Kundenrezensionen

17
4,5 von 5 Sternen
El Greco
Format: Audio CDÄndern
Preis:8,97 €+Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

18 von 19 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 6. November 2002
Für mich das beste Vangelis-Album der letzten Jahre. Während die Alben davor (Voices, Oceanic) etwas seicht und kommerziell waren und das neueste (Mythodea) a bisserl arg bombastisch geraten ist, passt bei El Greco einfach alles. Es ist allerdings kein Album zum Nebenherhören, weil es keine Songs im eigentlichen Sinn bietet. Es sind sehr intensive, eindringliche Klanggemälde, die den Hörer in eine eher düstere Welt entführen (keine Musik also, wenn man sich gerade von der Freundin getrennt hat - kann ich aus eigener Erfahrung sagen ;-(
Aber vielleicht gerade wegen dieser Nicht-Kommerzialität ein echter Meilenstein.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
12 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 4. Oktober 2002
Ein geniales orchestrales Werk - man scheint mit der Musik durch die Alhambra zu schweben und sich vom Geist El Grecos eine versunkene Zeit neu erklären zu lassen... Die Melodien sind so schwermütig schön, so bombastisch im Klang, so herrlich in ihrer Komposition, so traumhaft in ihrer Wiedergabe, so sinnlich in ihrer gesanglichen Umsetzung, daß sich dem nichts mehr hinzufügen läßt. Ein rundum perfektes Werk für jeden Vangelis-Fan, Geschichts-Freund und Klassik-Begeisterten! KEINE Musik zum Nebenher-Hören, denn die CD fordert die geballte Aufmerksamkeit des Zuhörers!
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 13. Februar 2011
Ohne ein anderes Werk Vangelis in den Schatten stellen zu wollen, dieses ist der Höhepunkt! Kein Komponist oder Musiker vor oder nach ihm bringt Melodien so derartig mit Gefühlen in Einklang. Einfach großartig. Für mich ist und bleibt er der "Gott der Musik"
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
11 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 30. Januar 2003
El Greco ist die wahrscheinlich beste CD von Vangelis. Wer "1492-Conquest of Paradise" kennt und mag, sollte sie unbedingt kaufen. El Greco ist im selben Stil gehalten, sehr melodisch, sehr lang, wunderbar zum Entspannen.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
5 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 11. März 2011
Ein absolut einzigartiges Album - kraftvolle, vielschichtige und ergreifende Klanglandschaften - monumental und packend. Ich denke weniger an historische Zusammenhänge als cineastische. Ich denke an Dune (David Lynch) oder auch Blade Runner. Die Tracks fließen ineinaner über wie ein dunkler Strom, greifen ineinander wie die Fasern eines alten und schweren Brokat-Wandteppichs... Einfach berauschend. Suchtfaktor! Egal wie oft ich dieses Album gehört habe, ich kann es kaum in all seinen Dimensionen erfassen. Ich empfinde keine unangenehme Dunkelheit sondern etwas, das umfängt und einlullt - wie schwerer Moschusduft... Absolut beeindruckend mit Suchtfaktor.

Firefly
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 10. Januar 2015
Das Stück ist schon so lange bekannt (alt ist es immer noch nicht), dass ich wahrscheinlich mit meinem Kommentar wenig beitragen kann, nach dem Motto „es ist bereits alles gesagt worden“. Und doch melde ich mich, weil ich mit den Meinungen der meisten Mitrezensenten nicht einverstanden sein kann.
Ja, die Musik von „El Greco“ eignet sich nicht als Hintergrund-, noch als Bierzeltmusik. Sie ist keine leichte Musik: sie ist Musik für die Seele; Musik, der man zuhören muss. Aber traurig ist sie keinesfalls. Sie ist feierlich auf eine besinnliche und „unpompöse“ Art, sie ist tiefschürfend, sie ist bewegend. Deshalb empfinde ich sie als entspannend, als tröstend und kraftspendend.
Jeder hat jedoch eine andere, ganz persönliche Beziehung zur Musik, jenseits vom Geschmack. Dementsprechend kann die Wirkung vollkommen unterschiedlich sein. Ich rede, wie jeder hier, von meiner Erfahrung.
Unabhängig davon handelt es sich schon um „große Musik“.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 21. August 2001
Vangelis hat sich wieder einmal selbst übertroffen, wieder einmal etwas völlig neues und doch in seinem unverkennbaren Stil geniales geschaffen. Für alle Fans ruhiger, atmosphärisch dichter Musik. Sehr empfehlenswert!
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
6 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
Ganz anders als die erste Fassung von VANGELIS präsentiert sich hier diese Version von EL GRECO als Original Motionpicture Soundtrack / Fimmusik. Deutliche chorale Anklänge begleiten fast jedes Stück und machen für den Chor-Fan diese CD zu einem wahren Schatz. Vangelis hat wieder einmal gezeigt, das seiner Kreativität hier keine Grenzen gesetzt sind. EL GRECO ist wahrlich jede Minute wert, welche man investiert beim zuhören!

Mir hat schon die erste Version von Vangelis sehr gut gefallen - wunderbar düster und die absolute Verkörperung der damaligen Periode - der hier vorliegende Soundtrack ist anders, stimmungsvoller, choraler und mehr angelehnt an Mythodea, Mars Mission, dennoch mit einem eigenständigen Charakter.

Immer wieder schimmern christliche Klänge durch, doch stets untermalt durch eine gewisse Düsternis, welche auch den Stimmen eigen zu sein scheint.

Für Vangelis Fans kein wenn und aber - diese CD ist es wert in die Sammlung zu gehören. Vangelis scheint ohnehin mit zunehmendem Alter immer besser zu werden, wie ein guter Rotwein!

Mir hat persönlich der Soundtrack sehr gut gefallen, ich hatte ihn leider nach Erscheinen in Athen kaufen müssen, da er in Deutschland erst mit Verspätung auf den Markt kam.

Sehr empfehlenswert!
11 KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 21. Februar 2007
Sorry, aber ich halte eine 0-8-15-Kritik hier für unwürdig, deswegen schreibe ich, was ich weiss und empfinde...

I. DIE MUSIK
Dieses Album ist ziemlich düster und mystisch und versetzt Einen ohne Zweifel in die Zeit des Mittelalters. Das Leben und Werken des Malers EL GRECO (1541-1614) und er selbst als historische Person werden hier schon musikalisch spürbar, ein Maler, der in Inspiration zu christlichen Motiven und zu Gott malte. Movement 4, Movement 6 und Movement 7 haben Opernzüge. An den ein- oder anderen Stellen wird es immer wieder bombastisch und grossorchestrisch. VANGELIS ehrt EL GRECO, der künstlerisch in seine Zeit einwirkte, genau wie er selbst, und das mit einem Werk, was sich ganz klar (im Vergleich zu "1492" oder "Mask") als Werk für sich abhebt.

II. BILANZ
Nun denn, man hält mit 73 Minuten Spielzeit faktisch (neben "666", was VANGELIS für APHRODITE'S CHILD komponierte) VANGELIS' zweitlängstes Album in den Händen. Für mich ist das Album "EL GRECO" ganz klar etwas Besonderes. Es scheint förmlich magnetisiert zu sein von spirituellen und mittelalterlichen Flair, fast als wollte es den Geist EL GRECOs für Einen nachvollziehbar machen. Ich kann dieses Werk auf jeden Fall empfehlen. Im Hinblick darauf, dass VANGELIS selbst ja auch Maler ist (er war 2003-2005 in Spanien und Südamerika mit Ausstellungen unterwegs) hat das ganze Album auch noch einmal einen genialen Touch.

III. VANGELIS & EL GRECO (Wissenswertes)
1. Dieses Album gab es schon einmal und zwar 1995 als limitierte Edition in Griechenland namens "Foros Timis Ston Greco", es beinhaltete damals aber nur 7 Movements. Die Veröffentlichung diente dem Erlös der PRADO-Gemälde-Sammlung von EL GRECO in Spanien.

2. Vermutungen liegen richtig, dass mit diesem Werk eine Filmmusik entstehen sollte und zwar für eine Filmproduktion des griechischen Regisseurs IANNIS SMARAGDIS ("Cavafy"). Das Projekt verlief damals im Sande, wurde aber 2005 wieder aufgenommen. Es ist gewiss, dass die internationale Filmproduktion "EL GRECO" von IANNIS SMARAGDIS das Jahr 2007 heimsuchen wird und zwar mit VANGELIS! Der Start des Kinofilms belaeuft sich zur Zeit fuer Europa auf den 18. Oktober 2007.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
4 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 23. Oktober 2009
Vom Kompositorischen ist dies eine der besonders tiefgehenden und sich erst langsam erschließenden Werke vom großen Meister, von dem ich sehr viel halte. Jedoch geht es mit Vangelis klangtechnisch bergab. Seit er seine NEMO-Studios aufgegeben hat, sind seine Werke aus klangtechnischer Sicht im besten Falle akzeptabel. Diese Scheibe hier ist gerade noch tolerabel. Es geht noch schlechter, wie man auf "Mythodea" hören kann. Wer die Werke von Vangelis sowohl von ihrer kompositorischen, instromenalischen, als auch soundtechnischen Qualität her schätzt, wird von der Aufnahmequalität hier enttäuscht. Vorbei sind die Zeiten, wo Vangelisscheiben auch eine "Ohrenweide" waren. Wegen der Tiefe dieser Komposition noch knapp drei Sterne. Die folgende "Mythodea" dann nur noch einen Stern, weil die wirklich keinen Spaß mehr macht und "El Greco" kompositorisch eher nachäfft.
Sehr schade.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
     
 
Kunden, die diesen Artikel angesehen haben, haben auch angesehen


Opera Sauvage
Opera Sauvage von Vangelis (Audio CD - 1987)