Kundenrezensionen
VU


5 Rezensionen
5 Sterne:
 (2)
4 Sterne:
 (2)
3 Sterne:
 (1)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen The LOST ALBUM
Velvet Underground planten zu einer Zeit, als es noch kaum Doppel-LPs gab, ein Dreifach-Album.Wurde leider nichts draus.In den 80er-Jahren sind dann auf zwei aufeinander folgenden Platten Songs aus diesem "LOST ALBUM" herausgekommen.Eine davon ist "VU".Jede Platte von Velvet Underground war radikal oder zumindest überrraschend anders als die vorhergehende.Auf dieser...
Veröffentlicht am 26. September 2010 von Udo Kammler

versus
1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen From the vaults, for the fans
The tracks on this album were recorded between Velvet Underground's third album and Loaded, their fourth. Many of the songs later surfaced on Lou Reed solo albums. VU offers great listening but it's not up there with the Warhol album or White Light/White Heat. It sees the band in a more melodic phase, somewhat like the 3rd album and demonstrates Reed's evolving lyrical...
Veröffentlicht am 17. April 2009 von Pieter Uys


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen The LOST ALBUM, 26. September 2010
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: VU (Audio CD)
Velvet Underground planten zu einer Zeit, als es noch kaum Doppel-LPs gab, ein Dreifach-Album.Wurde leider nichts draus.In den 80er-Jahren sind dann auf zwei aufeinander folgenden Platten Songs aus diesem "LOST ALBUM" herausgekommen.Eine davon ist "VU".Jede Platte von Velvet Underground war radikal oder zumindest überrraschend anders als die vorhergehende.Auf dieser findet man ganz unterschiedliche Songs, die ein breites Spektrum bieten, aber nicht mehr die aggressiv/chaotisch/experimentelle Seite, für die Velvet Underground in großartigen Songs unsterblich geworden sind (auf den ersten beiden Platten):es fängt an mit einem knochentrockenen Groove auf "I Can't Stand It",geht weiter mit den wunderbar zarten Liedern(ja, LIEDER) "Stephanie says" und "Lisa Says" (man höre Lou Reed auf dieser schönsten Version singen!),dem "neptunisch-surrealen" "OCEAN" , dem Rock'nRoller "FOGGY NOTION" und schließt mit einem richtig amerikanischen Duett-Song:"I'm Sticking with You". Dazwischen gibt es noch ein beinahe Soulstück "Temptation inside your Heart" (Die Velvets waren Aretha Franklin-Verehrer) sowie dasFrüh-Sixties-hafte "One of these Days".Interessant auch die Ur-Versionen von "Andy's Chest" ,später auf "Transformer" von Lou Reed und "She's my best Friend", Mitte der Siebziger dann auf einer der besten Lou Reed-Alben:"Coney Island Baby". Übrigens ist "Caroline Says" auf "BERLIN" von Lou Reed ein Cover von "Stephanie Says" hier."VU" ist eine Fundgrube, für Velvet-Fans sowieso, aber auch für Einsteiger, die sich erstmal von der "Velvet"-Seite der Band nähern wollen - die "Underground"-Seite ist dann nochmal eine andere Hausnummer.....
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


8 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen One from the vaults, 19. Oktober 2003
Rezension bezieht sich auf: VU (Audio CD)
The tracks on this album were recorded between Velvet Underground's third album and Loaded, their fourth. Many of the songs later surfaced on Lou Reed solo albums.
VU offers great listening but it's not up there with the Warhol album or White Light/White Heat. It sees the band in a more melodic phase, somewhat like the 3rd album and demonstrates Reed's evolving lyrical genius.
John Cale features on only two tracks, Stephanie Says and Temptation Inside Your Heart. For the rest, it's Lou, Maureen, Sterling and Doug. My favorites include the wistful Stephanie Says with its elegiac feel and lilting melody, the hypnotic Temptation Inside Your Heart, Andy's Chest and One Of These Days with its guitar cascades.
I'm Sticking With You has a certain poppy charm, whilst the bass-driven I Can't Stand It does capture some of the early raw energy and Ocean is a wonderful atmospheric ballad with beautiful vocals.
VU is an album for the fans. Those who wish to investigate this great band for the first time ought to start with the first or third albums.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Besitzenswerte & gefällige "Retro-'Retronachreichung'", ganz im Sinne und Stile ihrer Schöpfer!, 28. Oktober 2013
Von 
Michael Krautschneider "Filmfan & Musikliebhaber" (Scheiblingkirchen, Niederösterreich) - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 1000 REZENSENT)    (REAL NAME)   
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: VU (Audio CD)
Lou Reed ist tot. Vier Worte, dahinter: ganz viel Gefühl und noch mehr Leere. Es wäre vermutlich angebracht nun eine Art Nachruf, ausgeschmückt mit hochtrabenden Worten folgen zu lassen. Das aber obliegt, so würde ich meinen, in aller erster Linie seinen nächsten Verwandten und Freunden. Und vielleicht ehrt man Mr. Reeds Nachlass als Fan seiner Musik am besten damit, indem man sich mit seinen zu Lebzeiten geschaffenen Werken auseinandersetzt, wie in diesem Fall.
Ehrlich gesagt habe ich noch immer ein eigenartiges Gefühl im Bauch, wenn ich darüber nachdenke, was ich da letztens im Teletext lesen musste: "Rocklegende Lou Reed tot". So wenig Worte - so viel(e) an Gedanken, Emotion(en)...

"VU", das einer leider erst viel zu spät erwachsenen Fangemeinde Mitte der Achtziger quasi "nachgereicht" wurde, beinhaltet ausschließlich älteres Songmaterial. Konkret spreche ich hier vom Zeitraum 1969-1970. Es ist ja interessant und eigentlich eine Schande, wenn man bedenkt wie wenig Gegenliebe das New Yorker "Untergrund-Kunst-Projekt", rund um A. Warhol, einst erfuhr und wie lange es dauerte, bis Musikpresse und sogenannte "Fachleute" sich ernsthaft mit TVU und deren Großtaten auseinandersetzten. Trotz seines späten Erscheinens passt "VU" wunderbar in den seltsamen musikhistorischen Kontext, der zu TVU dazugehört. Ich kann mir gut vorstellen (bin Jahrgang `85), dass "VU" Mitte der Achtziger auch nicht gerade überschwänglich und/oder begeistert vom damaligen Massenpublikum aufgenommen wurde. Zu "verstaubt", zu "retro" hören sich Sound und Aufmachung der Scheibe nämlich an, um mit dem damaligen Zeit(un)geist in irgendeiner Form Schritt halten zu können. Ich glaube, dass es kaum einen ungünstigeren Zeitpunkt als die elektronik- und discogeschwängerten Mittachtzigerjahre geben hätte können, um "VU" einer breiteren Hörerschaft zugänglich zu machen...
Aus heutiger Sicht macht das diese Scheibe aber nur noch interessanter, wie ich finde. Und tatsächlich muss ich an dieser Stelle festhalten, dass "VU", gemeinsam mit "The Velvet Underground & Nico" (oder kurz: "Bananenalbum") sowie "Loaded" (der eigentlichen Letztveröffentlichung der Band, die aber bereits über ein Jahrzehnt zuvor veröffentlicht worden war) meine Lieblingsplatten von TVU sind. Und die Tatsache, dass "VU" seinerzeit so ziemlich die "uncoolste" Platte gewesen sein muss, macht sie mir umso sympathischer! "VU" ist mehr oder weniger eine durch und durch "typische" VU-Scheibe, samt Soundcharakter, Klangbild etc. Die Scheibe "kratzt" und "knackst", ist voller Ecken und Kanten und genau das macht sie so unbeschreiblich schön für mich. Zwar haut mich zugegebenermaßen auch nicht jeder Track hierauf vom Hocker, dennoch ist die Scheibe schlicht und einfach unentbehrlich und es wäre eine riesengroße Lücke gewesen, hätte man dieses Album nicht doch noch verspätet auf den Markt geworfen...
Beweise gefällig? Nun gut. Der eindrücklichste befindet sich meines Erachtens gleich am Beginn der Platte und nennt sich "I Can't Stand It" (wovon's übrigens auch eine interessante Live-Veröffentlichung gibt - man höre die beiden Silberlinge "1969", siehe Amazon!). Eine rasselnde, scheppernde, schwungvolle Nummer, voll gewollter Unvollkommenheit und Leichtigkeit und Schwere in einem! Ein typischer VU-Track eben, der wohl mitunter zu den besten seiner Art gehört! Aber auch andere Songs auf "VU" wissen zu überzeugen. Hören Sie selbst...

Fazit: "VU" ist für VU-Liebhaber sowieso unumgänglich, es ist meines Erachtens sogar eines ihrer besseren Werke (wenngleich hierbei festgestellt werden muss, dass es im Grunde keine schlechten VU-Platten im Allgemeinen gibt)! Klar, die Platte hört sich "retro" an, aus heutiger Sicht allerdings nicht mehr als andere ältere Veröffentlichungen ihrer Art, egal ob sie den 60ern, 70ern oder 80ern entstammen.
Was ich in Bezug auf diese Scheibe in jedem Fall versprechen kann: 1. Da, wo TVU draufsteht, ist auch TVU drin und 2. Leute, die die Band mögen, werden von dieser "Sonderstatusplatte" mit Sicherheit nicht enttäuscht sein!

Zugreifen und daran erfreuen - mehr als nur ein Geheimtipp! Zu hiesigem Preis ist das Album ja ohnehin schon fast ein Geschenk!

"VU" - ein weiteres Stück Unsterblichkeit am langen, steinigen Pfad der neueren Musikhistorie.
In diesem Sinne: R.I.P., Mr. Reed!

In jedem Fall gefällig und besitzenswert!

P.S. Eigentlich ist es ja traurig (und wiederum ein Beweis für die Geringschätzung bzw. Unbekanntheit der Scheibe), dass das hier erst die 5. Rezension zu hiesigem Silberling ist. Das sollte sich schleunigst ändern, liebe Freunde guter Musik...
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen VU, 8. Oktober 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: VU (Audio CD)
Lou Reed , John Cale , Maureen Tucker , Stirling Morisson , Andy Warhol , Andy Warhol`s Factory
Ausdruck der Pop Art
Rock Musik vom feinsten
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen From the vaults, for the fans, 17. April 2009
Rezension bezieht sich auf: Vu [Vinyl LP] (Vinyl)
The tracks on this album were recorded between Velvet Underground's third album and Loaded, their fourth. Many of the songs later surfaced on Lou Reed solo albums. VU offers great listening but it's not up there with the Warhol album or White Light/White Heat. It sees the band in a more melodic phase, somewhat like the 3rd album and demonstrates Reed's evolving lyrical genius.

John Cale features on only two tracks, Stephanie Says and Temptation Inside Your Heart. For the rest, it's Lou, Maureen, Sterling and Doug. My favorites include the wistful Stephanie Says with its elegiac feel and lilting melody, the hypnotic Temptation Inside Your Heart, Andy's Chest and One Of These Days with its guitar cascades.

I'm Sticking With You has a certain poppy charm, whilst the bass-driven I Can't Stand It does capture some of the early raw energy and Ocean is a wonderful atmospheric ballad with beautiful vocals. VU is an album for the fans. Those who wish to investigate this great band for the first time ought to start with the first album with its famous Banana cover or the third album with its introspective approach.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

VU
VU von Velvet Underground (Audio CD - 1987)
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen