Kundenrezensionen


3 Rezensionen
5 Sterne:
 (2)
4 Sterne:
 (1)
3 Sterne:    (0)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Electronic Jazz, 17. Januar 2000
Von Ein Kunde
Rezension bezieht sich auf: Future Sounds of Jazz Vol.3 (Audio CD)
Der Münchner Labelchef Michael "Compost" Reinboth präsentiert hier eine sorgfältig ausgewählte Zusammenstellung eines Stil, den zu beschreiben schwierig ist. Jazz als Prinzip, Jazz als Struktur, als Interaktion, als Energie- und Ideenaustausch. Die Frage ist, wie dieser synthetische, zusammengesetzte Jazz funktioniert, was er darstellen will. Für die Ohren von Jazzpuristen klingt er vermutlich unzumutbar poppig. Die sehr geschmackvoll und gefälligen schmooven Clubsounds auf FSOJ Vol.3 präsentieren weniger Innovation und Überraschung als auf ihren beiden Vorgängern, dafür aber viele hochwertig produzierte, teilweise unveröffentlichte Tracks. Wir haben es hier eben mit stilistischer Erneuerung von klassischer Clubmusik zu tun, bei der schon wieder eine gewisse Phase der Stagnation erkennbar wird.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Für Elektro-Jazz Freunde!, 12. Januar 2000
Von Ein Kunde
Rezension bezieht sich auf: Future Sounds of Jazz Vol.3 (Audio CD)
Wiedermal ein sehr guter Sampler, den das compost records-Label da veröffentlicht hat! Wirklich gute Musik zum abhängen und tanzen. Eine gute Mischung eher unbekannter Kapellen, die alle eine Sprache sprechen. Nämlich: Jazz! Aber kein langweiliger und unhörbarer, in pseudointerlektuellen Kreisen zu Prestige- und Identifikationszwecken gehörter Free-Jazz! Sondern ein Mix aus Trip-, Hip- und sonst noch was Hop bis Drum`n Bass, aber alles rein instrumetal computertechnisch. Klartext: Es wird nie langweilig! Wem diese Platte gefällt, sollte sich auf jeden Fall auch noch die restlichen „Future Sound of Jazz" anhören. Sowieso, wem trippig Drum`n spacige Nummern gefallen, sind bedingungslos alle Veröffentlichungen von compost records zu empfehlen. (Dies ist eine Amazon.de an der Uni-Studentenrezension.)
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


0 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ziemlich cool, 27. Februar 2003
Rezension bezieht sich auf: Future Sounds of Jazz Vol.3 (Audio CD)
wirklich teilweise ziemlich lustige Musik drauf die mich wirklich zum lachen bringt. Kann ich nur Empfehlen. Anders als andere Platten. Mann muss sich vielleicht was reinhören dann wächst sie einem aber ans Herzen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen