Fashion Sale Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Kinderfahrzeuge calendarGirl Cloud Drive Photos OLED TVs Learn More sommer2016 designshop Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Lego Summer Sale 16

Kundenrezensionen

4,0 von 5 Sternen3
4,0 von 5 Sternen

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 23. März 2007
The Everly Brothers im Jahre 1985.

Nun, wenn Sie die Everlys in den späten 50er/60er Jahren mochten, werden Sie die ersten zwei Songs lieben. Es ist wie ein Zeitsprung zurück.

Andererseits können Sie hier einige Coverversionen finden, die Sie wohl nicht erwartet hätten von den Brüdern Don und Phil. Zum Beispiel "Why Worry" (Dire Straits) aus dem Album "Brothers in Arms". Ein Meisterwerk der 80er Jahre Schreibkunst. Kein Wunder, dass dies für die Everly Brothers eine harte Nuss war, bei der sie nicht das richtige Gefühl für die Nummer aufbringen können.

Die anderen Titel gelingen eigentlich ganz gut. Sogar für die Synthesizer lastige Zeit jenes Jahrzehnts. Nein - mehr als das. Sie waren friedvolle Inseln in jenem kalten und elektronischen Zeitalter. Hören Sie nur einmal den Titelsong von Don Everly oder "Abandoned Love" von Bob Dylan. Echte Highlights, gesungen von zwei wunderbaren Stimmen.

Dieses Album wäre leicht für 4 Sterne gut. Doch die Eingangs erwähnten Beispiele führen zu einer entsprechenden Abwertung.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
Dies war die mittlere von drei Platten des leider relativ kurzlebigen Comebacks eines legendären Duos aus den 50ern mitten in den synthetischen 80ern. Und was für eine tolle Scheibe haben sie mit BORN YESTERDAY gemacht!

Don Everlys Titelsong über ein Paar, das sich über Nichtigkeiten streitet, treibt einem glatt die Tränen in die Augen, und einige der von den beiden Brüdern mit ihren himmlischen Stimmen eingesungenen Coverversionen sind auf absoluter Augenhöhe mit den unschlagbar scheinenden Originalen. Die großartigen "Arms of Mary" (Sutherland Brothers & Quiver), "Why Worry" (Dire Straits) und das eminent lebendig rockende "Amanda Ruth" (Rank and File) sind dabei meine persönlichen Favoriten.

Wonderful, simply wonderful.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. September 2005
1. Amanda Ruth
2. I Know Love
3. Born Yesterday
4. These Shoes
5. Arms of Mary
6. That Uncertain Feeling
7. Thinkin' 'Bout You
8. Why Worry
9. Abandoned Love
10. Don't Say Goodnight
11. Always Drive a Cadillac
0Kommentar|3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen

58,95 €