Kundenrezensionen


54 Rezensionen
5 Sterne:
 (41)
4 Sterne:
 (5)
3 Sterne:
 (2)
2 Sterne:
 (4)
1 Sterne:
 (2)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


39 von 46 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Endlich !!!
Ich habe schon ewig nach diesem Film gesucht, und bin sehr froh das ich Ihn nun endlich auf DVD (mit vielen extras) habe!
Aber FSK ab 6??? Also als ich diesen Film mit ca. 8 jahren sah war ich total schockiert und hatte oft Alpträume!
Zu sehen wie langsam dieses liebe alte Paar sich nach der Atombome äusserlich verändert, und schließlich an...
Am 12. April 2006 veröffentlicht

versus
7 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen 80er-Jahre-Synth-Pop trifft auf Weltuntergang-Stimmung
Niemand war 1986 wohl besser geeignet für diesen thematischen Soundtrack als Roger Waters. "When the wind blows" reiht sich nahtlos ein in Waters' düstere Anti-Kriegs-Epen "The Final Cut" oder "Radio K.A.O.S."; für Fans dieses ganz speziellen Genres ist die zweite Seite des Soundtracks daher ein Genuss. In üblicher Weise bastelte Waters sich eine aus...
Veröffentlicht am 23. August 2010 von Niesfisch


‹ Zurück | 1 26 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

39 von 46 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Endlich !!!, 12. April 2006
Von Ein Kunde
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Wenn der Wind weht (DVD)
Ich habe schon ewig nach diesem Film gesucht, und bin sehr froh das ich Ihn nun endlich auf DVD (mit vielen extras) habe!
Aber FSK ab 6??? Also als ich diesen Film mit ca. 8 jahren sah war ich total schockiert und hatte oft Alpträume!
Zu sehen wie langsam dieses liebe alte Paar sich nach der Atombome äusserlich verändert, und schließlich an der Strahlenkranheit stirbt war für mich als Kind einfach schrecklich!!
Auch wenn es ein Zeichentrickfilm ist, so ist er für Kinder viel zu düster.
Trotzdem muss ich diesen Film unbedingt empfehlen!
"Wenn der Wind weht" ist wirklich bedrückend und macht sehr nachdenklich und traurig...
Man sollte Ihn aufjeden Fall mal gesehen haben
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


16 von 19 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Für Fans von Roger Waters, 16. Juni 2004
Von 
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: When the Wind Blows (Audio CD)
Durch einen Hinweis in einer Rezension wurde ich darauf aufmerksam, dass Roger Waters auch an der Filmmusik zu "When the wind blows" beteiligt war. Für Waters-Fans, die gerne alles von ihm kennen wollen, schreibe ich mehr dazu :
Für den Soundtrack hat Waters 1986 eine 24-minütige Suite mit 10 Teilstücken eingespielt. 3 davon sind mit Gesang (Russian Missile, Towers of Faith und Folded Flags - mit Variationen von "This Land Is Your Land" und "Hey Joe") - die anderen sind Instrumentalstücke.
Vor allem "Towers" steht auf der Höhe von anderen Waters-Spitzennummern. Die Instrumentalnummern kombinieren Anklänge an ältere Pink-Floyd-Alben (zB. Meddle, Wish you were here) und Klangspiele aus Waters Solo-Werken.
Insgesamt ist diese Suite von durchschnittlicher Waters-Qualität - nicht herausragend, aber für echte Waters-Fans durchaus erfreulich und überlegenswert, da es ja ohnhein nur 3 reine Waters-CD's gibt (+ The Final Cut).
Weiters sind auf dem Soundtrack Nummern zu finden von :
David Bowie, Hugh Cornwell, Genesis, Squeeze und Paul Hardcastle.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


14 von 17 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Es ist kein Märchen..., 23. Oktober 2005
Rezension bezieht sich auf: When The Wind Blows [UK Import] (DVD)
Diese Verfilmung des gleichnamigen Comics von Raymond Briggs erzählt die Geschichte von Hilda und Jimmy Bloggs, einem älteren Ehepaar, das im ländlichen England seinen Lebensabend geniesst und unerschütterliches Vertrauen in die Regierung hat. Beide erinnern sich immer noch an den Zweiten Weltkrieg, in dem ganz Großbritannien zusammenstand und die Menschen einander halfen. Dass im „neuen“ Kalten Krieg Nuklearwaffen den Ausschlag geben, können beide nicht ganz begreifen. Als sich die Krise zwischen Ost und West immer weiter verschärft, macht sich Jimmy daran, mit Hilfe von Anleitungen, die von der Regierung verteilt wurden, einen provisorischen Hausbunker zu errichten. Sie wähnen sich sicher.
Der Krieg ist nur eine Sache von Sekunden, beide überleben den Atomschlag, sind aber überzeugt, dass Unterstützung von der Regierung bereits auf dem Weg zu ihnen ist, und dass schon in ein paar Tagen alles wieder beim Alten sein wird. Sie können nicht wissen, dass keine Hilfe unterwegs zu ihnen ist, dass es vielleicht ausser ihnen überhaupt niemanden mehr gibt. Und was noch viel schlimmer ist, sie können auch nicht wissen, dass sie einer hohen Dosis Strahlung ausgesetzt waren, und nun langsam krank werden...
Zusammen mit dem japanischen „Die letzten Glühwürmchen“ steht „Wenn der Wind weht“ als berühmtester Zeichentrick- Warnfilm vor der nuklearen Bedrohung; ist gegenüber seinem japanischen Pendant jedoch um einiges verstörender. So traurig „Die letzten Glühwürmchen“ auch ist, die Botschaft des geschwisterlichen Zusammenhalts, vermitteln dem Zuschauer immer noch ein bisschen Hoffnung. In „Wenn der Wind weht“ gibt es nichts, woran sich der Zuschauer festhalten kann, die Welt ist am Ende; alles was übrig blieb sind zwei Menschen, die sich immer noch an ihren Erinnerungen und ihrem Glauben festhalten, obwohl sie langsam aber sicher an Strahlenverseuchung sterben.
Als Extras bietet die DVD ein Interview mit Briggs sowie ein Making-of; dass es keine Deutsche DVD-Fassung gibt, man demzufolge nur englischen Ton hat, ist schade.
Dieser Film ist markerschütternd, nach dem Sehen wünscht man sich fast, niemals von „Wenn der Wind weht“ gehört zu haben, denn man wird sich unweigerlich fragen, wie wir überhaupt von Tag zu Tag unserem Alltag nachgehen können, obwohl wir wissen, dass es auf der Welt Menschen gibt, die im Besitz solcher Waffen sind, und dass das Szenario, das der Film zeigt, jederzeit, in jeder Stunde, Wirklichkeit werden kann.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


16 von 20 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Schockierendes Weihnachtsprogramm, 7. Dezember 2006
Rezension bezieht sich auf: Wenn der Wind weht (DVD)
Während man malwieder über ein Verbot für Computerspiele mit brutalem Inhalt aufgrund jüngster Ereignisse diskutiert, wird "Wenn der Wind weht" für Kinder ab 6 Jahren freigegeben. Naja, es ist ja "nur" ein Zeichentrickfilm. ;-)

Ich selbst habe diesen Film als Kind im Nachmittagsprogramm zur Adventszeit gesehen - zwei Jahre nacheinander. Er hatte mich - gelinde gesagt - betroffen gemacht.

Die Geschichte dreht sich um ein Rentnerpaar, das abgeschieden "auf dem Lande" in England seinen Lebensabend verbringt. Als es vom bevorstehenden Atomkrieg hört, bereitet es sich auf die Bombe vor. Den Einschlag überleben die beiden, doch mit den Nachwirkungen werden sie nicht fertig. Naiv glauben sie bis zuletzt, dass bald alles wieder seinen normalen Gang gehen wird - so war es schließlich auch damals nach dem zweiten Weltkrieg.

Die technische Umsetzung des Films ist ungewöhnlich: Während einige Dinge wie z.B. die Charaktere gezeichnet sind, scheint ein Großteil der Umgebung real gefilmt zu sein (sie scheinen in einer Art Puppenhaus zu wohnen). Dadurch kommt der Unterschied zwischen der Umgebung vor und nach dem Bonbeneinschlag sehr gut zur Geltung: Nach dem Einschlag wirkt alles nahezu bedrohlich dreckig.

Die sperrlich eingesetzte musikalische Untermalung ist sehr gelungen. Der Titelsong wird von David Bowie gesungen.

Für mich ist dieser Film in vielerlei Hinsicht ein ganz besonderer Film. Ich kann ihn uneingeschränkt empfehlen - man sollte ihn wenigstens mal gesehen haben.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen unendlich traurig, 31. Mai 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
ich hatte den film mal als kind gesehen (irgendwann in den 80ern !)

dank amazon, google und co. konnte ich HEUTZUTAGE herausfinden, welcher film mich vor über 20 Jahren so bewegt, ja sagen wir "fertig gemacht" hat !

WENN DER WIND WEHT .... natürlich bin ich aufgewachsen im "kalten krieg" und der (als kind, gott sei dank, nur als GERING empfundenen) Bedrohung de ATOMKRIEGES .....

nicht desto trotz hat dieser zeichentrick film dieses theam sehr karss und unerbittlich dargestellt....

und ich ich weiß noch wie HEUTE, das ich als nicht mal jugendlicher sehr davon bewegt und geschockt war....
MEINER MEINUNG NACH dürfte dieser film in keiner Geschichtsstunde fehlen....
sehr schön..... irgendwie süß naiv und erschreckend.....
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


13 von 17 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Absolut einfühlsam und doch so erschreckend wirklich..., 15. Januar 2002
Rezension bezieht sich auf: Wenn der Wind weht [VHS] (Videokassette)
Ein Film, der nicht nur für Jugendliche geeignet ist.
Einfühlsam wird beschrieben, wie das alte Ehepaar versucht, mit der misslichen Laage umzugehen: Ein Atomkrieg steht bevor.
Doch dieses alte Ehepaar denkt sehr naiv, und die Frau, Hilda, ist sehr gutgläubig. Ihre einzige Sorge ist, dass der Teppich evtl. dreckig werden könnte. Dies spiegelt (evtl. unbewusst aber meiner Meinung nach) deutlich ironisch das Bild der Gesellschaft wieder - Was tun , wenn der Teppich dreckig wird, symbolisch gesehen die einzige Sorge der Menschheit.
Nun aber zurück zur eigentlichen Handlung.
Das alte Ehepaar versteht nur die Hälfte, sie erinnern sich an alte Kriegszeiten, und wissen nicht, auf welchem Stand die Technik derzeit ist.
Sie nehmen das ganze nicht zu ernst.
Eine Situation, die nicht zu bestehen ist, da es einfach keinen Ausweg, keine Möglichkeit gibt, zu überleben.
Sie überleben den Einschlag der Bombe, jedoch die Folgen... Krankheit, Schwäche, Ausflüsse aus alles denkbaren Körperöffnungen, Ausschlag, das alles, die Folgen der giftigen Bombe, werden durch diesen Film deutlich sichtbar.
Man sieht sozusagen zu, wie das alte Ehepaar an den Folgen der Bombe jämmerlich zugrunde geht, indem sie die letzten Tage des Überlebens immer mehr zum Dahin-Vegitieren-bis-zum-Tod verurteilt sind.
Mir persönlich ist dieser Film sehr nahe gegangen, und ich kann ihn nur zu gut als Bildungsfilm für Schulen vorschlagen, da es kein Film mit trockenen Daten ist, und dennoch die damaligen Umstände beigebracht werden, indem sich das Ehepaar an früher erinnert. Sprich Hitler, Stalin und und und...
Wirklich einfach nur ein spitze Film, der die Wahrheit irgendwie ans Licht bringt, und auch die Naivität der Menschen deutlich offenbart...
L.N., 16 J.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


14 von 18 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Bedrückend, 10. Dezember 2005
Rezension bezieht sich auf: Wenn der Wind weht (DVD)
Seit ich dieses Meisterwerk 1986 zum ersten Mal im Kino gesehen habe, ging es mir nicht mehr aus dem Kopf. Als ich dann die DVD sah, musste ich sie sofort kaufen. Die Stimmung dieses düsteren und durch die Naivität der beiden Hauptfiguren sehr bedrückenden Endzeit-Szenarios hat sich bis heute erhalten - auch wenn die nukleare Bedrohung derzeit nicht so groß ist wie in den Jahren des Kalten Krieges. Durch kleine Gesten und Aussagen der Figuren wird dem Zuschauer die Perversität der nuklearen Aufrüstung und des Krieges vor Augen geführt und auch in der heutigen Zeit, in der überall auf der Welt kleinere und gößere Kriege und Konflikte das Leben unzähliger Menschen zerstören, hat der Film nicht an Aktualität verloren.
Für alle, die denken, dass Krieg eine denkbare Alternative sei, ist dies eine Lehrstück. Bemerkenswert ist, dass dieser Film ohne große Knalleffekte und mit dem Fokus auf die Menschen eine Atmosphäre der Traurigkeit erzeugt.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


7 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen 80er-Jahre-Synth-Pop trifft auf Weltuntergang-Stimmung, 23. August 2010
Rezension bezieht sich auf: When the Wind Blows (Audio CD)
Niemand war 1986 wohl besser geeignet für diesen thematischen Soundtrack als Roger Waters. "When the wind blows" reiht sich nahtlos ein in Waters' düstere Anti-Kriegs-Epen "The Final Cut" oder "Radio K.A.O.S."; für Fans dieses ganz speziellen Genres ist die zweite Seite des Soundtracks daher ein Genuss. In üblicher Weise bastelte Waters sich eine aus 10 Fragmenten bestehende Suite zusammen, die mit grandiosen Soundeffekten und Filmzitaten die größtenteils instrumentalen Songs zusammenhält. Überragend sind die beiden Tracks "Folded Flags" und "Towers of Faith", die allein schon das im Jahr darauf erscheinende Solo-Album "Radio K.A.O.S." in den Schatten stellen.

Übel dagegen fällt mein Urteil für die komplette erste Seite der LP aus: fünf sterile Songs im 80er-Synth-Gewand, ohne Gefühl, ohne Tiefgang. Und ja, selbst ein David Bowie bekleckerte sich zur damaligen Phase nicht gerade mit Ruhm; sein Beitrag ist - gemessen an seinen eigenen Leistungen - auch nur magerer Durchschnitt. Von den anderen Beiträgen von Genesis & Co. möchte ich gar nicht erst reden. Wie man damals diesen Soundtrack auf diese Weise zusammenschustern konnte, ist mir bis heute schleierhaft - als hätte jemand versucht, Feuer und Wasser zu verheiraten.

Waters wäre wohl besser beraten gewesen, hätte er die beiden Songs "Folded Flags" und "Towers of Faith" in sein "Radio K.A.O.S."-Projekt eigearbeitet; diese Album hätte wahrhaft profitiert, und wir müssten uns heute nicht mit ungaren Mix und der überflüssigen A-Seite beschäftigen. Volle Punktzahl für genannten Songs, keine Punkte für den Rest, zwei magere Amazon-Sternchen unterm Strich.

(Anmerkung: viele Autoren der anderen Amazon-Bewertungen scheinen hier den Film mit den Soundtrack zu verwechselt. Der Film ist in der Tat ohne Einschränkungen großartig.)
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Wunderschön und zu tiefst traurig. Und definitiv nicht ab 6 Jahren, 3. Mai 2010
Von 
RLeininger - Alle meine Rezensionen ansehen
(VINE®-PRODUKTTESTER)   
Rezension bezieht sich auf: Wenn der Wind weht (DVD)
Ich bin niemand, der bei jeder Liebesschnulze gleich zum Tempotaschentuch greift, aber dieser Film hat sich bei mir ins Gedächnis eingebrannt.
Selbst heute, über 20 Jahre nach dem ich ihn gesehen habe, steigen mir bei der Erinnerung Tränen in die Augen.
Jim und Hilda sind So liebenswert und naiv, dass man einfach mit ihnen fühlen muss.
Ich habe den Film im Alter von über 20 Jahren gesehen und fürchte, was dieser Film mit einem 6 jährigen Kind anrichten könnte. Ich fürchte schlimmer als jeder ab 18 Porno.
Hier hat die FSK leider versagt .
Der Film ist so verstörend, da man sofort mit den beiden Charakteren mitfühlt und sie ins Herz schliesst.
Trotzdem sollte man ihn gesehen haben, auch wenn die Bedrohung durch einen Atomkrieg heute wesentlich geringer ist als 1987.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Auf gar kein Fall ein Kinderfilm, 11. März 2009
Rezension bezieht sich auf: Wenn der Wind weht (DVD)
Als ich diesen Film zum ersten Mal sah, war ich sieben Jahre alt und seitdem habe ich einige Szenen daraus nie wieder vergessen. Vor wenigen Wochen habe ich nun endlich heraus gefunden, wie der Film überhaupt hieß und ich fand ihn auch gleich darauf bei amazon und bestellte ihn mir.
Nachdem ich den Film nun nocheinmal in voller Länge und ein wenig reifer gesehen habe, kann ich mit Fug und Recht behaupten, dass es nicht nur ein Kinderfilm ist und war. Die Naivität und das blinde Vertrauen gegenüber einer Regierung wird hier sehr fein herausgearbeitet. Als angehender Lehrer finde ich den Film sogar so relevant um ihn vielleicht sogar später im Unterricht zu verwenden um den Schülerinnen und Schülern einen Eindruck zu vermitteln wie teilweise leichtfertig und naiv mit der atomaren Bedrohung im Kalten Krieg umgegangen wurde. Meine Eineihung in die Altersstufe würde allerdings nicht, wie bei mir mit sieben Jahren beginnnen, sondern eventuell mit 12 Jahren.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 26 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

When the Wind Blows
When the Wind Blows von Roger Waters (Audio CD - 1987)
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen