Fashion Sale Hier klicken Sport & Outdoor calendarGirl Cloud Drive Photos Philips Multiroom Learn More HI_PROJECT Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Lego Summer Sale 16

Kundenrezensionen

4,8 von 5 Sternen10
4,8 von 5 Sternen
5 Sterne
8
4 Sterne
2
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Format: Audio CD|Ändern
Preis:4,36 €+ 3,00 € Versandkosten

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

TOP 1000 REZENSENTam 12. April 2008
Willy DeVille hatte sich seit dem Debütalbum seiner Band Mink DeVille als der ultimative King der Ballade etabliert. Romantischer, männlicher, verletzter und theatralischer klang davor und danach kaum ein anderer. Nach den ersten drei Alben wechselte die Band zum Label Atlantic, bekam mit Jack Nitzsche einen erfahrenen Produzenten und heraus kam:

Eine härtere Gangart. Saxophone und eine sehr präzise rockende Band untermalen DeVille als romantischen Rocker. Keyboards und Akkordeon umrahmen den energetischen Gesang DeVilles. Schwere Drums und altmodisch zerrende Gitarren, auch Marimbas sorgen für bodenständigen Groove.

Mit "You Better Move On" wird die Eifersucht zu lockerem Rumba-Beat tödlich ernst zelebriert. Mit den Hymnen "Maybe Tomorrow" und "Teardrops Must Fall" vereint die Band klassischen Pop mit Soulfeeling und Rock-Sound. Allein schon das Songwriting ist Oberliga. Mit wenigen Ausnahmen alles Kompositionen von DeVille. Das Album hat keine Hänger, schließt mit zwei dieser Balladen DeVilles, die den schmalen Grat zwischen Kitsch und Kunst elegant meistern. Ein moderner Sound mit ausreichend Höhen, ausgewogen über das gesamte Klangspektrum und sehr druckvoll und ohne zeitgeistige Soundeffekte sorgt ebenfalls für Langzeitwert.

Ein zeitloses, geradezu klassisches Album, das ich seit zwanzig Jahren immer wieder mal höre. Ausgefallen genug, um immer noch interessant zu sein. Latino genug, um sich vom Rock und Soul Einerlei weit abzuheben. Individuell, stilvoll und rassig wie ein eleganter Mercedes 190 SL Oldtimer. Man mag kaum glauben, dass diese Band ihre Wurzeln im Punk hatte.
0Kommentar|12 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 13. April 2012
Es war der 17.Oktober 1981 als ich, wie immer, mit einigen Freunden die Rockpalastnacht auf ARD schaute. Irgenwann kam die Ansage "Rockpalst ist proud to present live from New York ---Mink de Ville---". Kannte keine von uns und es war die Promotour zu Coup de grace.
Als er auf die Bühne kam dachte ich noch was für ein arroganter Fatzke. Als er von der Bühne ging dachte ich wow, was für ein Musiker.
Kurz darauf habe ich dann die Schallplatte gekauft. Die CD, so wie alles andere von ihm, gabs dann sofort nach Erscheinen.

Für mein Empfinden ist Mink, Willy, William oder wie auch immer einer der Künstler, die am meisten unterschätzt wurden.

Immer wenn ein neues Album angekündigt war kam bei mir die Spannung auf welches Genre er nun bearbeitet und es wurde irgenwie nie langweilig.
0Kommentar|3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 16. Februar 2001
Wunderbar. Habe die CD jetzt seit 2 Wochen, und ich kriege nicht genug. Wie bei Willy und seiner Band üblich, rühren die Texte und Harmonien an das tiefste der Seele. Diese CD, auch wenn sie nicht jedermanns Geschmack sein mag, verdient es, in jedem gutsortierten Plattenregal zu stehen. Besonderer Tipp: "Teardrops must fall" und "Love & Emotion".
0Kommentar|8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 6. Januar 2015
Klang ist immer Geschmackssache aber ich finde die klangliche Umsetzung dieses Mink Deville Klassikers einfach grandios. Klar und mit Druck werden die Stücke präsentiert und man kann sich seiner Stimme hingeben, lauschen und geniessen. Schade das er schon von uns gegangen ist. Ein ganz Großer!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 1. Februar 2015
Zur musik muss man nicht mehr viel schreiben. Willy deVille war einer der besten Sänger.Aber der Klang dieser neuen HD Version ist wirklich sensationell gut. Völlig entstaubt sehr dynamisch und endlich klangneutral.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. November 2014
Die Musik von Willi geht einfach unter die Haut. Da werden Erinnerungen wach. Ich liebte und liebe diese Scheibe, wer sie nicht kennt einfach mal reinhören. Leider gibt es Willi nicht mehr, R.I.P
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 11. September 2009
Vor einigen Wochen verstarb Willy de Ville. Dies erfuhr ich in einer äußerst positiven Rezension in der Frankfurter Allgemeinen Zeitung. - Ich selbst kann mich daran erinnern, Mink De Ville Mitte der 80-er Jahre mal bei einem Fernsehauftritt gesehen zu haben.

Kurz, ich kaufte die drei CDs: The MINK DeVILLE Collection, die Premium GOLD Collection und Coup de Grace.

Die klarste Empfehlung ist sicherlich, daß ich die CDs seither zig-mal gehört habe, so als ob mir etwas gefehlt hätte ... Nach meinem Geschmack sind die Songs vielseitig, ansprechend und nicht banal oder trivial.

Ich empfehle, alle drei zu kaufen, aber man hat da Overlap, was mich nicht stört. Wenn nur eine, dann würde ich The MINKdeVILLE COLLECTION nehmen. Dort sind die meisten meiner Favouriten zu finden. Viel Spaß!
0Kommentar|5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 27. September 2013
Der Kerl fasziniert mich immer mehr und mehr. Dieser Musiker hat echt etwas drauf und er kann sehr mitreißend sein. Kann ich nur empfehlen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 30. Dezember 2012
Supper CD, sehr gefühlvoll,macht abhängig,kann ich nur Empfehlen,Wer ihn nicht kennt will mehr erfahren und möchte mehr CD's besitzen,Lieferung war sehr schnell
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 20. Dezember 2004
Während seiner exzessivsten Zeit hat sich Willy Mink DeVille mit fast jeder Plattenfima verkracht und konstant das Label gewechselt. Da wurden dann nach Möglichkeit auch die alten Titel wieder neu eingespielt oder aufgelegt. Auf dieser CD gibt es eigentlich nur gerade zwei Titel die nicht auch auf andern Scheiben zu finden sind: Help Me Make It und Love Me Like You Did Before. Einem anderen Interpreten als Willy Mink DeVille würde man das wohl nicht verzeihen.
22 Kommentare|3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen

18,98 €
12,93 €