Kundenrezensionen


3 Rezensionen
5 Sterne:
 (3)
4 Sterne:    (0)
3 Sterne:    (0)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen klasse heavy metal, 10. Mai 2008
Rezension bezieht sich auf: Crazy Nights (Audio CD)
sehr starkes NWOBHM album von 1981.
es war das dritte und letzte album mit john sykes (thin lizzy, whitesnake)
an der gitarre. herrlich rauher gitarrensound, der dem heutigen stonerrock
etwas ähnelt. auch einen sehr talentierten sänger namens jon deverill hatte diese band.
leider wurden sie nicht so erfolgreich, wie ihre szenekollegen, iron maiden, judas priest oder motörhead.
ein sehr empfehlenswertes heavy metalalbum, dass vor allem auch für sammler
sehr geeignet ist.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen NWOBHM, 12. März 2008
Rezension bezieht sich auf: Crazy Nights (Audio CD)
NWOBHM steht für 'New Wave Of British HEAVY METAL' womit wir auch gleich
beim Thema wären.
Sehr melodisch u. rockig holen uns hier die TYGERS OPT ab, u. ich kann nur
sagen dass sich seit meiner Jugend hier nix geändert hat: die Band bleibt der Geheimtip der Brit Metal Scene, u. das Album ist neben 'SPELLBOUND' u. 'WILD CAT' das Beste ihrer Karriere.

Hier schüttelt niemand Anderes als JOHN SYKES neben ROB WEIR die Mähne u.
Gitarre, u. genau das ist genial daran.
Der gute Sykes lief ja ein paar Jährchen später zu THIN LIZZY über, die mit ihm das härteste Studioalbum ihrer Karriere ablieferten (Thunder And Lightning v.'83)

Ich finde auch die Stimme von J.Deverill super: sehr rockig u. der gute Mann singt mit viel Talent nicht nur über eine Oktave, u. kann sich auf jeden Fall mit den Größten des Brit Metals vergleichen lassen.

Meine Empfehlung:
Wenn ihr einen Plattenspieler euer eigen nennt, holt euch CRAZY NIGHTS lieber als Vinylteil aufgrund des Sounds.

F A Z I T : ein echtes, authentisches Heavy Album der NWOBHM

Vergleichsbands: TYGERS, was sonst !!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein Klassiker, 20. Februar 2007
Rezension bezieht sich auf: Crazy Nights (Audio CD)
Nicht so bekannt wie "Wild Cat" oder "Spelbound" aber genau so gut! Mehr ist zu dieser Scheibe nicht zu sagen. Zu diesem Zeitpunkt waren die Tygers wirklich auf dem Gipfel ihres Schaffens. Überragende Solis von Johnny James Sykes, Monster'Songs wie z. B. "Raised on rock", "Never Satisfied" oder der für mich beste Tygers Song "Running out of Time"! Diese Scheibe ist wirklich ein Klssiker. Sie erschien auf dem Höhepunkt der NWOBHM Welle. Leider erreichte die Tygers dieses Niveau nachher nicht mehr annähernd!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst
ARRAY(0xa1c19924)

Dieses Produkt

Crazy Nights
Crazy Nights von Tygers of Pan Tang (Audio CD - 2006)
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen