Fashion Sale Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Fußball Fan-Artikel calendarGirl Prime Photos Sony Learn More saison Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Lego Summer Sale 16

Kundenrezensionen

4,8 von 5 Sternen6
4,8 von 5 Sternen
5 Sterne
5
4 Sterne
1
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Format: Audio CD|Ändern
Preis:17,99 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 17. November 2002
Wer zeitlose und handwerklich gut gemachte Rockmusik mag, sollte hier dringend mal reinhören, ob ihm da nicht vielleicht noch ein wichtiges Stück Musik in der Sammlung fehlt.
Man muss weder BAP- noch Bob Dylan-Fan sein, noch Kölsch verstehen oder mögen um diese Scheibe gut zu finden. Es handelt sich um ein Solo-Projekt von Wolfgang Niedecken, eingespielt mit Session-Musikern die sonst mit Peter Maffay unterwegs sind.
Die Stücke sind durcharrangiert, von einer ungeheuerlichen Frische und niemals lieblos. Mit ganz viel Herzblut eingespielt. Bemerkenswert nicht nur der Groove von Bassist Ken Taylor und Schlagzeuger Bertram Engel; auch die Mundharmonika eines bis dahin mehr oder weniger unbekannten Jens Streifling, der ansonsten Saxophon spielt, läßt aufhorchen.
Es scheint auch, dass Wolfgang Niedecken mit der Überserzung der Texte etwas sprachlich sehr Anspruchsvolles gelungen ist. Bob Dylan muss ziemlich kritisch gewesen sein, beim Genehmigen dieser Scheibe. Mir gefallen am besten das erste Stück („Unfassbar vill Rään" oder im Original: „A hard rain`s gonna fall)-ich sag nur Schlagzeug-Intro!!!- und der THEM-Klassiker „It`s all over now Baby Blue" oder eben: „Jeder`s manchmol einsam net nur Du". Ansonsten haben die Stücke bei mir 1995 einen Halbjahres-Dauertest auf dem Weg zur Arbeit im Autoradio mühelos überstanden. Mir wurde niemals langweilig beim Hören und ich lege sie mir auch heute noch (7 Jahre nach Veröffentlichung!) sehr gerne auf, z.B. wenn ich unmotiviert und lustlos bin.
Kurzum: Liebevoll veredelte Dylan-Songs. Handgemacht und zeitlos gut.
0Kommentar|15 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 15. Mai 2001
Einmalig! Wer den Sound von Bob Dylan mag, der wird auch bald diese kölsche Version von Wolfgang Niedecken lieben! Das Kölsch zu guter Rockmusik passt, hat der Frontman von BAP ja schon oft bewiesen. Doch daß man auch Texte von Bob Dylan op kölsch spielen kann, zeigt er jetzt hier mit seiner wirklich gelungenen Platte "Leopardenfell". Die hochwertigen, lyrischen Texte verlieren nichts von dem, was der amerikanische Folksänger schon mit seinen Liedern ausdrücken wollte. Niedecken gelingt es hier auf eine wunderbare Art seinen eigenen Stil mit dem von Bob Dylan zu mischen!
0Kommentar|9 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. Juli 2015
"Leopardefell" ist ein absolutes Meisterwerk!!

Die Songs auf diesem Album sind all durch die Bank auf den Punkt gespielt und interpretiert!!
Ein Album von Könnern ihres Fachs!!
Die Dylan-Songs sind im Original schon der Hammer, aber was Wolfgang Niedecken mit Teilen der Maffay-Band da eingespielt hat, stellt die Originale weit in den Schatten. Besser war er nie wieder!!

Ich war damals auf der Tour zum Album und hätte mich sehr, wie womöglich mach anderer, über ein Live-Album gefreut!! Vielleicht liegt ja bei Wolfgang in irgend einem Keller noch eine Aufzeichnung dieser Tour rum, bitte veröffentlichen!!

Wer das Album noch nicht hat dem sei nochmal gesagt, nie war er besser!!
Und jetzt los und das Ding kaufen!!
Ein Album für die Ewigkeit!!!
0Kommentar|3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 24. Oktober 2012
Niedecken covert hier Songs von Dylan, aber auch wenn man Dylan nicht mag, ist das dennoch kein Hindernis.
Musikalisch gefällt mir das eigentlich größtenteils besser als die jeweiligen Original (bis auf Ich will dich (I want you), welches lahm ist und dem der Groove des Originals fehlt). Die Hintergrundbegleitung ist top und zeitlos, man hört der Scheibe bis auf das Mastering nicht an, dass sie schon etwas älter ist.
Ich gebe somit eine absolute Kaufempfehlung ab, jedoch muss man eben das Kölsche mögen.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 6. Oktober 2013
Eine gelungene Hommage an Bob Dylan. Eigentlich sollte ein weiteres Album zu diesem Projekt folgen. Bin gespannt, ob der Wunsch in Erfüllung geht.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 11. Februar 2016
Die meisten Stücke auf der CD sind klasse und auch recht gut übersetzt. Allerdings bei manchen denkt man, dass das etwas künstlich ist, was da rüberkommt. Trotzdem würde ich die CD wieder kaufen. Eine Rarität auf dem Markt, da solche Projekte eher selten sind. Kommt halt viel auf die Stimmung an mit der man die CD hört. Es sind wirklich schöne Stücke dabei. Dylan Fans werden damit ihre Freude haben.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen

13,34 €
17,99 €