Fashion Sale Hier klicken Strandspielzeug 1503935485 Cloud Drive Photos OLED TVs Learn More madamet roesle Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip NYNY

Kundenrezensionen

4,0 von 5 Sternen4
4,0 von 5 Sternen
Format: Audio CD|Ändern
Preis:10,39 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

"Semi-Detached" aus dem Jahr 1998 war mein erstes Album von Therapy?, was daran liegt, dass es das aktuellste war, als ich die Band für mich entdeckte. Die Nordiren hatten mit ihrem zweiten Longplayer "Troblegum" (1994) einen großen kommerziellen Hit gelandet, der straighte, eingängige Mix uns Punkrock und Metal kam gut an. In Sachen Verkaufszahlen konnte der (meiner Meinung nach ebenfalls geniale) Nachfolger "Infernal Love" (1995) nicht mithalten. Höchstwahrscheinlich, weil alle auf "Troublegum Part 2" gewartet haben, doch bekamen sie stattdessen sperrigere und weniger zugängliche Songs. Schon damals zeigten Therapy?, dass sie ausschließlich das machen, worauf sie Bock haben und nix auf Erwartungshaltungen geben. Eine Einstellung, die sich bis heute nicht geändert hat.
Doch zurück zu "Semi-Detached": Das vierte Therapy?-Album geht nach "Infernal Love" einen kleinen Schritt zurück zum straighteren Songmaterial, ohne dabei wie "Troublegum" zu klingen. Es ist eine Mischung als Alternative- und Punkrock mit teils sehr eingängigen, teils aber auch eher unkonventionellen Melodien. Songs wie "Black Eye, Purple Sky", "Heaven's Gate" und besonders "Lonely, Cryin' Only" sind absolute Ohrwürmer, mit denen Therapy? theoretisch an den kommerziellen Erfolg von "Troublegum" hätten anknüpfen können - was aber eben nicht passiert ist. Auf der anderen Seite stehen die schwerer verdaulichen, teilweise mit Noise-Elementen versehenen Stücke wie "Safe" und "Tramline". Das abschließende "The Boy's Asleep", das nur aus Gesang, gesprochenen Parts und E-Gitarren besteht, ist ebenfalls eine nicht uninteressante Angelegenheit. "Semi-Detached" stellt für viele Kritiker nicht gerade ein Highlight von Thearpy? dar, aber ich finde es wirklich richtig gut. Nicht so gut wie die Fünf-Sterne-Werke "Troublegum", "Infernal Love" und "High Anxiety", doch besser als den Großteil der restlichen Diskographie. Gerade bei Bands wie Therapy?, die schon in allen möglichen Stilen gewildert haben, ist das natürlich mal wieder ein Fall von Geschmackssache.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 24. April 2007
.. und dann findet man auch gute Lieder... wenn man dann mal was findet was gut is dann hauts auch ordentlich rein mit Ohrwurmgarantie! Siehe/Höre: CHURCH OF NOISE, LONELY,CRYIN`ONLY und STRAIGHT LIFE .. der rest is meiner Meinung nach etwas gewöhnungsbedürftig. -.-
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 31. Oktober 2001
Auch wenn "semi-detached" von Therapy? nicht so geradeaus geht wie "nurse", so gewinnen die meisten Stücke an Qualität, wenn man sie öfters hört. Reinhör-Tipps: "lonely cryin' only", "stay happy" und "born too soon".
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 18. Juni 2007
Hier wird anständiger Rock mit guten Melodien geboten! Im Gegensatz zu anderen Outputs wie "Infernal Love" und " Shameless" von Therapy?! "Solide Sache" schön kurz und auf den Punkt ... !
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen

8,49 €
16,99 €
15,60 €