Kundenrezensionen


9 Rezensionen
5 Sterne:
 (9)
4 Sterne:    (0)
3 Sterne:    (0)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

9 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Let's rock it !, 14. August 2001
Von Ein Kunde
Rezension bezieht sich auf: In Concert (Plugged) (Audio CD)
Ok Ok , die E-Street-Band fehlt und die Jungs, die Springsteen da um sich geschart hat kommen nie an die alte Band ran. Es ist aber trotzdem eine lohnende Anschaffung! Mit "Red headed woman", der Hommage an seine Frau beginnt dieses Konzert noch im Sinne der MTV-Unplugged-Reihe, danach verliert Springsteen jedoch die Lust am ruhigen Musizieren und greift richtig in die Seiten! Das von seiner melankolischen CD "Nebraka" genommene "Atlantic City" überzeugt genauso wie das damals aktuelle "Lucky town". Ein Höhepunkt der CD ist das herzerweichende "I wish I were blind", was nur noch von der genialen Gitarrenversion seines Klassikers "Thunder road" übertroffen wird. Auch eines der Highlights seiner 99/2000er Tour "If I should fall behind" war bereits damals im Programm, jedoch in einer etwas anderen Version. Die Schwächen der Band macht der Boss allemal wieder wett. Roy Bittan, das einzige Mitglied der Band, das auch E-Street-Mitglied ist, sticht natürlich positiv aus der Band raus! Diese CD sollte man sich auf jeden Fall anschaffen !
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


19 von 20 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Reingesteckt und losgerockt!, 1. Mai 2003
Von Ein Kunde
Rezension bezieht sich auf: In Concert (Plugged) (Audio CD)
Nach der Doppelveröffentlichung „Human touch" und „Lucky town" machte der Boss 1992
bei MTV noch ein Konzert was nicht wie zu dieser Zeit üblich „unplugged" sondern
„plugged" über die Bühne ging. Ausnahme, der erste Titel (Red headed woman)ist nur mit Akustikgitarre . Danach wird eingestöpselt und kräftig losgerockt. Die meisten Lieder die
er spielt stammen von der damaligen aktuellen Scheibe „Lucky town". Live gespielt gewinnen die beiden Titel „Lucky town" und „Living proof" an Qualität denn von der
Originalalbumfassung her sind diese nach meiner Meinung nur mittelmäßig. Die Ballade
„If i should fall behind" ist ja studiomäßig auch schon ein Hammer gleiches gilt hier
auch für die Liveversion. „My beautiful reward" das letzte auf der „Lucky town" ist auf
der „plugged" -Scheibe ebenfalls das letzte und geht egal wie es gespielt wird immer
wieder sehr schnell ins Ohr. Von der „Human touch" spielt er drei Songs ,den Titelsong
selbst, „Man's Job" und „I wish i where blind". Die beiden letztgenannten Lieder sind
live vorgetragen wieder einmal besser als die Studioeinspielung. „Atlantic city" von der
Nebraska-LP damals "Unplugged" hier in einer Rockversion verdeutlicht mir Bruce
hätte 1982 zwei Scheiben rausbringen sollen. Zur akustisch-kargen Version wäre eine
mit der E-Street-Band aufgenommene sehr reizvoll gewesen. Der 92-iger Doppelschlag
„Human touch"-„Lucky town" ist insgesamt nur mittelmäßig und bietet keine
Überraschungen. Für mich wird der Höhepunkt des Konzerts mit „Light of the Day"
erreicht .Über 8 Minuten geht dort die Post ab rockiger wird's auf der CD dann nicht
mehr. Die größte Überraschung gibt es mit „Thunder road" , Ballade mit Akustikgitarre
und Keyboardbegleitung aber ohne Drums. Wer das Original vom „Born to run"-Album
kennt wird zweifellos staunen. Wer den Boss 1992 in Hochform will greife zu dieser CD.
Er kann es auch ohne E-Street-Band-Musiker live seine Lieder ausgezeichnet rüber
bringen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


6 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Lagerfeuerromantik!!!, 20. Dezember 1999
Von Ein Kunde
Rezension bezieht sich auf: In Concert (Plugged) (Audio CD)
Auch als Nicht-Springsteen-Fan bin ich von dieser CD begeistert. Eine begnadet rauhe Stimme und eine gelungene Mischung aus schnellen und ruhigen, neuen und alten Titeln. E-Gitarre, Akustikgitarre und Harp kommen abwechselnd zum Einsatz - Lagerfeuerromantik!!! Herausragend/Anspieltip: Thunder Road
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Eine äußerst reizvolle Song-Zusammenstellung!!!, 5. August 2013
Von 
Bernd Floyd "Kinkdyolf" (Westfalen) - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 500 REZENSENT)   
Rezension bezieht sich auf: In Concert (Plugged) (Audio CD)
Auf der Welle der vielen Unplugged-Alben bei MTV kam Bruce Springsteen mit einem "In Concert (Plugged)" um die Ecke. Man hätte meinen können, dass Springsteen nun auch die Gunst der Stunde für ein weiteres Album ohne Ströme nutzen wollte, denn 1982 hatte er ja bereits mit seinem "Nebraska" Album aus seinem Wohnzimmer von sich reden gemacht. Aber der alte Haudegen pfeift uns da etwas. Mit "Red Haded Woman" beginnt er diesen Livemitschnitt akustisch (halt unpluggedmäßig) und lässt es danach sofort krachen.
Einige der Songs sind auch auf den Studio Alben "Lucky Town" und "Human Touch" zu hören: "Better Days", "Man's Job", "Human Touch", "Lucky Town", "I Wish I Were Blind", "Living Proof" "My Beautiful Reward". Das sind wahrlich alles keine schlechten Songs. Diese Lieder befinden sich auf anderen Livealben nicht in dieser Anzahl. Angereichert wird dieses manchmal unterschätzte Werk mit "Atlantic City", einem sehr schönen "Darkness On The Edge Of Town" und einem akustisch gehaltenem "Thunder Road" und einem fetzigen "Light Of Day".
Zunächst konnte ich mich mit "In Concert (Plugged)" nicht so recht anfreunden. dabei ist es ein richtig gutes Album. Wahrscheinlich fehlten mir, als ich diese CD kaufte und erstmals hörte, die "Hits" des Meisters. Aber gerade hierdurch entsteht der Charme von "In Concert (Plugged)". Bruce Springsteen bot uns damals neuen "Stoff" und eine reizvolle Zusammenstellung der Songs.
Mittlerweile höre ich auch dieses richtig gerne und es fällt mir heute überhaupt nicht mehr schwer diesem Werk fünf Sterne zu geben.
Wer auch gerne die ruhige und akustiasche Seite von Bruce Springsteen hört, dem seien an dieser Stelle die Alben "Nebraska" und "The Ghost Of Tom Joad" empfohlen. Springsteen fans teile ich hiermit ja nichts Neues mit.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Nicht nur nicht unplugged..., 29. Februar 2012
Von 
Christian Günther - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 100 REZENSENT)    (REAL NAME)   
Rezension bezieht sich auf: In Concert (Plugged) (Audio CD)
... sondern voll auf die zwölf! Mit diesem Live-Album führte Springsteen zwar die Idee der MTV unplugged Serie ad absurdum (das Konzert fand zwar unter dem Logo dieser Kult-Reihe statt, die ersten beiden Buchstaben von unplugged wurden aber demonstrativ durchgestrichen), lieferte so aber, durch stellenweise besonders betonten Einsatz von E-Gitarren, im April 1993 sein lautestes Album seit Mitte der Achtziger ab.

Vermutlich wollte er nach den zum Teil heftigen und unsachlichen Kritiken an den beiden aktuellen Alben "Human touch" und "Lucky town", sie seihen zu glatt und zu Pop lastig, den öffentlichen Beweis antreten, dass der Boss noch Zähne hat und kräftig zubeißen kann. Da erschien ihm damals eine relaxte Unplugged-Veranstaltung im Sitzen wohl kontraproduktiv.

Eigentlich wirklich bedauerlich, denn was sind zu Beginn der Neunziger Jahre nicht legendäre "MTV unplugged" Alben von den Göttern entstanden. Paul McCartney (1991), Eric Clapton (1992), Rod Stewart (1993), Neil Young (1993), Nirvana (1994), Bob Dylan (1995) und nicht zu vergessen Herbert Grönemeyer als der erste Germane (1995).
All diese Alben haben Musik-Geschichte geschrieben und das kann man von jenem Springsteen Album nun ganz und gar nicht behaupten. Schlimmer noch, es ist das einzige Springsteen Album was nach Strich und Faden unterging. Es ist bis heute mit großem Abstand das am wenigsten verkaufte Album von allen Tonkonserven mit seinem Namenszug.

Diese Schmach hat die Platte dabei wahrlich nicht verdient, denn sie rückt einen Großteil der Songs der beiden 1992 veröffentlichen Studio-Alben ins rechte Licht, oder besser, in den rechten Sound. Springsteen nutze die Plattform zur Promotion seiner aktuellen Werke und spielte kein Greatest Hits Programm. Ganze 12 von insgesamt 19 Songs auf der fast zweistündigen DVD-Version des Albums, stammen von "Human touch" und "Lucky town" (bei der CD und Doppel-LP sind es 8 von 13)! Aber diese kommen hier wesentlich energischer daher als bei den Studioproduktionen, die Handbremse ist losgelassen. Wer also mit den beiden im März 1992 veröffentlichten Alben auf Kriegsfuß steht und dieses Live-Album noch nicht kennt, kann sich hier den Songs noch einmal aufs Neue nähern und wird vermutlich überrascht sein.

Auch der ohnehin schon kleinere Rest von sieben (fünf) Songs, liefert nicht ausschließlich Greatest Hits Material. Denn zwei der Songs (auf CD, LP & DVD) sind gänzlich neu!
Der akustische Einstieg mit "Red headed woman" ist der erste Song der nur hier auftaucht, noch eindrucksvoller aber ist mit "Light of day" der zweite Neuling des Albums. Ein zum Lied gewordener Orkan! Wahnsinns Rocknummer und, ja, gewaltig, auch ohne E-Street-Band.

Alles in allem war das Album sicher nicht wichtig, der Anlaß verwirkt, die Setlist für ein breites Publikum sicher nicht magnetisch, aber es war dennoch unverschämt gut was da am 11. November 1992 in Club-Atmosphäre aufgenommen wurde und ich meine, unverzichtbar.
In jedem Format zu empfehlen, insbesondere natürlich als DVD, nicht weil Bruce so irre schön ist, sondern der sechs Songs mehr und der längeren Zwischenmoderationen wegen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen The Boss is Rockin, 15. November 2010
Von 
Gerhard Bauer "gerhard-bauer" (Graz, Steiermark- Österreich) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Rezension bezieht sich auf: In Concert (Plugged) (Audio CD)
Dieser Album ist ein absoluter Kracher. Zum einen, weil The Boss und seine damalige Band in Höchstform sind, und die Songs der eher schwächeren Alben "Human Touch" und "Lucky Town" durch diese Liveatmosphäre dazugewinnen, zum anderen, weil es erstmals eine Band-Version von "Atlantic City" beinhaltet, die einfach genial ist.

Neue Songs, wie "Better Days" oder "Living Proof" fügen sich problemlos zu Klassikern, wie "Darkness On The Edge Of Town" und "Thunder Road".

Ausserdem beinhaltet dieser Mitschnitt zwei bis dahin unveröffentlichte Songs: "Red Headed Woman" und "Light Of Day".
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Im Cabrio in den Sonnenuntergang, 14. August 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: In Concert (Plugged) (Audio CD)
Traumhafte Live Versionen von "Thunder Road", "I wish I were blind "und "If I fall behind". Er ist und bleibt einfach der Boss!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Live, 17. Februar 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: In Concert (Plugged) (Audio CD)
Tolles Live Album vom Boss, er gehört zu dem besten, was man derzeit serviert bekommt. Wirklich super.
Es könnten zwar noch mehr Hits drauf sein, ...
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Wundervolle Songs, Wundervolle Balladen, 17. Juli 2002
Rezension bezieht sich auf: In Concert (Plugged) (Audio CD)
Es ist einfach packend, wie Bruce Springsteen hier diese intime emotionale Atmosphäre rüberbringt...Ich habe die CD heute zum ersten Mal gehoert, und vor 3 Tagen meine erste Springsteen CD überhaupt gehoert...bin fasziniert...im Grossen Ganzen packen mich die Songs aehnlich wie Mark Knopfler es auch versteht, fantastische Songs zu schreiben, die einfach gänsehaut-erregend sind...
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

In Concert (Plugged)
In Concert (Plugged) von Bruce Springsteen (Audio CD - 1993)
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen