Kundenrezensionen


6 Rezensionen
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


21 von 26 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Beginnende Dunkelheit rules
Schwarz, düster, depremierend, großartig: Von der Band, die sich später in Joy Division umbenannte, hören wir hier die frühen Versionen und einige neue Songs mehr (teilweise auf Still erschienen). Noch klingt alles roher, unproduzierter _ obwohl es bei einigen Songs einen später nicht mehr vorhandenen Synthi gibt, der im Studio...
Veröffentlicht am 18. Januar 2004 von G. Heimrath

versus
2 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Schlechte Aufnahmen..
Gut, für alle Joy Division Fans ein Muss, wer sich nicht tiefgehend mit dieser Band beschäftigt hat wird enttäuscht sein, denn die Aufnahmen sind mehr als schlecht.
Vor 23 Monaten von Andreas Metze veröffentlicht


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

21 von 26 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Beginnende Dunkelheit rules, 18. Januar 2004
Von 
Rezension bezieht sich auf: Warsaw (Audio CD)
Schwarz, düster, depremierend, großartig: Von der Band, die sich später in Joy Division umbenannte, hören wir hier die frühen Versionen und einige neue Songs mehr (teilweise auf Still erschienen). Noch klingt alles roher, unproduzierter _ obwohl es bei einigen Songs einen später nicht mehr vorhandenen Synthi gibt, der im Studio hinzugemischt wurde - aber schon ist die packende Intensität genauso zu spüren, wie bei den später folgenden nur zwei Joys Division Alben. Es beginnt zur Spät-Punk-Zeit und beim ersten Song meint man noch, The Clash herauszuhören, aber bald wird daraus ein ganz eigenes, unheimliches Hämmern und Schreien in der düsteren Nacht der Seele: Ian Curtis , damals noch in Aufbruchstimmung, man weiss wohin das führte. Ergreifend. Einzigartig.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Pre Joy Division, 3. März 2015
Rezension bezieht sich auf: Warsaw [Vinyl LP] (Vinyl)
Kurz vor der Umbenennung in Joy Division, als der Punk schon in der Sterbephase lag, wurde Warsaw gegründet. Der Ursound war noch sehr punkig, aber man hört schon heraus, dass sie Punk nicht machen wollten, dafür aber die Rohheit dessen weiter leben lassen wollten.

Die Aufnahmen sind eher Probeaufnahmen, dh sie klingen nicht so 100%ig. Vielleicht spielt da auch der Zeitgeist und evtl Absicht eine Rolle.
Wer weiß... .

Knapp drei Jahre, zwei sehr gute StudioLPs und eine Live/Studio DoLP (Still, oder kam sie erst posthum?) später war die Band durch den Selbstmord des Sängers schon Geschichte. Heute sind sie eine Legende!

Die restlichen drei haben ab 1981 eine neue Musikern dazu geholt, den Sound mit der Musik von zb Depeche Mode gemischt und haben als New Order viel Geld verdient (Blue Monday gilt immer noch als meist verkaufte Maxi aller Zeiten).
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4.0 von 5 Sternen Joy Division im Turbo .., 4. April 2015
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Warsaw [Vinyl LP] (Vinyl)
Zunächst dachte ich, ich hätte die Umdrehungszahl meines Plattenspielers falsch eingestellt.
Aber nein, die von den Vorgängern der Kultband "Joy Division" gespielten Stücke wurden tatsächlich mit sehr schnellem Schlagzeug unterlegt und insgesamt in einem flotten Tempo vorgetragen, welches eventuell einer stärkeren gewollten Anlehnung an die Punk-Szene geschuldet ist.
Für mich sind die Stücke genauso hörenswert wie die späteren Fassungen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen geliebtes vinyl, 30. August 2011
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Warsaw [Vinyl LP] (Vinyl)
Wer ein großer Fan von Joy Division ist, wird auch diese Platte lieben. Es ist alles etwas punkiger, als bei den Joy Division Songs, doch ist es immer noch der Sound von Ian Curtis und Co. Außerdem ist anzumerken, dass der Klang der Nadel auf dem Vinyl jeden Musikfan befriedigen wird.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Schlechte Aufnahmen.., 18. Juli 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Warsaw (Audio CD)
Gut, für alle Joy Division Fans ein Muss, wer sich nicht tiefgehend mit dieser Band beschäftigt hat wird enttäuscht sein, denn die Aufnahmen sind mehr als schlecht.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Musikgeschichte, 7. November 2011
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Warsaw (Audio CD)
Für mich als grosser Joy Division Fan eine wichtige Scheibe auf der man den späteren Sound der Band schon sehr gut hören kann.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Warsaw
Warsaw von Warsaw (Audio CD - 2001)
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen