang - Spitzentitel.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
     
 
Kunden, die diesen Artikel angesehen haben, haben auch angesehen
C'era Una Volta Il West
C'era Una Volta Il West von Ennio Morricone (Audio CD - 2008)

The Platinum Collection
The Platinum Collection von Ennio Morricone (Audio CD - 2007)