Kundenrezensionen


4 Rezensionen
5 Sterne:
 (3)
4 Sterne:
 (1)
3 Sterne:    (0)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Es ist 1996..., 27. November 2008
Rezension bezieht sich auf: Im Auftrag Ewiger Jugend und Glückseligkeit (Audio CD)
...und der deutsche Hip Hop befindet sich in seinen besten Jahren. Was erschienen nicht alles für Platten in dieser Zeit: Fanta 4s "Lauschgift","Außen Top Hits, Innen Geschmack" von Fettes Brot, Blumentopfs Debut "Kein Zufall". Und die großen Stieber Twins brachten mit "Fenster zum Hof" einen vielgesampelten Meilenstein raus.

Inmitten dieser Qualitätsflut erscheint auf einmal der zweite Longplayer aus dem Kinderzimmer, "Im Auftrag Ewiger Jugend und Glückseligkeit", und setzt Maßstäbe. Klar im New Yorker Hip Hop Anfang der 90er verwurzelt, bietet kaum ein Album ein so hohes wie konstantes Niveau an Samples, Beats und Reimen. Abwechslung wird hier groß geschrieben, Originelleres ist schwer zu finden.

Sei es der Kontrabasslauf vom Hit "Das Gegenteil von Gut ist gut gemeint", der den roten Teppich webt, auf dem das wunderbare Vibraphon des Tracks herumstolziert. Sei es die Orgel (vielleicht auch ein Moog? schwer zu sagen) in "Nah", in dessen Refrain House Of Pain warnen: "Don't stand so close to me!". Seien es Gitarre und Double Bass von Metallicas "One", die am Ende von "Pain" unter Johnny Cashs Stimme eine Atmosphäre verbreiten, die man, wenn überhaupt, nur selten im Hip Hop erleben darf. An allen Ecken und Enden zeigen Quasimodo und Textor, dass Hip Hop anders sein kann, ohne seine Identität zu verlieren, ohne in die Schublade des "alternativen Hip Hops" greifen zu müssen.

Es fällt schwer, nicht jeden einzelnen Song dieses Albums herauszunehmen, vorzustellen, in den Himmel zu loben, denn hier ist kein Füllmaterial zu finden. Jeder Song sticht heraus: "U-Stadt And You Don't Stop" mit seinem simplen Beat, über den die drei Ulmer MCs Klaus, 63-T und natürlich Textor ihren Neidern den Kampf ansagen, "Unfug" mit seinem 6/4 Takt und der schrägen Klarinette im Refrain, und nicht zuletzt der Opener "Lights! Camera! Action!", der dem Hörer ganz am Anfang schon zeigt, was ihn erwartet.

"The Whole Thing Is Getting Out Of Hand" singt Roberta Flack in "Konfusion II". Doch am Schluss lässt einen "Im Auftrag..." eben nicht durcheinander zurück, sondern mit dem guten Gefühl, gerade das vielleicht beste deutsche Hip Hop-Album gehört zu haben.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Lights! Camera ! Action!, 18. Dezember 2004
Rezension bezieht sich auf: Im Auftrag Ewiger Jugend und Glückseligkeit (Audio CD)
"Im Auftrag Ewiger Jugend Und Glückseligkeit" ist ein sehr gutes deutsches Hip Hop Album! Dieses Album hebt sich schon alleine deshalb von der Masse ab, da es mehr zu bieten hat als "Kindergarten-Reime" wie z. B. "Wir Sind Die Besten...".
Kinderzimmer Productions haben wichtigeres zu sagen, als nur Angebereien und Nichtigkeiten zu verbreiten. Textor rappt über das alltägliche Leben und spart auch nicht mit einer Prise Humor (der Stoppok des Hip Hop!)!!
Die Musik unterscheidet sich auch erheblich von anderen Bands, weil Quasi Modo (DJ) oft genreuntypische Samples verwendet. Ich würde die Musik als eine Art Aventgarde-, Indie-, Hip Hop-, Rap-Musik bezeichnen, das sich ziemlich komisch anhört, aber zutreffend ist.
Hörenswert ist jeder Song, da nicht nur "Das Gegenteil Von Gut Ist Gut Gemeint" (Wahnsinns-Kontrabaß!!) überzeugt! "Lights!Camera!Action!" ist nach dem witztigen Intro ein erster Höhepunkt auf der Platte. Vor allem das Bass-Sample ist genial! "Nah" geht ebenfalls gut ab, und "Cause Your Rhymes..." enthält ein anbetungswürdiges Gitarren-Sample. Danach kommt mit "U-Stadt..." ein echter Party-Track.
Auch die restlichen Songs können überzeugen, von denen besonders noch "Unfug" (mit untypischen Takt, aber deshalb ziemlich abgefahren) und "Pain" (wilde Sampleorgie u. a. Metallica und Johnny Cash!!!) herausragen.
Fazit: Diese Platte ist sehr empfehlenswert, da sie erfrischend anders, und deshalb nichts für die Charts ist!
Und das ist gut so!!!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Eins der besten Alben ever! : ), 1. März 2002
Rezension bezieht sich auf: Im Auftrag Ewiger Jugend und Glückseligkeit (Audio CD)
Zu diesem Album fällt mir eigentlich gar nicht mehr fiel ein. Es ist wahrscheinlich das Album, was ich in meinem Leben am zweitmeisten gehört habe. Textor und Quasi Modo zaubern einen so perfekten Sound, alles zu 100 % aus Samples wie in einer Booklet-internen Rezension eines KP-Freundes zu vernehmen ist. Die Texte hat in dieser Art und Weise noch keiner daher gerappt, nicht mal Textor selbst gelang das auf den beiden Nachfolgealben "Die hohe Kunst der tiefen Schläge" (1999) und "Wir sind da wo oben ist" (2002). Der Vorgänger "Die Erste" (1993/1994) ist tatsächlich auch nicht weit mehr als ein Debut, so kann man hier von dem allerbesten Kinderzimmer Album sprechen, wenn nicht von einem der 5 besten in 20 Jahren deutscher Hip Hop Geschichte :-). Kracher wie "U-Stadt and you don't stop", bei dem Klaus von Zweimal das Gleiche gefeatured wird, die Stimmung machen, nachdenkliche und vollkommen einleuchtende Weisheiten reichende Stücke wie "Das Gegenteil von gut ist gut gemeint", sowie schwebende, spukhaft schöne Ausflüge wie "Konfusion II" (fast noch schöner: Konfusion erster Part) machen dieses Album so zu einem besonderen Vergnügen, das ich jedem Hip Hop Fan nur ans Herzen legen kann!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4.0 von 5 Sternen Vielen Dank und 1 Frage an auf-ruhr-am-rhein, 5. Oktober 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Im Auftrag Ewiger Jugend und Glückseligkeit (Audio CD)
Im Auftrag Ewiger Jugend und Glückseligkeit

Hallo, danke für die super schnelle Lieferung!!!
Heute per Post bekommen.
Hab die CD sofort ausprobiert, weil es ein Geburtstagsgeschenk wird.
Die Lieder funktionieren alle sauber...... bis auf das Letzte :( Lied 15 (atmosphere) knackt leider nur 8:17min lang durch... Meine Frage: Ist das normal? oder ist was kaputt? die CD hat keine Kratzer oder ähnliches... bin etwas verwirrt.
Freue mich auf eine Antwort!

Lieben Gruß & nochmals Danke!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen